Alle
Foren
Weishaupt WTC-GW B
Verfasser:
Timmi73
Zeit: 18.03.2017 15:43:00
0
2490111
Die wird's bei mir wohl auch werden. Mich würde dennoch interessieren, warum die soviel teurer ist als die anderen Topthermen. Ist die einfach besser verarbeitet oder wie kann man das sich erklären.

Lg
Verfasser:
Green7
Zeit: 18.03.2017 16:01:18
0
2490114
Ich hab da keine Übersicht was du als andere Top Thermen bezeichnest und was diese Kosten.

Der Preis der B liegt meines wissens nach auf denn nievau des A Gerätes.
Verfasser:
bouler
Zeit: 18.03.2017 16:15:46
0
2490118
ich glaube cirka 3300euro
Verfasser:
sukram
Zeit: 18.03.2017 16:28:05
1
2490120
Verfasser:
Timmi73
Zeit: 18.03.2017 16:57:28
0
2490130
Also ich meinte eben im Gegensatz zur 300 w oder buderus 192, junkers 9000i. Ach so ich dachte, ich hätte preislich was von 4000 Euro gelesen für die weishaupt...

Lg
Verfasser:
Green7
Zeit: 18.03.2017 17:18:15
0
2490136
@Buderus CMS abwarten ... die muss sich erst mal in der Praxis beweisen.
Vor allem wie sie sich bei Sturm verhält , Stichwort : Minlastanhebung wo Viessmann ja derbe Probleme mit hat.

Ich hab noch den einen Schulungsleiter von Buderus im Ohr wie er auf die Nachfrage nach einer Verbrennungskalibrierung sagte: Wir haben es im Feldtest gehabt aber es war nicht stabil deswegen haben wir bei der 192i das neue Venturi eingebaut.

Dazu kommt das es immer noch der selber Wärmetauscher ist bei der Buderus. Also wieder mal nix neue im Titanlgals Kleid xD.
Vor allem stellt sich die frage welches System die haben , das bewährte von Kromschröder welches auch Viessmann einsetzt oder das was sukram mal gepostet hat aus Holland.
Und wie es sich verhält.

Vor allem ob und wann die kommt , wäre ja nicht das erste mal bei Buderus dass ein angekündigtes Produkt Monate später als angekündigt kommt.


@preis die WTC 25 B kostet Liste 4012€ , die GB 192i-25 4219€ , für die Viessmann und die Junkers habe ich Online Keine Listenpreise gefunden. Ich gehe aber mal davon aus dass die sich alle in dem rahmen befinden.
Verfasser:
bouler
Zeit: 19.03.2017 14:09:58
0
2490411
von meinem Heitzi 3321euro
Verfasser:
jungmeister1983
Zeit: 19.03.2017 15:18:50
0
2490445
Ich habe das B-Gerät schon vor knapp 6 Monaten in unserer Niederlassung kurz angeschaut und mit dem neuen Regler gespielt. Jetzt auf der ISH hab ich mit unserem AD mal die Regelung ne halbe Stunde beackert und alles angeschaut. Ich muss sagen ich bin begeistert vom neuen Gerät.

Ich bin zwar wh-Fan habe aber auch die 300er Vitodens schon verbaut.
Ich werde mit dem neuen B-Gerät ganz sicher bei wh bleiben. Das Service-Netz ist unschlagbar. Die neue Regelung ist super einfach. Die Qualität passt unbestritten und der Preisunterschied zur 300er ist nun wirklich kein Problem.

Und mal ganz ehrlich: Wer hat sich in Frankfurt das neue "Verkaufkonzept" (bzw. wie die Viessmänner sich das vorstellen wie der Heizungsbauer das zu machen hat) von den Viessmännern mal angehört? Ich mach da nicht mit.
Verfasser:
Timmi73
Zeit: 20.03.2017 10:14:17
0
2490746
Hallo zusammen!

So, einen Installateur habe ich wohl gefunden für die Weishaupt. Normalerweise baut er Viessmann ein und wies mich darauf hin, dass die Heizwassernorm vdi 2035 wegen des Aluminium-Wärmetauschers einzuhalten sei im Zuge des Kesseltauschs.

Äh wie meint der das? Ich habe gelesen, dass einige Werte einzuhalten sind (also wir haben hier einen DH wert von max 9) aber wie soll denn das Heizwasser dann befüllt werden?! ist das iwie problematisch, sodass ich besser die Viessmann nehmen sollte wegen des Edelstahl-Wärmetauschers?

Bringt der Heizi dann sein eigenes Wasser mit oder muss da noch ne kleine Anlage oÄ zusätzlich mit verbaut werden? Ich meine, man hat doch immer mal Wasserverlust und bisher hat der Schlauch gereicht.

Danke für hilfe

LG

Tim
Verfasser:
Green7
Zeit: 20.03.2017 17:31:51
0
2490916
Hallo Timmy73.

die VDI2035 Blatt 1 muss generell eingehalten werden. Hersteller unabhängig, bei VA Wärmetauschern sind die Kanäle sogar noch dünner so dass sich hier noch schneller was ablagern könnte.

Nur sagt Weishaupt dazu:
*Weishaupt Planungsunterlage für die WTC GW B Seite 38 und 39, Druck-Nr. 83541701 Januar 2017*

Sind die physikalischen Messwerte des Rohwassers in denen von Weishaupt angegebenen Toleranzen, so kann auf eine Aufbereitung verzichtet werden.

Laut Tabelle ergibt sich da das bis ca 250l Wasserinhalt der Anlage eta 16-17 °dh Füllwasser eingefüllt werden darf beim 15 KW Gerät und ca 500l beim 17 KW Gerät.
Ph Wert 8,5 +- 0,5

Als Beispiel : EFH mit Plattenheizkörpern und ca 10 kw hat eta 100L Wasserinhalt


Was wichtig ist das im Angebot ein Magnetitabscheider vorhanden ist. Aber dieser sollte generell bei neuen Heizungen verbaut werden um die UW Pumpen zu schützen. Und das Hersteller unabhängig
Verfasser:
Timmi73
Zeit: 20.03.2017 18:50:17
1
2490944
@ Green 7

Danke, fast genau SO hat mir der Chef der Firma das auch erklärt wie du es schreibst.
Auch auf vieles andere wies er hin, was man sonst hier an Tipps liest.
Also der Heizi scheint wohl zu wissen, was er sagt.

Das einzige war...ich würde nicht mit meinem vorhandenen Wikora Speicher glücklich werden, das sei mindere Qualität. Ich habe nur keine Lust, ein 4 Jahre altes Gerät zu entsorgen...Mal vom Aufpreis abgesehen :)

Das mit dem Magnetitabscheider werde ich ihm sagen. Im Übrigen hat er sich sehr lobend über die Weishauptanlagen geäußert, obwohl er doch fast nur Viessmann verkauft.

Auf zahlrreiche Schwierigkeiten mit den Geräten (Viessmann) (die der Heizi dennoch gut findet) wies er hin. Auch korrekt , so ehrlich mal zu sein....

LG
Verfasser:
bouler
Zeit: 22.03.2017 09:23:14
0
2491509
WTC-GW 15-b Ausführung H-0 Kostet 2.698,00 Euro und Ausführung H kostet
3.040,00 Euro Brutto inklusive 19% Steuer
Verfasser:
bouler
Zeit: 22.03.2017 16:45:55
2
2491631
So ich habe mich für die Weisshaupt WTC-15 B entschieden
Verfasser:
sukram
Zeit: 22.03.2017 22:07:29
0
2491745
Zitat von sukram Beitrag anzeigen
Zitat von Weishaupt
2.04 Gebläse NRG 118 mit Dichtung 483 011 30 06 2


mal ein bissele gegurgelt

Zitat von ebm Papst



Schon wieder Schnee von gestern ;-)

Neue Familie von Papst - Gebläsen für ~1:15 - Vormischbrenner; erster Vertreter: VG100 für ~3-50kW


Hab' ja Zeit, kann die Gesichtshebung von Weishaupt abwarten ;-)
Verfasser:
winklernorbert28
Zeit: 23.03.2017 06:58:46
0
2491795
Zitat von sukram Beitrag anzeigen
Zitat von sukram Beitrag anzeigen
[...]



Schon wieder Schnee von gestern ;-)

Neue Familie von Papst - Gebläsen für ~1:15 - Vormischbrenner; erster Vertreter: VG100 für ~3-50kW


Hab' ja Zeit, kann die Gesichtshebung von Weishaupt abwarten[...]


Gebläse und Vormischungen für noch größere Modulationsbereiche sind doch schon lange kein Thema mehr. Vielmehr ist die ganze Sache vom Kessel selber abhängig.
Feuerraumwiderstand, Flammenstabilität,... Wie gesagt viele andere Hersteller werben mit noch größeren Modulationsbereiche... Dann weht ganz leicht der Wind über den Kamin und schon ist die Minlast bei 4,5kw oben... Das hat damit zu tun, dass manche Hersteller auf Grund der großen Modulationsweite einen Feuerraum mit fast keinem Widerstand bauen müssen.. Und wenn der Widerstand leicht ist kommen auch Einflüsse von Außen nach Innen die alles beeinflussen. Wie gesagt, bei den meisten ist es nur Werbeversprechen die am Prüfstand mit Saugzug erreicht werden.
Verfasser:
jungmeister1983
Zeit: 26.03.2017 19:37:54
0
2492823
Zitat von bouler Beitrag anzeigen
So ich habe mich für die Weisshaupt WTC-15 B entschieden


Glückwunsch. Baue die WTC-15 B demnächst auch zum ersten mal ein.
Verfasser:
Silvio
Zeit: 26.03.2017 19:50:58
0
2492826
Hallo,
haben die B nun auch zum ersten mal eingebaut.
Wie gewohnt bei Weishaupt, alles beim Alten von der Installation her.
Elektroseite wurde verbessert, nicht mehr so fummelig.

Die IBN erfolgt simpel nach festgelegtem Programm, summt wie ein Bienchen.

Wir hören hier gerne weitere Eindrücke.

Gruß Silvio
Verfasser:
Schnurri
Zeit: 28.03.2017 12:10:42
0
2493353
Hat jemand die Planungsunterlage vom WTC-GW-B als PDF?
Verfasser:
bouler
Zeit: 29.03.2017 09:26:13
0
2493637
ich habe eine Montage und Betriebsanleitung wie bekomme ich die hier rein
Verfasser:
sukram
Zeit: 29.03.2017 15:06:14
0
2493761
Zitat von bouler Beitrag anzeigen
ich habe eine Montage und Betriebsanleitung wie bekomme ich die hier rein



Man könnte sie natürlich auch direkt von Weishaupt 'runterladen...

@Norbert: Hast natürlich recht, die Kunst besteht darin, die Strömung turbulent zu halten und gleichzeitig den Druckverlust nicht zu groß werden zu lassen.
Verfasser:
jungmeister1983
Zeit: 29.03.2017 15:42:30
0
2493773
Zitat von Silvio Beitrag anzeigen
Hallo,
haben die B nun auch zum ersten mal eingebaut.
Wie gewohnt bei Weishaupt, alles beim Alten von der Installation her.
Elektroseite wurde verbessert, nicht mehr so fummelig.

Die IBN erfolgt simpel nach festgelegtem Programm, summt wie ein[...]


Gerade wurde unsere erste geliefert.

Alte Viessmann kommt morgen beim Kunden raus und dann bekommt er die neue Weishaupt.

Die IBN sollte ja ähnlich (Step-by-step) wie beim WTC-OB sein, oder?
Werde dann morgen Abend oder am Freitag berichten wenn sie läuft.
Verfasser:
KDJens
Zeit: 29.03.2017 20:07:38
0
2493885
Guten Abend,
so auch die erste WTC-GW B eingebaut. Inbetriebnahme ist überhaupt kein Problem, geht alles Schrittweise. Was mir besonders gefällt... Beim Umschalten von Heizbetrieb auf Warmwasser oder umgekehrt geht das Gerät nicht mehr aus, sondern fährt in min. Last und nach dem Umschalten wieder hoch. Das minimiert nochmals, zusätzlich zur sehr guten Modulation, die Brennerstarts.

Gruß
der Jens
Verfasser:
Beseg
Zeit: 29.03.2017 20:28:10
0
2493893
Hat die neue Brennwerttherme auch eine DCF Uhr? Oder muss man die Sommer- /Winterzeit manuell einstellen?
Verfasser:
sukram
Zeit: 29.03.2017 20:30:27
0
2493896
das muss auch heute wohl auch so so sein

Zitat von KDJens Beitrag anzeigen
Guten Abend,
so auch die erste WTC-GW B eingebaut. Inbetriebnahme ist überhaupt kein Problem, geht alles Schrittweise. Was mir besonders gefällt... Beim Umschalten von Heizbetrieb auf Warmwasser oder umgekehrt geht das Gerät nicht mehr aus, sondern fährt in min. Last und nach dem Umschalten[...]


denn wie unser Jungmeister bewiesen hat, werden heutzutage Unterlagen nichtmal mehr beim ersten Mal vorab gelesen .-/

Darum:

Zitat von Weishaupt Fachinformation
Wertvolle Zeit geschenkt:
mit der neuen Schnell-Inbetriebnahme
[...]
Der intelligente Inbetriebnahme-
Assistent führt auf schnelle und ziel -
führende Weise durch das Inbetriebnahme-
Menü – dank eines Displays,
das die An lagenkonfiguration als
schematische Bild darstellung zeigt.
Wenn dann bei der systematischen
Abfrage der Einstellungen etwas noch
nicht stimmen sollte, gibt es eine Klartext-
Fehler meldung, auf die sofort
reagiert werden kann. Bequemerweise
denkt der clevere Inbetriebnahme-
Assistent für die gesamte Anlage mit.
Mithilfe dieser eleganten Software-
Lösung ist es möglich, nahezu alle
erforderlichen Einstellungen auf Basis
der vorgegebenen Möglichkeiten in
kürzester Zeit durch einfachen Knopfdruck
vorzunehmen. Nahezu alle relevanten
Anlagenkonfigurationen sind
auf diese Weise über den Inbetriebnahme-
Assistenten abrufbar. Und
natürlich sind Feinjustierungen jederzeit
nachträglich möglich.
Der Effekt dieser intelligenten Vorgehensweise
ermöglicht dem Fachmann
eine deutliche Zeitersparnis gegenüber
herkömmlichen Systemen. Zeit, die
immer auch Geld ist.

Die neue Weishaupt
Thermo Condens. Versteht jeder.


Edit: Anmerkung Gelöscht
Verfasser:
jungmeister1983
Zeit: 31.03.2017 13:45:12
2
2494363
Zitat von sukram Beitrag anzeigen
denn wie unser Jungmeister bewiesen hat, werden heutzutage Unterlagen nichtmal mehr beim ersten Mal vorab gelesen .-/


Moment mal... .
Habe die Montageanleitung hier liegen und über den Mittag gelesen ;-)
Bedienung hab ich mir schon in der Werksvertretung und auf der ISH angeschaut.

Schulung ist am Dienstag. Die IBN heute mach ich mit unserem Weishaupt KD zusammen, der wohnt im selben Ort und kommt kurz vorbei also 1-Mann Schnellschulung vorab.



Aktuelle Forenbeiträge
Ich_habe_Feuer_gemacht schrieb: Wie man es auch dreht und wendet. Es gibt da offenbar einen Konstruktionsfehler. -Entweder es kommt zu lokalen Vereisungen--->Kontstruktionsfehler -Oder die gesamte Einheit wird überfordert und kühlt...
vielleicht_hilfts schrieb: Bei mir 1 Jahr alter Geberit Duofix Kasten mit UP320 lief ab und zu nach. Nach dem auseinanderbauen konnte ich feststellen, dass alle Komponente in Ordnung waren. Die Ursache für das Nachlaufen bei mir...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
Haustechnische Softwarelösungen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik