Alle
Foren
Wandlüfter für Allergiker gesucht
Verfasser:
Martin Siebers
Zeit: 20.04.2017 08:47:59
0
2501283
Hallo,

ich möchte meine Wohnung ständig mit frischer Luft versorgen ohne dabei das Fenster zu öffnen. Außen ist nämlich Straßenlärm und außerdem bin ich Allergiker.
Bei einem Bekannten habe ich einen Lüfter von Siegenia gesehen, der hat aber keinen richtigen HEPA-Filter. Außerdem konnte ich dort auch die Autoabgase riechen. Der Lüfter hat eine Wärmerückgewinnung, aber ich finde den Luftzug trotzdem noch zu kalt.

Aus diesem Grund suche ich einen Lüfter, der einerseits die Luft gut filtern kann und von Abgasgerüchen befreit, andererseits sollte auch der Luftzug nicht zu kalt sein.

Kann mir da jemand was empfehlen? Vielen Dank schon mal.

Martin
Verfasser:
MarcB95
Zeit: 21.04.2017 07:44:46
0
2501579
Hallo Martin,von Siegenia kenne ich da nichts. Ein ganz gutes Gerät ist der Tion O2 Breezer. Das ist ein Wandlüfter mit bis zu drei Filterstufen und Heizeinheit zum Anwärmen der Aussenluft. Man kann eine Wunschtemperatur einstellen und vermeidet somit einen kalten Luftzug. Meines Wissen sind H5-, H7- und ein Aktivkohlefilter verbaut. Somit sollte fast reine Luft in der Wohnung landen. Auf jeden Fall ist das Gerät Allergiker-geeignet. Wenn man den Lüfter abschaltet, schließt sich eine Klappe, so dass es auch keinen Druckausgleich gibt durch kalte Luft.Viele Grüße,Marc
Verfasser:
OldBo
Zeit: 21.04.2017 09:39:39
0
2501626
Zitat von MarcB95 Beitrag anzeigen
Hallo Martin,

von Siegenia kenne ich da nichts. Ein ganz gutes Gerät ist der Tion O2 Breezer. Das ist ein Wandlüfter mit bis zu drei Filterstufen und Heizeinheit zum Anwärmen der Aussenluft. Man kann eine Wunschtemperatur einstellen und vermeidet somit einen kalten Luftzug. Meines Wissen sind H5-,[...]

Eigentlich sollte jeder Hersteller diese Filter nachrüsten können. Natürlich kostet der Aufwand auch einiges. Der kalte Luftzug kann aber auch durch eine andere Luftführung oder eine Reduzierung der Luftmenge vermieden bzw. vermindert werden.
Verfasser:
Martin Siebers
Zeit: 21.04.2017 18:57:57
0
2501796
Hallo,

danke schon mal für die Infos. Ich habe schon etwas recherchiert und tatsächlich kann man in die meisten Lüfter einen Filter einbauen oder ihn tauschen. Meist ist aber nur ein Filter drin.
Leider ist das bei mir etwas schlecht von der Aussenwand her, da habe ich den Lüfter praktisch im Rücken. Andererseits müssten 50 Kubikmeter belüftet werden. Da kann man auch nicht so weit runter mit der Stufe.

Der vorgeschlagene Tion Breezer O2 klingt interessant. Ich finde den aber nur bei einem großen Buchhändler im Sortiment, den möchte ich nicht unterstützen. Der Preis wäre zwar ok, aber da werde ich am Wochenende mal genauer recherchieren.

Martin



Aktuelle Forenbeiträge
J.B. schrieb: Moin Ich vermute mal, das die "Startabbrüche" etwas mit der Flammerkennung und Gasmengeneinstellung zu tun haben. Wie ist der Differenzdruck eingestellt? Sind die Abgaswerte iO.? Ist die Ringspaltmessung...
kd-gast schrieb: Hi. Wennes nur ums Warmwasser im Sommer geht,lass den HB die Anlage in lowflow laufen ,also mindestens 60 Grad von kolli ernten. Wenn du Energie sparn willst,lass es wie es ist. Alles andere wurde schon...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
Mit Danfoss ist alles geregelt
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik