Alle
Foren
Bestandsgebäude LWWP raus, Grabenkollektor mit einer Nibe rein?
Verfasser:
feanorx
Zeit: 13.10.2017 08:43:39
0
2556756
Die meisten WP´s haben ein Umschaltventil bei dem der Heiz oder WW Kreis jeweils geschaltet werden kann. Zwischen WP VL und Ventil müsste man den den WMZ einbauen. Falls das nicht geht aus Platzgründen müsste man einen zweiten WMZ nehmen.
Verfasser:
AH3101
Zeit: 13.10.2017 10:07:41
0
2556785
So sieht das ganze aus


Ich glaube nicht, dass ich den WMZ hinter dem Umschaltventil unterbringe
Muss ehrlich sagen, hab da auch irgendwie kein gutes Gefühl dabei....
Ich schau mir das heute Mittag mal genauer an.
Ich müsste ja nur den Vorlauf Fühler vor das Umschaltventil setzen?
Sonst lasse ich den externen WMZ weg
Danke

Grüße Andrej
Verfasser:
feanorx
Zeit: 13.10.2017 11:55:27
1
2556810
ja da wo man den blitz sieht, also bevor es sich in xl 1 und xl 9 aufteilt, muss der Vorlauffühler ran dann kannst du beides messen, rücklauf an xl2

klar das Gerät an sich kann irgendwo hin wo es passt und man es ablesen kann :)
Verfasser:
AH3101
Zeit: 13.10.2017 15:24:21
0
2556895
Keine Chance den Vorlauffühler da zu befestigen, da ist der Fühler vom internen WMZ dran und dann kommt schon der Heizstab.
Schade
Verfasser:
AH3101
Zeit: 13.10.2017 15:35:24
0
2556900
Verfasser:
AH3101
Zeit: 15.10.2017 19:27:30
0
2557463
Hallo Feanorx Hallo Crink
Nochmals vielen vielen Dank an euch
Die Wärmepumpe ist seit gestern in Betrieb, nach ein paar Start Schwierigkeiten läuft sie bzw. da wir gutes Wetter haben steht sie....
Hier noch ein paar Bilder















Es war alles ziemlich eng mit der Anbindung im Eck
Hoffe das es so ok ist
Jetzt muss ich noch alles isolieren und die WP richtig einstellen, habe schon was gelesen bezüglich der Optimierung und paar Punkte umgesetzt
Werde mich aber diesbezüglich auf jeden Fall hier noch melden

Grüße Andrej
Verfasser:
AH3101
Zeit: 17.10.2017 11:47:18
0
2558007
Hallo an alle

Hat jemand ein Inbetriebnahmeprotokoll Vordruck von Nibe Sole WPs, oder ein Link wo ich das runterladen könnte?
Dyarne??? Du warst doch schon öfters bei der IBN dabei.....
Ist für meine Unterlagen gedacht....
Danke

Grüße Andrej
Verfasser:
AH3101
Zeit: 25.10.2017 15:13:35
1
2560823
Kurzes Update.....
Der Garten sieht schon fast so aus wie früher :-)


Die Wärmepumpe habe ich inzwischen ein wenig eingestellt und ein paar Sachen umgesetzt, die hier erwähnt wurden.
Sole liegt aktuell bei 13 Grad
Die läuft aktuell fast ohne Pausen durch
TAZ ist von gestern auf heute 7,5
Bin mal gespannt wie sich die Soletemperatur verhält wenn es bald kälter wird.

Was ist besser die Wärmepumpe durchlaufen zu lassen oder die Wärmepumpe so einstellen damit die 3-4 mal am Tag startet und der Graben sich in den Pausen erholen kann?
Danke

Grüße Andrej
Verfasser:
crink
Zeit: 25.10.2017 17:04:02
0
2560858
Hi Andrej,

durchlaufen lassen auf niedriger Frequenz ist am erholsamsten für den Boden. Lieber gleichmäßiger niedriger Wärmeentzug als getakteter hoher Wärmeentzug. Ich bin erstaunt, wie schnell Dein Garten wieder normal aussieht. Bitte berichte den Winter über weiter von Deinem Umbau, gerade die Altbau-Projekte sind spannend. Ist Deine WP schon in der WP-Verbrauchsdatenbank angemeldet?

Viele Grüße
crink
Verfasser:
AH3101
Zeit: 26.10.2017 08:42:46
1
2561058
Hallo Crink

Ich hätte auch nicht gedacht, dass der Garten sich so schnell erholt :-)
Habe mich vorgestern bei der WP-Verbrauchsdatenbank registriert...

Grüße Andrej
Verfasser:
AH3101
Zeit: 12.11.2017 17:27:52
0
2567958
Hallo an alle

Ich benötige für den BAFA Antrag die Mittlere Sole-/Erdreichtemperatur
Welchen Wert kann ich da angeben?
Kann man das irgendwie pauschal sagen?
Was habt ihr bei einem RGK für mittlere Soletemperatur?
Danke

Grüße Andrej
Verfasser:
crink
Zeit: 12.11.2017 18:39:13
1
2567990
Hi,

mittlere Soletemperatur beim RGK normalerweise +2 Grad. Für Deinen Spezialfall gib einfach 0 Grad an, das wird eher pessimistisch sein. Falls jemand nachfragt liefere ich eine Simulation nach.

Viele Grüße
crink
Verfasser:
AH3101
Zeit: 12.11.2017 19:01:02
0
2568002
Zitat von crink Beitrag anzeigen
Hi,

mittlere Soletemperatur beim RGK normalerweise +2 Grad. Für Deinen Spezialfall gib einfach 0 Grad an, das wird eher pessimistisch sein. Falls jemand nachfragt liefere ich eine Simulation nach.

Viele Grüße
crink


Vielen Dank Crink
Verfasser:
AH3101
Zeit: 17.11.2017 06:49:04
1
2571047
Hallo Leute

aktuelle Bilder von der Laufzeit und den Temps der WP





Die WP läuft zurzeit bei konstanten 0 AT mit VL 29-30 und RL 25-26.
Der Verdichter läuft zwischen 40-45hz was einer Leistung von ca. 3 KW entspricht.

Laut dyarne
20hz -> 1,5-2kw
50hz -> 3,5-4,5kw
90hz -> 6-7kw
120hz -> 7,5-8kw

Temperaturen im Haus vom UG bis OG liegen bei 22 grad, bis auf die Schlafzimmern natürlich.
Sole Ein liegt aktuell bei ca. 6

Ich frage mich nur, wenn die WP nun schon bei konstanten 0 Grad AT schon mit 3 KW heizt, wie sieht es dann aus wenn es mal kälter wird?
Oder ist das normal für eine Heizlast von ca. 7 KW?


Danke und Grüße Andrej
Verfasser:
Lupo1
Zeit: 17.11.2017 07:45:32
2
2571056
Hallo Andrey,

die modulierende WP läuft im eingestellten Zustand mit der notwendigen Leistung jene durch Transmission sowie Lüftungsverluste verursacht werden. Die WP schafft also den notwendigen Ausgleich, daher sind 3KW bei 0°C bei einer Heizlast von 7KW stimmig.

Wolfgang
Verfasser:
AH3101
Zeit: 27.12.2017 19:32:22
0
2588101
Hallo alle zusammen

Hat jemand einen Tipp wie ich die Plastik Vase dicht kriege?
Ich verliere ganz langsam an Soledruck und an der Vase unten steht immer bisschen Flüssigkeit.



Hatte am Anfang auf 1,5 Bar aufgefüllt inzwischen bin ich bei 1,2 Bar.
Habe die Vase schon mal vor paar Wochen abgemacht und neu mit einem Dichtfaden drauf gemacht.
Anscheinend ist es doch noch undicht....
Danke

Grüße Andrej
Verfasser:
kova1902
Zeit: 28.12.2017 11:30:34
0
2588264
Hallo
Hast du Teflon genommen?, probiere mit Hanf
Mgh kova
Verfasser:
Lupo1
Zeit: 28.12.2017 13:48:51
0
2588315
Hallo Andrej,

habe meinen Sole-Verteiler mit einem Teflondichtfaden abgedichtet. Es gibt hier auch Gewindedichtfaden von verschiedenen Herstellern wie Loctite, Tangit, Fermit unsw.
Dies wäre hier auch meine erste Option und die Dichtschnur kann man sehr sauber und gleichmäßig hier verlegen.

Wolfgang
Verfasser:
AH3101
Zeit: 28.12.2017 20:30:27
0
2588484
Hallo

Danke euch beiden.
Wie gesagt, habe es schon zweimal mit Gewindedichtfaden gemacht, leider immer noch etwas undicht.
Werde es mal mit Hanf probieren wie von Kova vorgeschlagen, hoffe das wird dann dicht.

Grüße Andrej
Verfasser:
Randberliner
Zeit: 10.02.2018 00:20:46
0
2610293
Moin Andrej,

habe soeben Deinen Thread gefunden da ich ähnliches vorhabe. Kannst Du heute im Februar schon mehr über Deine aktuellen Soletemperaturen sagen? Das Wetter sollte ja hohe Heizlasten zulassen.

Danke, alles Gute für den Winter und Gruß
Kristian
Aktuelle Forenbeiträge
kathrin schrieb: @wellerfan Der Aufheizbetrieb WW von 44,7° auf 56° dauerte ca. 75 Minuten. Viel zu lang. Bei deiner Wasserhärte und Aufheizung...
Wolf S schrieb: Heizgewohnheiten können schon sehr unterschiedlich sein; so könnte z.B. der Alleinstehende auch während seiner Abwesendheit...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik