Alle
Foren
Vetter Veritherm Erfahrungen
Verfasser:
Jürgen Mohr
Zeit: 20.01.2013 19:49:23
0
1841634
Zitat von schorni1 Beitrag anzeigen
@ Jürgen Mohr

also bitte, ne ne sorry, da schließ ich mich an. DAS liest sich wie gekotzt! Wenn Du ne Antwort willst dann setz das bitte nochmal ordentlich. Wir sind heir zwar kein Rechtschreib-Forum, aber bißchen schreiberische Kinderstube darf man schon mitbringen.

Deine[...]

wer hat deine Augen gezwungen es zu lesen ich hab die Löschung beantragt auf des Forum ist vergiss es
45 ältere Beiträge bis zum 01.01.2006 finden sie hier
Verfasser: schorni1
Beitrag entfernt. Grund: Verletzung der Netiquette (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
Gerhard Rothfuss
Zeit: 12.05.2013 15:29:40
0
1918358
Habe generalüberholte Veritherm-Kesselsteuerungen Typ.: VTS 5 u. VST 6
zur Verfügung mit Jahresgarantie im Austausch á 215,00 €
Abgasgebläse DN 100/100 im Austausch á 110,00 €
Gerhard Rothfuss
Tel.: 07334 / 2 14 49
Verfasser:
Reinhard48
Zeit: 05.08.2013 10:48:47
0
1949909
Hallo Veritherm-Freunde,

ich betreibe seit 1993 eine Veritherm-25-Anlage. Seit anfänglichen Problemen (damaliger Platten-Wärmetauscher und VST-Steuerung) habe ich mir in 2005 in Peine einen neuen "Rumpfkessel" abgeholt und betreibe nun die Anlage mit der VST 2001 und dem Scheer-Blautherm-Duo ziemlich problemlos (alle Wartungen und dgl. in Eigenleistung).
Im vergangenen Jahr habe ich meine Verrohrung im Wohnhaus verändert (alle Rohre der früheren Schwerkraftheizung raus). Den seit 1993 bestehenden Strang (zur Werkstatt) habe ich abgetrennt. Ich wollte Wohnhaus und Werkstatt als zwei separate ungemischte Kreise (alles Plattenheizkörper)) mit zwei Alpha-2 als UWP betreiben.

Jetzt begann das Problem, zu dem ich mir gern Rat und Hilfe aus dem Forum holen möchte:

Die VST 2001 kann angeblich zwei Heizkreise steuern. Um das zu realisieren, habe ich den Vierwege-Mischer (vom Kesselkreis) und die UWP für HK 1 auf die Anschlüsse X3.1 und die UWP von HK2 auf Anschlüsse X3.2 geklemmt. Soweit hat das auch funktioniert. Als ich aber die Temperatur für HK2 einstellen wollte, musste ich feststellen, dass höhere Werte als 32 Grad nicht einstellbar sind.

Eine Anfrage bei Keller Elektronik blieb ohne Antwort.

Veritherm hat mir mir dann dazu geraten, beide UWP auf X3.1 zu klemmen und nur einen Temperaturfühler im Rücklauf kurz vor dem Vierwegemischer anzuschließen.
Das hat dann zwar so einigermaßen funktioniert, aber so richtig glücklich bin ich damit nicht, denn ich wollte ja beide HK zeitlich und temperaturmäßig unterschiedlich einstellen können (z.B. Werkstatt am Tag wärmer als Wohnhaus, abends/nachts umgekehrt).

Für eine praktikable Lösung wäre ich sehr dankbar!

Grüße in die Runde!
Reinhard
Verfasser:
Torstemey
Zeit: 10.05.2015 13:42:15
0
2227173
Unser Veritherm-Ofen läuft mit dem Blautherm 20 V der Firma Scheer.
Wir benötigen einige Ersatzteile, wie das Brennrohr (Durchmesser 90 cm, Elektrode und Düse. Über den Heizungsfirmen vor Ort ist bisher nichts zu erreichen.
Informationen, wie wir ersatz oder einen möglichen Brenner gebraucht bekommen könnten, wären super!
Verfasser:
Bruno41
Zeit: 19.05.2015 07:42:31
0
2229458
Zitat von Torstemey Beitrag anzeigen
Unser Veritherm-Ofen läuft mit dem Blautherm 20 V der Firma Scheer.
Wir benötigen einige Ersatzteile, wie das Brennrohr (Durchmesser 90 cm, Elektrode und Düse. Über den Heizungsfirmen vor Ort ist bisher nichts zu erreichen.
Informationen, wie wir ersatz oder einen möglichen Brenner[...]



Habe noch einen Scheer Brenner Blau Therma 25V.Er war nur ca.6 Stunden als Ersatzbrenner im Betrieb.Datz auch noch mehrere Verithermersatzteile.
Verfasser:
Keule-Tettau
Zeit: 17.11.2015 07:30:11
0
2295149
Guten Morgen
Ich melde mich auch mal wieder als Veritherm Bastler :D

Hatte letztes Wochenende das Fenomen , das aufeinmal mein Brenner nicht mehr angesprungen ist..
Keine Fehlermeldung auf der Steuerung!!
Mittlerweile habe ich die VST2001 2.64
Nach langen hin und her, und messen, stellte ich fest das ich kein L1 auf dem Brenner hatte.
Ich vermutete das das Brenner Relais kaputt war, gut Platine raus, und Messgerät raus und habe gemessen, irgendwann bin ich bei dem Stecker X5 gelandet, und dachte mir, nee das kann jetzt nicht sein, raus zur Heizung und die STB gemessen, und Tatsächlich, der STB 95° hatte ausgelöst....
Nach denen habe ich geschaut, aber nicht Kontrolliert, da ich die alten von VST9 kannte, die bei auslösen ein Stück draußen waren.
Platine wieder eingebaut, und alles wieder angeschlossen, und die Anlage lief wieder.

So nun meine Frage, warum zeigt die VST2001 2.64 keine STB Meldungen als Fehler an?
Obwohl es in der Anleitung beschrieben ist.....

Grüße
Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 17.11.2015 07:54:32
1
2295157
Ist sie dazu denn in der Lage ??
A
Also ist der STB mit L1 vor der Steuerung oder kommt er ( wie so oft ) hinter der Steuerung vor dem Brenner. Bei Letzterem bekommt eben die Steuerung nichts mit
Verfasser:
Keule-Tettau
Zeit: 18.11.2015 07:46:30
0
2295565
Morgen
Habe gestern mit keller-elektronik Telefoniert, und die sagen, es gab welche die es anzeigen, und welche die es nicht anzeigen, warum kann man das nicht in der Anleitung reinschreiben?
Egal jetzt, ich bin jetzt schlauer als davor, und wieder mein Satz, mann lernt nie aus :D
Verfasser:
Gerhard Rothfuss
Zeit: 20.12.2015 16:34:54
0
2309756
Wünsche allen "Veritherm-Schraubern"!!! ein frohes Weihnachtsfest und für das Jahr 2016
einen störungsfreien Heizbetrieb.

Mit freundlichen Grüssen
Gerhard Rothfuss
Veritherm-Heizungs-Servive
Verfasser:
Wolle58
Zeit: 22.12.2015 00:45:58
0
2310443
Hallo zusammen,
ich bin ein langjähriger "Verithermer", meine ersten Kessel habe ich 1990 gekauft und 2006 meinen neuen Kessel mit der VST 2001. Damals habe ich einen zweiten Heizkreis, getrennt durch einen Plattenwämetauscher, eingebaut. In diesem zweiten Heizkreis habe ich einen Dreiwegemischer, der alllerdings nur manuell zu regel geht. Das möcht ich jetzt von der VSt 2001 steuern lassen. Es soll also ein neuer Dreiwegemischer mit Stellmotor und HK-Fühler eingebaut werden. Hat jemand von Euch da schon Erfahrungen und könnte mir ein paar Tips geben? Welchen Fühler muss ich benutzen? Ist NTC20K richtig? Mit welchen Temparaturen fahrt ihr den Heizkreis 1 und wie sollte die Einstellungen für den zweiten Kreis sein? Habt ihr schon mal ein Softwareupdate für die VST gemacht bzw. geht das überhaupt? Ich habe nur gesehen, dass es unterschiedliche Anleitungen gibt (je nach Softwareversion). Das sind viel Fragen auf einmal, deshalb würden ich mich über jede Antwort und jeden Rat freuen.
Auf jeden Fall schon mal von mir:
Schöne Weihnachen und einen Guten Rutsch ins neue Jahr
Wolle58
Verfasser:
Bernd Brbg
Zeit: 28.12.2015 22:24:28
0
2312437
Hallo und guten Abend!

@Wolle58

In der Bedienungsanleitung der VST 2001 hast du doch auf den letzten Seiten verschiedene Anschluß-schemen abgebildet. Noch nicht gesehen?

Die Fühler müsstest du doch eigentlich auch mit der Steuerung bekommen haben.

Habe auch 2 Heizkreise ( Fußbodenheizung und Platten.) Funktioniert wie auf Seite 42 gezeichnet.

Allerdings habe in den vergangenen Wochen Probleme mit dem Stb 110° gehabt. Bei der warmen Witterung wurde nicht genug Wärme in den Heizkreisen abgenommen, ein neuer 4-Wege-Mischer ist außerdem eingebaut worden, der hat ganz geschlossen, ein Überströmventil ist nicht(!!) vorhanden und schon hat sich der Kessel überhitzt.

Der alte Guss-Mischer(SQA 31) hat wohl noch nie so dicht geschlossen wie der neue Messing-Mischer und deshalb wirkte er wohl wie ein Überströmventil.

Zwar habe ich in der Steuerung jetzt den Mischer auf nur 80% schließen reduziert und das funktionierte auch eine Zeit lang, aber ganz langsam über mehrere Tage hat der Mischer dann wieder ganz zugemacht.
Jeden Tag ein Stück mehr. Und ich habe keine Ahnung woran das liegt.

Also habe ich den Motor runtergenommen und regle jetzt mit der Hand.

Und das komische war, im Display gab es keine Anzeige, dass der STB 110° ausgelöst hat, sondern "Störung Unterdruck". Da kann sich ja jeder vorstellen, dass die Fehlersuche nicht gleich so eindeutig war, zumal die STB-Taster nicht nach außen treten, wenn sie ausgelöst haben wie bei der alten VST9.

Eine Frage mal noch an alle: Wer hat eine lange Abgas-Meßlanze anzubieten (1m). Mein Brenner-Service hat immer Probleme die erforderlichen Werte einzustellen, weil der immer nur mit so einer kurzen Lanze arbeiten muss. Und er will die nicht bestellen, weil ich hier in der Gegend der einzige mit Vetter-Kessel bin.

Viele Grüße Bernd
Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 28.12.2015 22:37:52
0
2312448
Zitat von Bernd Brbg Beitrag anzeigen
Zwar habe ich in der Steuerung jetzt den Mischer auf nur 80% schließen reduziert und das funktionierte auch eine Zeit lang, aber ganz langsam über mehrere Tage hat der Mischer dann wieder ganz zugemacht.
Jeden Tag ein Stück mehr. Und ich habe keine Ahnung woran das liegt.


Ein normaler Mischer wird nur "auf" und "zu" gesteuert. Die wenigsten Steuerungen haben einen Positionsensor um den Mischer "Absolut" zu fahren.

Von daher wird dann ein softwareseitiges Begrenzen auf 80 % auf den ersten Blick toll, mit der Zeit nimmt aber der Fehler zu, da die 80 % eben geschätzt sind ( Wahrscheinlich mit der eingstellten Schließzeit )

Bau den Mischermotor wieder drauf und hol dir einen Nockenschalter ( gibt es für viele Mischer )

Den passend auf 80% einstellen und der unterbricht dann das "Zu Signal"

So kann der Mischer nie mehr als 80 % schließen egal was die Steuerung "denkt", denn bei 80% wird eben "zu" nichtmehr weitergegeben. Nur noch auf
Verfasser:
jan41
Zeit: 29.12.2015 16:43:08
0
2312751
Wo steht die Anlage Plz.
MfG jan
Zitat von Bernd Brbg Beitrag anzeigen
Hallo und guten Abend!

@Wolle58

In der Bedienungsanleitung der VST 2001 hast du doch auf den letzten Seiten verschiedene Anschluß-schemen abgebildet. Noch nicht gesehen?

Die Fühler müsstest du doch eigentlich auch mit der Steuerung bekommen[...]
Verfasser:
OldBo
Zeit: 29.12.2015 16:49:33
0
2312753
Zitat von Bernd Brbg Beitrag anzeigen
Hallo und guten Abend!

@Wolle58

In der Bedienungsanleitung der VST 2001 hast du doch auf den letzten Seiten verschiedene Anschluß-schemen abgebildet. Noch nicht gesehen?

Die Fühler müsstest du doch eigentlich auch mit der Steuerung bekommen[...]

Hier findest Du verschiedene Bedienungsanleitungen.
Verfasser:
Bernd Brbg
Zeit: 30.12.2015 14:47:40
0
2313117
Zitat von Peter_Kle Beitrag anzeigen
Zitat von Bernd Brbg Beitrag anzeigen
[...]


Bau den Mischermotor wieder drauf und hol dir einen Nockenschalter ( gibt es für viele Mischer ),[...]


Das würde ich gern, wenn du mir ein paar genauere Angaben machen kannst.

Hab mal bisschen gegoogelt, bin aber nicht in dem Maße fündig geworden, dass es mir weitergeholfen hätte.
Wird der Nockenschalter auch Hilfsschalter bzw. Mikroschalter genannt?

Bitte um Bezugquellen/Bilder. Habe den Stellmotor SM 4.6 von Wita.


@jan41

PLZ 03052
Verfasser:
Gerhard Rothfuss
Zeit: 30.12.2015 18:26:14
0
2313196
Hallo Bernd Brg., PLZ 03052
Zu Deinem Problem ruf mich bitte an, biete Dir eine unkomplizierte Lösung an.
mfg.
G. Rothfuss, Veritherm-Heizungs-Service
Te.: 07334/21449
Verfasser:
Bernd Brbg
Zeit: 03.01.2016 19:30:14
0
2316013
Zitat von Gerhard Rothfuss Beitrag anzeigen
Hallo Bernd Brg., PLZ 03052
Zu Deinem Problem ruf mich bitte an, biete Dir eine unkomplizierte Lösung an.
mfg.
G. Rothfuss, Veritherm-Heizungs-Service
Te.: 07334/21449


Hallo, Gerhard,

danke für das nette Gespräch und dem sehr hilfreichen Tipp.
Habe 2- mm-Blättchen auf den Anschlag geklebt und der Stellmotor arbeitet jetzt so wie ich es mir gewünscht habe.

Grüße an alle und ein schönes Neues Jahr!

Bernd
Verfasser:
Gerhard Rothfuss
Zeit: 04.01.2016 18:27:09
0
2316598
Hallo Bernd!

Danke für die Info, freue mich für Dich, daß ich Dir helfen konnte.
Stehe weiterhin gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen

Gerhard
Veritherm - Heizungs - Service
Verfasser:
Bernd Brbg
Zeit: 12.01.2017 10:37:30
0
2462168
Hallo und guten Morgen,

mal sehen, ob noch jemand in diesem Thread aktiv ist.

Ich versuchs mal und würde mich speziell über Nachricht von Gerhard Rothfuss freuen.

Meine Anlage: Veritherm-Kessel, Vst 2001, Blautherm-Ölbrenner 25 V, Baujahr 1994

Mein Problem:
Der Brenner geht in unregelmäßigen Abständen auf Störung. Unterdruckgebläse funktioniert, Zündung erfolgt, Magnetspule ist in Ordnung, Magnetventil öffnet auch (oder vielleicht auch manchmal nicht?), Ölpumpe macht was sie soll, Kondensator vom Motor ist funktionstüchtig, Lüfterrad dreht leichtgängig, Kupplung werde ich mal erneuern müssen, ist zwischen den "Mitnehmernasen" dünnwandig geworden.

Der Brennerdienst ist auch etwas überfordert, da diese Macke nur sporadisch auftritt. Bei Brennerwartung im Sept. 2016 wurde festgestellt, dass der CO2-Gehalt zu niedrig ist (9,1), daher Luftklappe fast bis Anschlag zugedreht. CO2 war wohl immer noch ganz bei 13,2 wo es sein soll.

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass wenn der Kunststoffwärmetauscher undicht ist, der Brenner auf Störung geht. Stimmt das? Und wenn ja, wieso dann nur sporadisch? Wie kann ich das Teil prüfen?

Dann habe ich die Kupferdichtringe der Verschraubungen am Vor- und Rücklauf zur Ölpumpe ausgewechselt. An den Schläuchen tropfte ein wenig Öl. Kann das schon die Lösung gewesen sein?
Der Brenner läuft seitdem (vor 3Std.) ohne Störung.

Ich würde mir auf Verdacht eine neue Ölpumpe mit Magnetventil (Suntec AS 47) auf Lager legen.
Vielleicht liegt es ja doch daran. In der alten Beschreibung war es die Best.-Nr. 020324. Nun gibt es von Suntec AS 47 in zig verschiedenen Ausführungen (AS 47 A,B,C,D). Welche soll ich nehmen?

Das war es dann mal für den Moment.
Nun bin ich gespannt, wer was weiss.

Viele Grüße
Bernd
Verfasser:
Gero Schulz
Zeit: 16.01.2017 14:17:39
0
2464362
Hallo Veritherm Freunde,
arbeite seid über 20 Jahren mit Veritherm.
Bitte einfach anrufen wenn Probleme auftreten.
0174 6067500



Aktuelle Forenbeiträge
muscheid schrieb: Wenn es nur um die Dichtung des weißen Außenrohrs (125 mm) zum Schornstein geht, da reicht auch Raccofix oder eine Dichtschnur. Das ist nur Luft. Abgas ist im inneren DN 80 Rohr. Der Übergang der Rundrohre...
Gaessler schrieb: Hallo, ein kurzer Zwischenstand: - der Plan wurde nochmals vereinfacht: letzer Planungsstand Dadurch konnte ich den Aushub gerade noch lagern... - Baggern und Slinky-Verlegung von vorderem Garten...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik