Alle
Foren
Wechsel auf Panasonic Geisha in 2017
Verfasser:
lowenergy
Zeit: 06.03.2017 17:39:46
0
2485696
Zitat von Kleinernubi Beitrag anzeigen
Bin noch am Überlegen wieder auf Hep 2 zu gehen wegen dem Badezimmer 21,5 Grad.
Ich würde bei dir wohl eher HEP 1 lassen und die anderen Kreise gaanz leicht eindrosseln.

Wenn Du dann wirklich mit solch geringem Heizwassertemperaturniveau hinkommst ... phänomenal!
Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 06.03.2017 19:39:13
0
2485743
Zitat von Kleinernubi Beitrag anzeigen
Gestern gegen 9 Uhr morgens war sie bis 23.00 Uhr nicht mehr angesprungen


Wenn Du es später (sofern Du die richtige Heizkurve gefunden hast) schaffst, dass sie umgekehrt, also von von 23:00 Uhr bis 9:00 Uhr, nicht mehr anspringt, wärs perfekt! ;-)


Grüße
Motzi1968
Verfasser:
Kleinernubi
Zeit: 06.03.2017 21:05:15
0
2485758
Zitat von lowenergy Beitrag anzeigen
Zitat von Kleinernubi Beitrag anzeigen
[...]
Ich würde bei dir wohl eher HEP 1 lassen und die anderen Kreise gaanz leicht eindrosseln.

Wenn Du dann wirklich mit solch geringem Heizwassertemperaturniveau hinkommst ... phänomenal!


Ja nur Eindrosseln ist nicht,da ich gerade so meine Temperatur habe.Also Wohnzimmer 22,4 Grad und Flur 21,2 Grad.
Das Bad hat halt Trockenestrich und Heizkörper.Da ist nicht viel mit Speichern im Boden.
Ich warte jetzt mal bis Morgen einfach ab.


@Motzi Wenn Du es später (sofern Du die richtige Heizkurve gefunden hast) schaffst, dass sie umgekehrt, also von von 23:00 Uhr bis 9:00 Uhr, nicht mehr anspringt, wärs perfekt! ;-)

Ja das ist aktuell egal da ich zur Zeit auf Eigenstrom über Batterie fahre,also ohne Netzverbindung.
http://froedersolar.selfhost.de unter XTM nicht XTM Intern
Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 06.03.2017 21:29:43
2
2485767
Nee, isset nich...

Auch Hofers Frauen können es nachts nicht wärmer machen als am Tag.



Du hast eine 'Luft'-Wasser-Wärme-Pumpe.


Grüße
Motzi1968
Verfasser:
lowenergy
Zeit: 07.03.2017 08:00:14
0
2485861
Zitat von Kleinernubi Beitrag anzeigen
... nur Eindrosseln ist nicht,da ich gerade so meine Temperatur habe.Also Wohnzimmer 22,4 Grad und Flur 21,2 Grad.
Ist klar ... dann musst natürlich zudem dabei den Vorlaufsollwert um 1 oder 2 Kelvin heben ... wäre bei dir dann wohl höchstens 28 h2o out lo!

Keine Angst in der nächsten oder der übernächsten Heizperiode wirst das im Griff haben ... die Geisha bedient den Hausheizkreis eben völlig anders als Deine ehemalige Gasbüchse! .>)
Verfasser:
Kleinernubi
Zeit: 07.03.2017 08:33:52
0
2485871
Ich bin ja auf h20 26 out lo mit SWV - 2.
Ich dachte entweder auf 27 gehen, oder es auf 26 lassen und SWV von - 2 auf - 1 stellen.
Verfasser:
lowenergy
Zeit: 07.03.2017 21:31:32
0
2486213
SWV-2 würde ich definitiv lassen ... setz lieber bei Bedarf die h2o auf 27.
Verfasser:
Kleinernubi
Zeit: 12.03.2017 10:30:21
0
2487848
Ich hatte die ganze Woche super Temperaturen im ganzen Haus bei +2 bis zu 15 Grad war alles Top.
Heute Nacht ging es an die 0 Grad ran,und es wurde wieder leicht zu Warm,ging aber noch.
Meine Einstellungen waren die ganze Woche.

Stufe HEP: ____1
temp out lo: ____ - 8
H²o out lo: _____28
temp out hi: ____ 14
H²o out hi: _____25
SWV: ____-2

Heute Morgen habe ich dann temp out lo auf -9 geändert.Laut Tabelle ist sie jetzt noch etwas flacher oben raus.Drosseln möchte ich noch nicht,da es eigentlich in allen Räumen passt.
Mein Stromzähler zeigt einen Verbrauch von 163 kwh an,und mein Wärmemengenzähler 741 kwh. Jetzt fehlen noch 7 Tage dann habe ich den ersten Monat.Ich mach mal ein paar Bilder meiner Installation.
Verfasser:
Kleinernubi
Zeit: 12.03.2017 11:15:09
0
2487867
[img]
[/img]

Vor und Rücklauf Geisha.


[img]
[/img]


[img]
[/img]
Verfasser:
Kleinernubi
Zeit: 20.03.2017 20:10:52
0
2490986
Gestern hatte ich das Problem das sie nicht mehr geheizt hat.Also sie ist in 2 Tagen nur bei Warmwasser gelaufen,sonst war sie im schnüffel Modus.
Raum war zwar noch 21 Grad Warm, aber es war nicht so angenehm.
Außentemperatur war 14 Grad.Im Display stand 19 Grad.
Ich habe dann mal aus und ein Geschaltet ,und jetzt läuft sie wieder.
Es war fast immer 14 Grad Außentemperatur Tag und Nacht.Sonst war es mal Nachts Kühler ,und da war es kein Problem.

Kann das eigentlich sein was mein Wärmemengenzähler und Stromzähler angezeigt haben ? Also was ist den der höchste Wert bei euch gewesen.
Volumenstrom 1032 m3 mit 3320 kwh bei 430 Watt Stromverbrauch, bei 14 Grad Außentemperatur.
Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 20.03.2017 20:34:07
0
2490993
Hmm...

Heigrenze? Auf 20°C hochsetzen?
Die Begrenzung, dass sie dennoch nicht durchläuft, gibt die Heizkurve ja an.
Und/oder die Heizkurve so anpassen, dass diese bei wärmeren ATs höher liegt und auf den Selbstregeleffekt der Flächenheizung vertrauen.

Meine KFB zeigt nur mehr an, wenn die Sonne auf den Kimono scheint, sonst passt das immer.

Oder ist Dir die RLT unter 20°C gehuscht?
Dann "streikt" die Lady nämlich auch...

Du meinst 3.320 Watt Wärne und 430 Watt Strom?
COP 7,72? bei 14°C AT?
Warum nicht?

Grüße
Motzi1968
Verfasser:
Kleinernubi
Zeit: 20.03.2017 20:54:14
1
2491001
Hallo Motzi,

Die Heizgrenze habe ich aktuell auf 17 Grad,diese war vorher auf 15 Grad .Es kann auch sein das sie unter 19 Grad gerutscht ist.Aktuell läuft es zufrieden stellend.
COP 7,2 fand ich jetzt richtig viel,in der Firma wollten die meisten es eh nicht glauben ,das ich unser Haus mit 500 Watt Stromverbrauch warm bekomme.
Selbst mein bester Kumpel welcher eine Erdwärmepumpe hat ist stark an der Geisha interessiert,da er mit seiner Bohrung welche schon 12 Jahre zurück liegt nicht zufrieden ist.
Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 20.03.2017 21:20:37
0
2491007
Lad' doch alle Zweifler auf ne WMZ/Stromzählerableseparty ein. Gibt Bier.
Die Gattinen kommen auch mit, machen parallel dann Tupper, Partylite, Thermomix oder sonstwas mit Kaffee und Kuchen. ;-)

Oder schick ihnen doch einfach diesen Beitrag hier.


COP 7,72 bei 14°C?




Hier von low bei 12°C AT gemessen:



http://aquarea.smallsolutions.de/index.php?title=Anlage_lowEnergy


Grüße
Motzi1968
Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 20.03.2017 21:38:56
2
2491014
Zitat von Kleinernubi Beitrag anzeigen
Selbst mein bester Kumpel welcher eine Erdwärmepumpe hat ist stark an der Geisha interessiert,da er mit seiner Bohrung welche schon 12 Jahre zurück liegt nicht zufrieden ist.


Das wäre natürlich Unfug.
Er soll hier einen SWWP Optimierungsfaden eröffnen.

Betriebsweise, Puffer, Überströmventil, hydr. Abgleich, Thermosiphons, Solekonzentration, Luft in der Sonde -> Alles auf den Prüfstand!

Sollte es aber an einer _zu ineffizienten_ SWWP liegen:
Wenn die SWWP nämlich ebenfalls 12 Jahre alt ist, wird sich bei diesen hohen BAFA-Zuschüssen (4.000€?) auch ein Austausch der SWWP gegen ein modernere mit höherem COP und besseren Reglerprogrammiermöglickriten lohnen.

Selbst wenn er noch 2.000€ dauflegt... eine SWWP mit vorhsndenem Loch im Boden ist einer LWWP immer vorzuziehen!


Grüße
Motzi1968
Verfasser:
Kleinernubi
Zeit: 21.03.2017 09:14:40
1
2491092
Er meint sie hätten bei der Bohrung mist gebaut und was vergessen rein zu füllen zur Reduzierung wegen vereisung des Bodens. Im Februar waren es - 2 Grad welche er aus dem Boden geholt hat.
Ich habe ihm schon gesagt er soll mal einen Faden eröffnen von seiner Anlage.
Aktuell fahre ich sehr gut mit den Einstellungen.

Stufe HEP: ____1
temp out lo: ____ - 10
H²o out lo: _____28
temp out hi: ____ 15
H²o out hi: _____25
SWV: ____-2
Verfasser:
lowenergy
Zeit: 21.03.2017 11:16:34
0
2491155
Zitat von Kleinernubi Beitrag anzeigen
Aktuell fahre ich sehr gut mit den Einstellungen.

Stufe HEP: ____1
temp out lo: ____ - 10
H²o out lo: _____28
temp out hi: ____ 15
H²o out hi: _____25
SWV: ____-2
Also wenn Du mit diesen Parametern real durch die kompletten Heizzeiten kommst, dann wird das sicher phänomenale Jahresarbeitszahlen geben!
Nochmals Gratjuläschen zu Deiner Entscheidung die Geisha zu installieren! .>)



Aktuelle Forenbeiträge
J.B. schrieb: Moin Ich vermute mal, das die "Startabbrüche" etwas mit der Flammerkennung und Gasmengeneinstellung zu tun haben. Wie ist der Differenzdruck eingestellt? Sind die Abgaswerte iO.? Ist die Ringspaltmessung...
kd-gast schrieb: Hi. Wennes nur ums Warmwasser im Sommer geht,lass den HB die Anlage in lowflow laufen ,also mindestens 60 Grad von kolli ernten. Wenn du Energie sparn willst,lass es wie es ist. Alles andere wurde schon...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
Haustechnische Softwarelösungen
Damit's gut abläuft!
 
Website-Statistik