Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Vaillant ecoCOMPACT ohne Strom nach Notaus
Verfasser:
canadjan
Zeit: 21.04.2018 21:29:28
0
2641121
Hallo,
wir haben aus Versehen den Notausschalter der Heizung gedrückt (ein Karton stand davor und hat den Schalter ausgeloest). Es Ist dieser "Lichtschalter", der ausserhalb des Heizraums angebracht ist.
Nachdem ich ihn wieder angeschaltet habe gehen die Pumpen auch wieder, aber der ecoCompact macht leider nichts. Keine Displayanzeige, kein Geräusch, nichts, als haette er keinen Strom.
Das ist natürlich ziemlich doof, weil es nun kein Warmwasser mehr hat.
Gibt es irgendeinen Schutzschalter am ecocompact, den man noch druecken muss? Oder hat sonst jemand einen Tipp, woran das liegen kann?

Vielen vielen Dank, ich wuerde so gerne wieder warm duschen.... :-(
Gruss Jan

Verfasser:
Wolf S
Zeit: 21.04.2018 23:10:26
0
2641138
Der Kessel hat einen Ein-/Ausschalter und einen Entstörschalter. Hast du die schon mal gedrückt?

Verfasser:
canadjan
Zeit: 22.04.2018 07:36:55
0
2641157
wo ist denn dieser entstoerschalter? genau sowas vermute ich ja, finde aber nichts. Der EinAus-Drehknopf neben der Druckanzeige macht nichts, alles tot, egal ob an oder aus.
Danke

Verfasser:
Wolf S
Zeit: 22.04.2018 14:54:10
0
2641302
Drehknopf? Dann schreib mal genauer, was du da hast. Model, Typ, ggf Foto

Verfasser:
canadjan
Zeit: 22.04.2018 18:19:26
0
2641357
Diesen hier: https://www.vaillant.de/documents/download/88278

Verfasser:
Wolf S
Zeit: 22.04.2018 22:54:20
0
2641449
Der Entstörschalter ist links unter dem Display, der mit dem durchgex-ten Flammensymbol. Drücken und 2 Sekunden halten

Verfasser:
canadjan
Zeit: 22.04.2018 23:26:29
0
2641455
Danke, den kenne ich, habe ich schon probiert, aber da tut sich nichts, da ja da ganze Gerät quasi stromlos ist (oder so tut). Das Display zeigt nichts an, deswegen tut sich auch nichts bei dem Entstoerschalter.

Verfasser:
sukram
Zeit: 23.04.2018 00:58:20
0
2641464
Zitat von canadjan Beitrag anzeigen
Danke, den kenne ich, habe ich schon probiert, aber da tut sich nichts, da ja da ganze Gerät quasi stromlos ist (oder so tut). Das Display zeigt nichts an, deswegen tut sich auch nichts bei dem Entstoerschalter.


Vorab: Bin kein Berufsmäßiger. Und für Arbeiten an Gasanlagen besteht Fachbetriebspflicht.

Falls es diese Generation ist - erstmal messen, ob an dem Hasen selbst Spannung anliegt, dann Gerätesicherung ("Schmelzsicherung") auf der Hauptplatine, S. 50 inspizieren.
Spätestens wenn der Ersatz ebenfalls kollabiert, der Ursache nachgehen (lassen).

Verfasser:
canadjan
Zeit: 23.04.2018 08:58:37
0
2641523
Hallo, die Schmelzsicherung auf der Platine ist OK, schon geprüft. Die Platine hat auch Strom, das sieht man an einer kleinen Lampe und die Pumpen, die daran haengen laufen auch.
Wie es auch sei, ich habe heute den Installateur angerufen, der kommt heute noch hoffentlich vorbei. Ich werde dann hier berichten, was das Problem war.
Vielen Dank erstmal, Gruss Jan

Verfasser:
canadjan
Zeit: 24.04.2018 15:32:28
0
2641926
So, hier nun die Auflösung:
Es war eine Schmelzsicherung kaputt, allerdings nicht die auf der externen Platine, sondern im Gerät selber, und da bin ich natürlich nicht drangegangen.
So war ich erfreut, als die Heizung nach 10 Minuten wieder lief...
ABER: Es kam immer noch kein Warmwasser, denn die Warmwasserpumpe war leider auch kaputt. Und die ist teuer, 220Euro plus MwSt und Arbeitskosten.
Warum das beides kaputt ging konnte sich der Installateur auch nicht erklären, aber es ist halt nun mal so passiert. Alles in allem hat der Notaus-Spass nun ~500 Euro gekostet :-(
Danke an alle für die Ideen und Tipps. Gruss Jan, frisch und warm geduscht!

Aktuelle Forenbeiträge
woodi schrieb: Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Anheben des Einschaltdeltas wirklich hilft. Falls der Sensor die Temperaturerhöhung bei Sonneneinstrahlung mangels Volumenstrom bei ausgeschalteter Pumpe nicht...
tiber schrieb: Deswegen meiner Meinung nach den Öler raus und jetzt noch die bestmögliche Förderung ungekürzt nutzen. Zwei Wohneinheiten mit getrennter Heizungsanlage und eigener WP, d.h. je Wohneinheit dann...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Mit Danfoss ist alles geregelt
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik