Klicken Sie hier um eine neue App für die Bibliothek vorzuschlagen.


für iPhone
Gratis

Danfoss Ventilauslegung

Danfoss GmbH

Der schnelle und einfache hydraulische (Vor)Abgleich von Thermostatventilen + Video elektronische Thermostate

Hydraulischer Abgleich in 10 min  - ist das nicht (un)möglich ?

Ja es geht, wenn man genau die Rahmenbedingungen definiert, die zu diesem (Vor)Abgleich gehören.
Dies macht den neuen Danfoss App zu einem außerst schnellen und unkomplizierten Werkzeug für den hydraulischen Abgleich in Bestandsanlagen.

Annahme:

  • Heizlast (pro Raum) = Heizleistung des Heizkörpers
  • dp-Ventil=50 mbar (ideale Kombination mit Hocheffizienzpumpe/Differenzdruckregler dp = 100 mbar, geringere Verschmutzungsproblematik durch reduzierten Auslegungsdifferenzdruck für Anlagen bis 10 WE)
  • xp = 2K (für Bestandsanlagen)
  • Systemtemperaturen 70/55/20°C (feste Spreizung)
    Fühlerelement RAW

Wie funktioniert das? Ganz einfach: Bautiefe, Baulänge und Bauhöhe des Heizkörpers (DIN Radiator oder Flachheizkörper) eingeben, Ventiltyp N oder U wählen - fertig! Kennen Sie eine bessere und schnellere Lösung?

Screenshots:

HTD-User-Rezensionen:

Bandy
Super Anwendung! Hydraulischerabgleich mal einfach! Die Beste App in diesem Segment die ich getest habe. Gute Vorstufe zur ausführlichen Berechnung mit der kostenlosen Software DanBasic 5. Einfach nur weiter zu empfehlen diese beiden Tools von Danfoss!
Daniel1986
Super App, der hydraulische Abgleich in Sekunden, macht ein sehr guten Eindruck beim Kunden
HeiZie
Nur sehr bedingt geeignet, da von einem festen Differenzdruck im Ventil von 50mbar und einer Temperaturspreizung von 15K ausgegangen wird. Das sind Bedingungen, die für die wenigsten Anlagen zutreffen. Die Applikation vermittelt damit nicht mehr als eine trügerische Sicherheit im Umgang mit dem hydraulischen Abgleich.
berndscheithauer
Tolle Anwendung, der hydraulische Abgleich ist schnell und einfach durchgeführt

Herstellerinformationen:

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Soweit würde ich nicht gehen, Fritzli. Immerhin zeigen die Sonnenhäuser und Dein Landsmann Jenni, das man mit thermischen Solaranlagen auch sehr viel erreichen kann. Bis hin zu autark, ausser vielleicht...
kathrin schrieb: @Gexle Eine Wasserhärte von 7-9 °dH ist weich bis mittel, spricht: kein wirkliches Problem. Bei Plattenwärmetauschern liegt die kritische Grenze bei ca. 14-20 °dH je nach Hersteller, und davon bist...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik