Alle
Foren
Gegensprechanlage - genaue Bezeichnung (Erd-) Kabel?
Verfasser:
borsi
Zeit: 21.04.2017 14:56:55
0
2501715
Hallo zusammen,

Für einen EFH-Neubau möchte ich eine einfache Gartentür / Gegensprechanlage kaufen / installieren (ohne Kamera/Video, also nur Audio). Meine Vorstellungen:

Innen: Freisprecheinrichtung mit Telefonhörer, Türöffner für das Entriegeln des Gartentors, Gongfunktion in Lautstärke einstellbar und abschaltbar, Lautsprecher regelbar, an Sicherungskasten anschliessbar (also nicht über Steckernetzteil)

Aussen: eine Klingel ca. 25m vom Haus entfernt (nahe Gartentor, z.B. am Briefkasten zu montieren), Mikrofon/Lautsprecher

Es soll wie gesagt eine sehr einfache Lösung werden, also ohne Beleuchtung, Kameras o.ä.

Frage1: Wie lautet die genaue Bezeichnung eines passenden (Erd-)Kabels?

Frage2: Habt Ihr einen Tipp für ein preisgünstiges, aber dennoch hochwertiges Set?


Besten Dank für hilfreiche Ratschläge!
Verfasser:
JoergW
Zeit: 21.04.2017 15:39:05
1
2501739
Moin,

preisgünstig,

Grothe / Urmet 1122 / 601

zumindest kann der handapparat einzeln nachgekauft / gebaut werden.

zwischen Haus undTor sollten dann A-2Y F(L) 2Y 4*2*0,6 oder 4*2*0,8 gelegt werden
Vom Keller / Sicherungskasten zur Türsprechstelle reichen dann 4*2*0,6 I-Y Kabel

Beim Yippieh ay Yeah Markt (Hornbach ) kostet der meter rund 1,4€

Grüßle
Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 21.04.2017 15:56:00
1
2501750
Wobei man für sowas auch Netzwerkkabel benutzen kann.

Vorteil: 2 Paare für Telefonie nutzen ( analog / ISDN ) und 2 Paare reichen für 100Mbit Netzwerk.

Irgendwann wird es die Netzwerkkamera oder VoIP Gegensprechstelle :-)
Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 21.04.2017 17:54:09
0
2501782
Hallo,

auf alle Fälle: LEERROHR!!!


MfG
Verfasser:
JoergW
Zeit: 21.04.2017 17:58:26
0
2501783
Moin Peter,

bis 60m mache ich auch 100 MBit mit diesem Kabel :-)
vermutlich würde auch GBit laufen, ABER das habe ich noch nicht getestet....

Die LAN Kabel haben meist AWG24 bestenfalls AWG 23 und das ist unter dem durchmesser von 0,6mm, damit ist der Spannungsfall auf dem Kabel bei einem Türöffner doch erheblich. Wobei auch das akademischer nAtur ist.

Längswassergeschütztes LAN Kabel habe ich auch noch nicht gehabt.

Wenn es das sein soll dann
z.B.
Hersteller: Draka
Art.-Nr.: 04860
EAN: 8717511116879
Bez.: CD7679352
Gewicht: 0,15 kg
1,24 €



Wobei, evtl. kommt auch gleich ein Link zum Shop vom SEO Freund.... wiederbin ich reingefallen

Grüßle

@socki
>>auf alle Fälle: LEERROHR!!!
110mm oder 150mm?
Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 21.04.2017 18:49:51
0
2501794
Hallo,

das größere


MfG
Verfasser:
chappi73
Zeit: 21.04.2017 19:09:41
0
2501802
Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
Hallo,
das größere
Sag doch gleich GRUNDLEITUNG ... :-) :-)
Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 21.04.2017 19:33:46
1
2501810
Hallo,

Jetzt wo du´s sagst :)))))

Begehbar wäre schon schön :)))))))))




MfG
Verfasser:
chappi73
Zeit: 21.04.2017 22:07:27
0
2501848
Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
Hallo,

Jetzt wo du´s sagst :)))))

Begehbar wäre schon schön :)))))))))
Und mit Bar und Bierbank und so ... jaja ... ich fahr schon mal los. Grab Du schon mal :-)
Verfasser:
borsi
Zeit: 22.04.2017 18:09:34
0
2502027
Danke für Eure Kommentare!

Noch eine Nachfrage: Wäre ein Kabel A-2y(l)2y 4x2x0.8 auch passend? Mein Elektriker sagte mir, dass es für aussen geeignet wäre..... An welchem Kürzel erkennt man sowas?
Verfasser:
Bramme
Zeit: 22.04.2017 18:19:12
0
2502028
Einfach im Datenblatt nachlesen. --> Ja
Verfasser:
JoergW
Zeit: 22.04.2017 22:37:26
1
2502107
Moin Borsi,

ja es ist für außen geeignet, wird aber der Mantel beschädigt wird das Kabel zu Pipeline.

Das von mir vorgeschlagene A-2Y F L 2Y ist fettgefüllt ( Petrolat ) und damit längswasserdicht.
Der gemeine Elektriker benutzt es nur selten, ein Industrieelektriker der Brunnen, Wasserleitungs oder Kläranlagenbau im Portfolio hat kennt es natürlich.

Das große A am Anfang steht für Außenkabel.

Grüßle
Verfasser:
elo22
Zeit: 23.04.2017 17:37:41
0
2502302
Zitat von JoergW Beitrag anzeigen
ja es ist für außen geeignet, wird aber der Mantel beschädigt wird das Kabel zu Pipeline.

Warum sollte das passieren? Mit anderen Kabel passiert das auch nicht. Vorschriftmässige Verlegung vorausgesetzt.

Lutz
Verfasser:
woodi
Zeit: 23.04.2017 18:15:40
0
2502317
Zitat von elo22 Beitrag anzeigen
Zitat von JoergW Beitrag anzeigen
[...]

Warum sollte das passieren? Mit anderen Kabel passiert das auch nicht. Vorschriftmässige Verlegung vorausgesetzt.

Lutz


Weil Erdkabel in der Erde liegt!

Vorschriftsmäßig in der Wand verlegtes Kabel wird auch angebohrt, nur ist da nicht gleiche eine Wasserleitung daneben. Das muss nicht immer gleich gemerkt werden. Wenn der Mantel weggebohrt wird interessiert das normal keinen.

In der Erde können Quetschungen, Sackungen usw. das Kabel beschädigen.
Frag mal einen Fernmelder. Laut Verlegefirma wurde immer alles vorschriftsmäßig verlegt.
Verfasser:
borsi
Zeit: 23.04.2017 19:52:18
0
2502346
Noch eine Nachfrage: Reicht das A-2y(l)2y 4x2x0.8 für eine Entfernung von ca. 35m?

Danke!
Verfasser:
woodi
Zeit: 23.04.2017 20:22:47
0
2502356
Zitat von borsi Beitrag anzeigen
Noch eine Nachfrage: Reicht das A-2y(l)2y 4x2x0.8 für eine Entfernung von ca. 35m?

Danke!


Knackpunkt kann ein Türöffner sein, aber auch hierfür gäbe es im Bedarfsfall Lösungen.
Es gibt hochohmige TÖ, die sich mit einen geringeren Strom begnügen.
Türöffner

Meines Erachtens genügt 0,8er Querschnitt.



Aktuelle Forenbeiträge
HFrik schrieb: Es kann sein dass das Nachbarhaus als unbeheizter Raum angesetzt ist. Das macht aber nur wenig aus, bei dem Haus mörderisch...
lowenergy schrieb: Hoher Heizwasservolumenstrom ist für's effiziente Wärmepumpen äußerst vorteilhaft, um am Verflüssiger den thermischen Energieeintrag...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik