Alle
Foren
Mehrspartenhauseinführung zu nach am Fenster?
Verfasser:
andy110071987
Zeit: 17.02.2017 15:48:14
0
2479324
Hi
ich habe wohl einen kleinen Fehler gemacht. Ich habe in der Kellerwand eine Aussparung für die MSH frei gelassen. Die Tiefe ist ok. nur bin ich ca. 40 cm an einem Fenster dran. ihr seht das auf dem Bild hier:

https://drive.google.com/file/d/0B9VJrun0eL21aTEzYkZCTGpBbEE/view?usp=sharing

Problem ist das wasser bzgl frost.
meint ihr, dass die netze bw den anschluss trotzdem macht?
habt ihr ne idee außer neues loch bohren?

gruß
andy
Verfasser:
Wolf S
Zeit: 17.02.2017 16:10:58
0
2479334
Ein Anruf bei Netze BW. Ich sehe da kein Problem - allerdings: Wenn die Vorgaben gemacht haben, solltest du diese auch genau einhalten. Also nochmal: Nachfragen.
Verfasser:
chappi73
Zeit: 17.02.2017 16:57:10
0
2479344
Ich wüsste nciht wieso das ein Problem sein sollte.
Außen friert nix. Und innen auch nicht.

Gruß Richtung Alb ... (?)
Verfasser:
Bernd 79
Zeit: 17.02.2017 17:32:01
0
2479354
Da da sicher nen Kellerlichtschacht hin kommt, kann das eng werden.

Aber das werden Dir die Leute von den Werken auch sagen.
Verfasser:
Martin24
Zeit: 17.02.2017 19:40:25
0
2479389
Zitat von chappi73 Beitrag anzeigen
Ich wüsste nciht wieso das ein Problem sein sollte.
Außen friert nix. Und innen auch nicht.


Wieso friert außen nichts? Je nachdem wie der Kellerlichtschacht aussieht, ist da halt nur noch eine recht geringe Überdeckung des Rohres. Es liegt dann evtl. nicht mehr in dem Bereich, der allgemein als frostfrei angesehen wird.

Ob das in diesem Fall jetzt ein Problem ist oder nicht, kann ich aber auch nicht beurteilen.

Grüße
Martin
Verfasser:
andy110071987
Zeit: 17.02.2017 20:10:22
0
2479405
Danke für die Beiträge

Ja da kommt ein lichtschacht hin. Ich hab mir dabei nicht groß was gedacht und gemeint nur die Tiefe ist ausschlaggebend. Aber naja hätte ich auch darauf kommen können. Bin auf ein Merkblatt von einem stromanbieter gestoßen in dem steht 1m Abstand zu einem lichtschacht. Bei den Netze bw Blättern find ich nichts.
Baue in haigerloch wenns interessiert ;)
Verfasser:
Bernd 79
Zeit: 17.02.2017 20:38:05
0
2479416
Wirst wahrscheinlich neu bohren können - plus verschließen der jetzigen Durchführung.

Drückendes Wasser?
Verfasser:
andy110071987
Zeit: 17.02.2017 20:58:00
0
2479423
Naja bei dem Boden eher nicht.
Kann ich nicht um die rohre rum dämmen? Will nicht bohren, hab extra ein für msh passendes dichtunsrohr da rein gelegt beim betonieren...
Verfasser:
Bernd 79
Zeit: 17.02.2017 21:17:15
0
2479432
Frag die Stadtwerke...
Verfasser:
chappi73
Zeit: 18.02.2017 14:37:56
0
2479626
Okay okay - ich habe nur an FENSTER gedacht. Nicht aber an LICHTSCHACHT.

Klar, dann kommt´s auf die Größe des Lichtschachtes an, ob die Öffnung im Weg liegt.
Frostfrei ... wenn das nur auf nem halben Meter ist ... würde ich es sogar riskieren. Aber: Das Rohr gehört an der Stelle ja noch dem Versorger. DER sollte also entscheiden. Und wird sich wohl auf die sichere Seite legen.

Haigerloch? Na dann mal PROST !



Aktuelle Forenbeiträge
fdl1409 schrieb: Hi Zibbie, Variante 1 gefällt mir viel besser. Einmal ums Haus herum ist auch die Grundidee. Deine Heizlast ist viel zu hoch berechnet. Du hast den Wärmebrückenzuschlag mit 0,1 angenommen. Das ist...
maja5 schrieb: Hallo Jogi, Dass die Aussentemperaturführung alleine nicht ausreicht nehme ich bereits bei meiner teilgedämmten Hütte wahr. Die Sonne "stört" mit bis zu 4kw, dann wird ja der Haushaltsstrom auch überwiegend...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik