Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Elektroautos
Verfasser:
Martin206
Zeit: 17.05.2018 14:47:22
0
2648560
Ihr wisst schon welchen Regeln Ihr hier freiwillig zugestimmt habt, oder?
Regeln HTD

Verfasser:
winni 2
Zeit: 17.05.2018 16:26:34
1
2648576
Verfasser:
RoBIM
Zeit: 17.05.2018 20:55:33
1
2648635
Was für eine Löschorgie.

Da drängt sich einer rein und viele andere fliegen raus. Sei's drum.

Das E-Auto aus dem 3D-Drucker

War ja auch Zeit, wo in China schon Häuser per Drucker gebaut werden.

Gruss
Frank F.

P.S.: Die technische Welt wird immer perfekter, bei den Menschen und deren Verhalten scheint die Richtung eine andere zu sein.

Verfasser:
jogi54
Zeit: 17.05.2018 21:08:52
1
2648637
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Was für eine Löschorgie.

Da drängt sich einer rein und viele andere fliegen raus. Sei's drum.

Das E-Auto aus dem 3D-Drucker

War ja auch Zeit, wo in China schon[...]


apropo 3D-Drucker - viele Ersatzteile des Sion von sono-Motors sollen ebenfalls per 3-D Drucker herstellbar sein. Sion will die dazu notwendigen Dateien kostenfrei zur Verfügung stellen.

LG jogi

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 17.05.2018 21:31:02
0
2648642
Das wäre was, jeder könnte sein eigener Ersatzteilproduzent werden.

Vielleicht sollte man sich rechtzeitig an einer Druckerfirma beteiligen.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
Martin24
Zeit: 17.05.2018 22:01:06
2
2648652
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Das wäre was, jeder könnte sein eigener Ersatzteilproduzent werden.


Es sei denn, das ist genauso unsinniger Marketing-Bullshit wie das Moos in der Lüftung ...

Grüße
Martin

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 17.05.2018 23:34:32
0
2648667
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Das wäre was, jeder könnte sein eigener Ersatzteilproduzent werden.

Vielleicht sollte man sich rechtzeitig an einer Druckerfirma beteiligen.


Besser an einer Firma, die das Druckmaterial herstellt. Du weiß schon, was sowas kostet? Für die Kosten eines kleinen Plastikteils aus dem 3D-Drucker kannst Du Dir 500 gleiche Teile aus dem Ersatzteilhandel besorgen.

Verfasser:
Martin206
Zeit: 18.05.2018 00:46:16
1
2648674
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
[...]


Besser an einer Firma, die das Druckmaterial herstellt. Du weiß schon, was sowas kostet? Für die Kosten eines kleinen Plastikteils aus dem 3D-Drucker kannst Du Dir 500 gleiche Teile aus dem Ersatzteilhandel besorgen.


...wenn es sich um ein Massenprodukt handelt.
Bei Ersatzteilen für eher seltene Autos und einem noch nicht aufgebautem (oder gar nicht erst vorgesehenem) Ersatzteillager schaut das dann etwas anders aus.

Verfasser:
dimi10 Dieser Benutzer hat eine gelbe Karte erhalten
Zeit: 18.05.2018 00:58:26
2
2648675
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen
Zitat von -lfx- Beitrag anzeigen
[...]


Du hast eine fundamental falsche Vorstellung von Meinungsfreiheit und Demokratie.

Die Redaktion nimmt *** ihr Recht *** auf Meinungsfreiheit wahr, wenn sie ihr missliebige Beiträge im Forum löscht. Dazu braucht die Redaktion keinerlei Begründung zu[...]

Was aber gar nicht geht,ist das was du verlangst andere Leute verpflichtest deine Meinung zu verbreiten.

quotedimi
Seit du hier im Forum wirkst setzt du deine eigene Meinung mit allen Mitteln ein.
Wobei es ja noch hier sogar Jünger gibt die sich verpflichtet fühlen dies auch noch zu glauben !

Verfasser:
HFrik
Zeit: 18.05.2018 07:27:40
2
2648687
Zitat von Martin24 Beitrag anzeigen
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen
[...]


Autsch.
Division durch Null.
Tatsächlich hat ein Fussgänger, der am Straßenrand steht, eher ein unendlich hohes Risiko pro Kilometer.

Was die Problematik des Wertes "Unfälle je km" aufzeigt.
Rechnerisch, als Teil des Kollektivs aller Verkehrsteilnehmer / Fussgänger hat der immer stehende Fussgänger ein Risiko von 0 da er 0km zurücklegt. Für sich alleine hat er - da er ein endliches Risiko hat aber 0km macht , ein unendlich hohes Risiko je km.
Ergo: wie bei allem muss man wissen was man tut und rechnet.

P.S. was die Löschungen angeht - ich hatte mir in der Umfrage erst gestern oder so mehr Fingerspitzengefühl beim Löschen gewünscht - scheint nicht geklappt zu haben.

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 18.05.2018 08:15:47
0
2648693
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
[...]


Besser an einer Firma, die das Druckmaterial herstellt. Du weiß schon, was sowas kostet? Für die Kosten eines kleinen Plastikteils aus dem 3D-Drucker kannst Du Dir 500 gleiche Teile aus dem Ersatzteilhandel besorgen.


Nun, wenn man von einem kleinen Plastikteil ausgeht (einen Kotflügel o. ä. zuhause zu drucken benötigte einen "etwas" größeren Drucker) sind die Kosten je nach Filamentmaterial nicht sonderlich hoch.

Wenn z. B. ein kleines Teil 30 Euro kostet, wird das gedruckte wohl eher nicht 15.000 Euro kosten ;-)

Was die Kosten erhöht ist das Finishing, da das aber im Wesentlichen den Einsatz von Zeit bedeutet ist das im privaten Bereich ohne Auswirkung auf die Kosten.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 18.05.2018 08:26:11
0
2648698
P.S.: Wer sicher gehen will beteiligt sich zusätzlich an einem Filamentmaterialproduzenten

Verfasser:
Martin24
Zeit: 18.05.2018 09:00:40
0
2648705
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
P.S.: Wer sicher gehen will beteiligt sich zusätzlich an einem Filamentmaterialproduzenten


Nö. Hochwertige 3D-Druck-Teile werden nicht aus Filament hergestellt ... :-)

Grüße
Martin

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 18.05.2018 10:47:35
0
2648737
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen
[...]


Nun, wenn man von einem kleinen Plastikteil ausgeht (einen Kotflügel o. ä. zuhause zu drucken benötigte einen "etwas" größeren Drucker) sind die Kosten je nach Filamentmaterial nicht sonderlich hoch.

Wenn z. B. ein kleines Teil 30 Euro kostet, wird das gedruckte wohl[...]


Egal, und auch von mir sowieso reine Spökenkiekerei. Einigen wir uns darauf, dass die Ersatzteilversorgung zukünftig vermutlich nicht billiger wird, aber dass Ersatzteile sowohl für fossile Autos als auch für E-Autos dauerhaft verfügbar sein werden, selbst wenn die mal den Oldtimerstatus erreichen. E-Autos haben aber weniger Verschleissteile, und brauchen damit auch weniger Ersatzteile als fossile Autos.

Verfasser:
OliverSo
Zeit: 18.05.2018 10:57:03
1
2648741
Nee, darauf einigen wir uns nicht. Ein Großteil der Ersatzteile werden sich entweder gar nicht oder für den Endanwender nicht bezahlbar per Rapid Prototyping herstellen lassen. Da nützen einem die Open-Source-Zeichnungen dann auch nichts.

Oliver

Verfasser:
Martin206
Zeit: 18.05.2018 11:54:18
0
2648763
Hier eine interessante Studie:

Elektroauto fahren heißt weniger Stress hinter dem Lenkrad

...sogar mal pro E-Car fahren ;-)

Verfasser:
sukram
Zeit: 18.05.2018 13:18:16
2
2648784
Jou



Aber- hey: Es wird amtlich

EU will Fahrassistenzsysteme für Neuwagen zur Pflicht machen
Hightechsysteme im Auto können Unfälle verhindern. Ausgerüstet sind damit bislang aber oft nur teure Mittel- und Oberklassemodelle. Das will die EU ändern - und strebt eine schnelle Entscheidung an.


u. a. Notbremssystem - da hat offensichtlich ein gewisser Hersteller immer noch Probleme ;-)

Motorräder natürlich ausgenommen, auf die 18,3% der Verkehrstoten und 14,5% der Schwerverletzten entfallen.

Damit die Mobilität "für alle bezahlbar bleibt" (Wg. "Sozialer Gereschdischkeit", eher: den nächsten Wahlen) - und die Zeit im Stau entspannter
Pfingstwochenende: Automobilclub erwartet "Stau-Gau"

Den Wander - Ausflug in den Schwarzwald schmink' ich mir besser ab :-(

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 18.05.2018 19:12:10
0
2648861
Heute um 21:00 Uhr auf 3sat

Energiewende am Scheideweg

Gruss
Frank F.

Verfasser: dimi10 Dieser Benutzer hat eine gelbe Karte erhalten
Beitrag entfernt. Grund: Nicht zum eigentlichen Thema gehörig (siehe Forumsregeln)
Verfasser: dimi10 Dieser Benutzer hat eine gelbe Karte erhalten
Beitrag entfernt. Grund: Nicht zum eigentlichen Thema gehörig (siehe Forumsregeln)
Verfasser: Phil a.H.
Beitrag entfernt. Grund: Bezug auf gelöschten Beitrag
Verfasser: Tom Berger
Beitrag entfernt. Grund: Bezug auf gelöschten Beitrag
Verfasser: dimi10 Dieser Benutzer hat eine gelbe Karte erhalten
Beitrag entfernt. Grund: Verletzung der Netiquette (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
PapaPaul
Zeit: 20.05.2018 09:33:28
0
2649083
Hey, zwei Tage ruhe vor unterirdischen Beiträgen. Danke Rennleitung!

Verfasser:
kova1902
Zeit: 21.05.2018 09:35:30
0
2649213
Hallo Frank
Willst du immer noch Allradantrieb noch ? https://ecomento.de/2018/05/20/tesla-model-3-sportversion-performance-allrad-option/
Mfg kova

Aktuelle Forenbeiträge
woodi schrieb: Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Anheben des Einschaltdeltas wirklich hilft. Falls der Sensor die Temperaturerhöhung bei Sonneneinstrahlung mangels Volumenstrom bei ausgeschalteter Pumpe nicht...
tiber schrieb: Deswegen meiner Meinung nach den Öler raus und jetzt noch die bestmögliche Förderung ungekürzt nutzen. Zwei Wohneinheiten mit getrennter Heizungsanlage und eigener WP, d.h. je Wohneinheit dann...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik