Mo, 15. September 2014 | 06:01:18 Uhr

Haustechnikforum
  - Wärmepumpen

Haustechnikforum<br/><span class="subtitle">&nbsp;&nbsp;- Wärmepumpen</span>
Thema: WP im Altbau ohne FBH überhaupt sinnvoll?
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
An diese Adresse wird ein Link gesendet. Ihr Beitrag wird erst nach Klick auf diesen Link veröffentlicht werden.
   
Ihr Beitrag:
 
 
 

Durch Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit den Regeln des HaustechnikDialog-Forums einverstanden.

Bitte beachten Sie: Die Veröffentlichung fremder Texte, z.B. Pressemeldungen, kann auch mit Quellenangabe eine Verletzung des Urheberrechts darstellen.

Seite 8 von 8 [Beitrag 176 bis 194 von 194]erste <45678>letzte 
WP im Altbau ohne FBH überhaupt sinnvoll?
Verfasser:
loeti-new
Zeit: 15.03.2012 13:18:00
1689829
"Entscheidend ist aber für die meisten hausbesitzer und wohl auch hier im Forum, ob eine WP betriebswirtschaftlich für den Nutzer interessant ist."

Was kostet eine kWh Strom, was kostet eine kWh Braunkohle?

Mit einem guten ATMOS KC 25/35/45S - Kohlevergaser kommst Du wirtschaftlich wesentlich besser weg.
Auch gesamtökologisch sind Die die Sieger.
Allerdings gibt's die noch nicht wie die GSE Serie mit Lambdasonde ... und 92% Wirkungsgrad.
Was nicht is' kann ja noch werden... .

Grüße Löti

P.S. Rechnen kann jetzt bitte jeder selber.
Verfasser:
Thomas_G
Zeit: 15.03.2012 14:12:07
1689855
Zitat von loeti-new Beitrag anzeigen
...Kohlevergaser[...]
Hallo Du Troll, OT - Du bist hier im WP-Forum falls Du es noch nicht gemerkt haben solltest!
Verfasser:
Keine Werbung
Zeit: 15.03.2012 14:18:32
1689858
Zitat von loeti-new Beitrag anzeigen
Siehe "bürgerkriegsähnliche Zustände" bei den Demostrationen gegen die WAA in der Oberpfalz (zufallig auch meine Heimat)

Das Feindbild FJS mit seinen atomaren Neigungen aller Art ist aber schon lange tot.
Verfasser:
Keine Werbung
Zeit: 15.03.2012 14:28:49
1689861
Zitat von loeti-new Beitrag anzeigen
Wirkungsgrad Kraftwerke 35%, Stromverteilung 90% macht:
Aus 1kW wird 0,315kW mit der vWärmepumpe machen wir dann daraus 1,0395kW

4% Gewinn mit der WP. ungeschönt und ungelogen.

Braunkohle in einem guten Kohlevergaser verbrannt mit einem Wirkungsgrad von 92% macht aus 1kW 0,92kW.

8% Verlust mit einem guten Kohlevergaser.

Also 1,04kW gegen 0,92kW oder eine Strom-WP ist 13% effektiver.

Bitte schön korrekt rechnen, für die elektr. Energie den aktuellen Strommix nehmen und entsprechend den gültigen Primärenergiefaktoren auch die Verluste für Gewinnung und Transporte der umzuwandelnden Primärenergieträger verwenden.

Außerdem trägt der Wirkungsgrad des Holzvergasers nicht zum Vergleich bei, entscheident ist der Nutzungsgrad.
Spasshalber kann man noch den Aufwand für den notwendigen Heizer und Kohleschlepper dazunehmen.

Den elektr. Energieaufwand für den Betrieb eines Holzvergasers nicht vergessen, der ist relativ umso größer, je niedriger der Heizenergiebedarf des Hauses.
Verfasser:
isesari
Zeit: 15.03.2012 17:01:11
1689925
Zitat von loeti-new Beitrag anzeigen
"Entscheidend ist aber für die meisten hausbesitzer und wohl auch hier im Forum, ob eine WP betriebswirtschaftlich für den Nutzer interessant ist."

Was kostet eine kWh Strom, was kostet eine kWh Braunkohle?

Mit einem guten[...]


Hallo Loeti,

- Mindestrücklauftemperatur 65°C
(aus dem atmos link)

Wer kann mit solchen RL Temperaturen was anfangen?

gruss, isesari
Verfasser:
dimi10
Zeit: 15.03.2012 18:03:50
1689958
Zitat von isesari Beitrag anzeigen
Zitat von loeti-new Beitrag anzeigen
[...]


Hallo Loeti,

- Mindestrücklauftemperatur 65°C
(aus dem atmos link)

Wer kann mit solchen RL Temperaturen was anfangen?

gruss, isesari

nun ein ungedämmtes Haus im Februar bei -20° ist mit dem Festbrennstoffkessel bestimmt besser mit der Heizenergie weg gekommen
als mit der LWP.Zumal man so wie bei mir die VLT auch auf 50°durch einen Regler einstellen kann. Nur wie war der COP bei _20°und VLT50° bei der LWP???
Verfasser:
Howie
Zeit: 15.03.2012 18:42:12
1689973
@all

Vielleicht definieren wir erst mal "Altbau".
Das kann eine Hütte sein, die bei Auslegungstemp. 60° VL braucht oder aber ein Haus aus den 90ern mit 45° VL.

Leider kann man nur mühsam aus der Verbrauchsdatenbank Anlagen, die über HK laufen rausfiltern. Eine Filterfunktion bzw. zusätzliche Angaben in der Tabelle wären wirklich hilfreich.

Schade, daß hier so wenig ihre Erfahrungen posten.

Viele Grüße

Howie
Verfasser:
RoBIM
Zeit: 15.03.2012 19:27:56
1689986
Zitat von loeti-new Beitrag anzeigen
Wirkungsgrad Kraftwerke 35%, ...


Es geht auch ein "klein wenig" effizienter

Weltrekordtechnik aus Deutschland:
Wirkungsgrad 60,7 %

Auch beim Thema JAZ sind 3,X nur der Anfang. Hier im Forum gibt es meiner Erinnerung nach Teilnehmer die mit einer Sole-WP im Altbau weit über 4 liegen. Dann sieht die Rechnung nicht nur in dieser Hinsicht gänzlich anders aus.

Die exorbitanten Schadstoffemissionen einer Einzelkohleverfeuerung (schlechter als Braunkohle geht kaum) gehören in wahrsten Wortsinne zur Steinzeit.

Gruss
Frank F.
Verfasser:
Linuxhippy
Zeit: 16.03.2012 00:55:56
1690121
Zitat:

Vielleicht definieren wir erst mal "Altbau".
Das kann eine Hütte sein, die bei Auslegungstemp. 60° VL braucht oder aber ein Haus aus den 90ern mit 45° VL.


Oder ein Haus von 1975 mit 42° VL bei Auslegungstemperatur :)
Keine Ahnung weshalb bei uns damals überall großflächige NT-Heizkörper verbaut wurden, es war ursprünglich ein heftigst überdimensionierter Ölkessel verbaut.

lg
Verfasser:
fourtyfour
Zeit: 16.03.2012 08:29:46
1690162
servus...

Ich hab auch ein Haus, unterkellert, neue 0,9er Fenster, OG 0,15 gedämmt, 210m²Wohnfläche , 0,7er Wände. Kellerdämmung kommt noch dieses Jahr
Ich denke das ist Altbau.

Da der Öler zickt und meine Frau erneut schwanger ist, muss die Heizung leider zu früh raus.

Da Grundwasser auf 3-4m liegt und von Mangan/Eisengehalt keine Verockerung zu erwarten ist werde ich wohl eine GW-WP ausprobieren.
Zusätzlich hab ich noch 9kwp PV auf dem Dach und heize im Winter noch einen Holzkochofen an.

Heizlastberechnung ist beim TGA Planer beauftragt, dem es jetzt schon den Magen bei dem Versuch umdreht. Er würde mir lieber Pellets reinschrauben.
Heizkörper wird eine muntere Rochade laufen. Soll heissen. Raus aus den Nieschen wo möglich. Ansonsten probier ich es mit Jaga DBE.

Sobald ich die Berechnung hab, werd ich den mal hier zur Diskussion stellen. Ich denke das wird ein kontrovers diskutiertes Projekt.
Verfasser:
pspower
Zeit: 16.03.2012 09:01:26
1690181
Hallo

Ich habe einen Altbau, ca 1930.
Habe seit Oktober 2011 eine Sole WP,10kw, mit Heizkörper im ganzen Haus.
Habe aber im Winter noch ca. 4Sterr Holz im Kaminofen verbraucht.

Wohnfläche ca. 220.

Bin sehr Zufrieden. Stromverbrauch bis jetzt ca. 1600kw/h

Fassade wurde mit 160mm gedämmt. Neue Fenster mit 3fach Verglasung, ober Decke mit 250mm und dezentrale Lüftung mit Wärmetauscher.

Gruß
Georg
Verfasser:
RoBIM
Zeit: 16.03.2012 16:42:20
1690398
Zitat von pspower Beitrag anzeigen
... Stromverbrauch bis jetzt ...


Seit Oktober bedeutet ab dem 01.10.?
Welche Raumtemp. lagen vor?

Gruss
Frank F.
Verfasser:
dimi10
Zeit: 16.03.2012 19:05:56
1690476
Zitat von pspower Beitrag anzeigen
Hallo

Ich habe einen Altbau, ca 1930.
Habe seit Oktober 2011 eine Sole WP,10kw, mit Heizkörper im ganzen Haus.
Habe aber im Winter noch ca. 4Sterr Holz im Kaminofen verbraucht.

Wohnfläche ca. 220.

Bin sehr Zufrieden. Stromverbrauch bis jetzt ca.[...]

4Sterr Holz entspricht ca. 1000l Heizöl , wo ist da die große Einsparung gewesen????
Verfasser:
pspower
Zeit: 16.03.2012 23:50:28
1690648
Hallo

Ich habe im Schlafzimmer ca 18 Crad.
Im Wohnzimmer und Esszimmer ca 20 Crad.
Bad auch 20 Crad.
Die anderen Zimmer sind momentan leer und haben ca. 16 Crad.

Beheizt wurde ein Kamiofen im Gang.

Gruß
Georg
Verfasser:
pipo5 Dieser Benutzer hat eine rote Karte erhalten
Zeit: 17.03.2012 12:42:34
1690769
Zitat von pspower Beitrag anzeigen
Hallo

Ich habe im Schlafzimmer ca 18 Crad.
Im Wohnzimmer und Esszimmer ca 20 Crad.
Bad auch 20 Crad.
Die anderen Zimmer sind momentan leer und haben ca. 16 Crad.

Beheizt wurde ein Kamiofen im Gang.

Gruß
Georg

die anderen Zimmer sind momentan leer und haben ca 16°.
Toll fürs ganze Haus eine Solewp, aber nur 2Zimmer mit 20°beheizt,
wer wohl besser ein größerer Kaminofen für die restlichen Zimmer
von Vorteil gewesen,der Schimmel läßt bald grüßen !
Verfasser:
loeti-new
Zeit: 17.03.2012 19:24:12
1690930
"Hallo Du Troll, OT - Du bist hier im WP-Forum falls Du es noch nicht gemerkt haben solltest!"

Weis ich, ich hab' den TE ja auch eine Produktinnovation von Vaillant vorgeschlagen, eine Gas-BW-WP.
Ist das keine Wärmepumpe oder kannst Du nicht lesen?

"Die exorbitanten Schadstoffemissionen einer Einzelkohleverfeuerung (schlechter als Braunkohle geht kaum) gehören in wahrsten Wortsinne zur Steinzeit."

Doch mit einer Strom-WP die mit dem aktuellen Strommix betrieben werden.

Oder darf man den Atommüll durch den Atomstrom im Strommix bei Strom-WP ganz einfach nicht zählen?

Grüße Löti
Verfasser:
KyleFL@home
Zeit: 18.03.2012 13:43:53
1691226
Zitat von loeti-new Beitrag anzeigen
"Hallo Du Troll, OT - Du bist hier im WP-Forum falls Du es noch nicht gemerkt haben solltest!"

Weis ich, ich hab' den TE ja auch eine Produktinnovation von Vaillant vorgeschlagen, eine[...]


Zitat Vaillant: (man beachte das "bis zu")
Gesamtnutzungsgrad des Komplettsystems bis zu 141 % (Hs) / Stromsparend durch Hocheffizienz-Pumpen (Effizienz-Klasse A) im Heizkreis wie im Solar- und Kondensatorkreis.

*schnipp*

Primärenergiefaktor Gas: 1,1

141 / 1,1 = 128,18% Primärenergiewirkungsgrad.


Wärmepumpe:

Zitat Vaillant:
Effizienz: 75% der erzeugten Wärmeenergie werden aus der Umwelt entnommen, nur 25% der Energie müssen zusätzlich eingebracht werden. Keine Schadstoff-Emissionen vor Ort.

*schnipp*

Primärenergiefaktor Strommix: 2,6

400 / 2,6 = 153,85% Primärenergiewirkungsgrad.


Da ist der Atomstrom schon eingerechnet.


Beides Werte von demselben Hersteller, beides theoretische Werte, wobei eine AZ von 4,0 für eine Erdwärmepumpe die einen angegeben COP von 4,9 hat schon etwas tiefgestapelt ist.



Gruß, KyleFL
Verfasser:
Thomas_G
Zeit: 18.03.2012 14:25:24
1691249
Zitat von loeti-new Beitrag anzeigen
...Weis ich, ich hab' den TE ja auch eine Produktinnovation ...vorgeschlagen,eine Gas-BW-WP[...]
Das stimmt so nicht, Du hast in dem Beitrag von einem "Kohlevergaser" geschrieben und das ist nach meiner Kenntniss eher keine WP.
Verfasser:
loeti-new
Zeit: 18.03.2012 16:58:20
1691333
Was ist mit meinem Beitrag vom 14.03.2012 17:48:41, hast Du nicht gesehen. Bitte Brille aufsetzen.
Seite 8 von 8 [Beitrag 176 bis 194 von 194]erste <45678>letzte