Alle
Foren
Machen HK mit Lüftern Sinn?
Verfasser:
hausmann251273
Zeit: 27.02.2009 11:02:34
0
1074204
Mich würde interessieren, ob HK mit Lüftern (elektronisch geregelt, z. B. von JAGA)eine gute Investition sind?

Freue mich auf Eure Antworten.
Verfasser:
JoRy
Zeit: 27.02.2009 11:05:59
0
1074210
Den HK Wärmetausch nicht nur der Konvektion durch hohe
Differenztemperatur zu überlassen ist immer sinnvoll.

Man kann mit kleinen leisen und stromsparenden PC-Lüftern
die Konvektion so verbessern, dass niedrigere Systemtemperaturen
und viel bessere Wirkungsgrade des HK erreicht werden.

Gruß JoRy
Verfasser:
Eigenheimer
Zeit: 27.02.2009 11:08:06
0
1074216
Hallo Hausmann:

Pro Lüfter: niedrigere Vorlauftemperatur möglich (Brennwert, Wärmepumpe)

Contra Lüfter : Stromverbrauch, Wartungskosten, stärkere Luftbewegung, Lärm


Gruß,
Eigenheimer
Verfasser:
JoRy
Zeit: 27.02.2009 11:26:19
0
1074230
Das contra kann man einfach aushebeln.
z.B.
pro 1000 W HK 3Stk 80mm silent eagle mit ges. 4,5 W
und unter 30 dB A nicht hörbar.

Gruß JoRy
Verfasser:
hausmann251273
Zeit: 27.02.2009 12:52:38
0
1074320
Danke JoRy.

Was verstehe ich denn unter Wartungskosten?

Wärmetauscher entfusseln, Lüfter ersetzen, oder...

Meine Luft-WP AI LI32H Siemens muß alte Gußkörper erwärmen.

Klappt ganz gut mit max. 50°C VL.

LG
Verfasser:
hausmann251273
Zeit: 27.02.2009 12:53:03
0
1074321
Ups, Danke Eigenheimer...
Verfasser:
Bernd_K
Zeit: 27.02.2009 18:34:29
0
1074635
Hallo JoRy,

Ich denke auch schon länger über Lüfter an meinen Heizkörpern nach.

Wie schaltest Du die Lüfter denn? Dauerbetrieb, Handbetrieb, über Differenztemperatur geregelt?

Und die Spannungsversorgung (ein 12V Netzteil je Raum bzw. je Heizkörper) verbraucht ja auch permanent einiges an Energie.

Irgendwelche optimierten Patentlösungen im Umlauf?

Gruß,
Bernd
Verfasser:
OldBo
Zeit: 27.02.2009 18:40:33
0
1074644
Moin,

mit einem richtigen VK kann man alle raumlufttechnische Funktionen erfüllen. Gerade für niedrige Systemtemperaturen, in Häusern, die keine FBH nachrüsten können, bieten sich solche Bauteile geradezu an. Alles andere sind Spielereien. Aber wer es mag, soll es machen :>))

Gruß

Bruno
Verfasser:
OldBo
Zeit: 27.02.2009 18:44:46
0
1074650
Moin Josef,

wenn die Heizfläche hinter einer Verkleidung angebracht ist und man gut zur Reinigung rankommt, dann kann das ja ganz ordentlich sein, aber sonst ............

Darüber müssen wir noch einmal reden oder kann ich das demnächst besichtigen? :>))

Gruß

Bruno
Verfasser:
hausmann251273
Zeit: 27.02.2009 19:40:03
0
1074739
Nochmals: warum Wartungskosten??

N'abend
Verfasser:
Eigenheimer
Zeit: 01.03.2009 18:22:17
0
1076137
Wartungskosten: Austausch der Lüfter nach n Jahren Betrieb,
selbst gute Lüfter sind nach 5-6 Jahren Dauerbetreib hin, die Lager nutzen halt ab.

Gruß,
Eigenheimer
Verfasser:
denkedran
Zeit: 01.03.2009 19:19:31
0
1076186
Also Klimakonfektoren wie zum Beispiel von weisen einen Zuluft Filter auf, welcher mit dem Staubsauger gereinigt wird.
Der Hersteller hat sicherlich weitere Details auf seiner Homepage.
Diese laufen bereits bei +35C Vorlauftemperaturen.Sind mit einer elektronische Regelung ausgerüstet. Es gibt die in verschiedenen Disign- Ausführungen. Bisweilen haben wir die aber auch schon auf die jeweiligen gewünschten Farben lackieren lassen.

Damit rüsten wir die alten Einzel Ofen- Wärmespeicherheizungen um. Natürlich muss dafür bisweilen ein Rohrnetz verlegt werden.
Vorteil: Im Sommer können wir damit auch kühlen.

Gruß Denkedran
Verfasser:
OldBo
Zeit: 01.03.2009 20:29:33
0
1076274
Richtig. Diese Bauteile gibt es schon seit zig Jahren, nur werden sie viel zu wenig eingesetzt.

Gruß

Bruno
Verfasser:
JoRy
Zeit: 02.03.2009 15:14:20
0
1076960
In meine Häuser ist seit den 70ern nie ein HK rein gekommen !

Der Prophet in der Wüste(auf den niemand hört) der schon damals
Niedertemp Flächenheizsysteme mit möglichst niedrigen Systemtemp
und möglichem WP- und auch Solar-Nutzen gepredigt und gebaut hat.

In 2008 haben wir bei einem Kollegen eine Lüfterblende mit
3 silent eagle eingesetzt um zu messen wie weit er die VL senken
könnte.
Bei 1000 W Kermi12er sollte man von >60° VL auf unter < 45° runter
kommen.
Die Regelung mittels Diff-temp Schalter ist sein Metier.
ELWO-Messtechnik.

Die Messungen sollten im Jan 2009 gemacht werden.
Da war es ja mit -10° AT schön kalt .
Ich muss mal nach den Messwerten und genauen Daten fragen.

Gruß JoRy
Verfasser:
Solarzelle
Zeit: 02.03.2009 15:23:00
0
1076975
Das beobachte ich mal, hab noch jede Menge Netzteile von alten handys und so und gut 20 80er PC-Lüfter.
Verfasser:
Wenzi
Zeit: 02.03.2009 18:10:49
0
1077134
haben wir bei einem Kollegen eine Lüfterblende mit
3 silent eagle eingesetzt


Hast Du bitte mal ein Bildchen davon oder eine kurze Beschreibung, wie so ein Teil vielleicht aussehen könnte? 3 Lüfter auf eine rel. lange Distanz (bei mir rund 1,5m) müssen evtl. besonders angeordnet und verblendet sein, damit ihr Wirkungsgrad hoch ist.
Verfasser:
Bernd_K
Zeit: 02.03.2009 18:20:36
0
1077147
...und die Lüfter dürfen natürlich den Luftstrom durch den Heizkörper nicht behindern, wenn sie nicht laufen...
Verfasser:
OldBo
Zeit: 02.03.2009 19:22:12
0
1077201
Eben und wenn dann noch Filter davor sind, wird es schon schwierig.

Gruß

Bruno
Verfasser:
siriuszwo Dieser Benutzer hat eine rote Karte erhalten
Zeit: 03.03.2009 01:58:02
0
1077430
Unser HB brachte neulich mal einen Musterheizkörper von JAGA, weil meine JAZ mit LW-WP und Radiatoren (Bestandsbau) grottenschlecht ist. Ich hatte mich schon vorab mit der Materie etwas beschäftigt, aber die Realität war etwas ernüchternd (nicht nur der Preis....).

Mal abgesehen von Dingen wie zusätzlichen Hilfsenergieen zum Betrieb und zusätzlichen Verschleißteilen (auch Lüfter halten nicht ewig...) war ich von dem Geräuschpegel etwas entsetzt. Fazit: ggf. für Büro- und Gewerberäume, aber niemals in Wohnräumen ..... Dann lieber größere HK einbauen oder gleich FBH....
Verfasser:
OldBo
Zeit: 03.03.2009 11:49:18
0
1077642
Tja, es kommt eben immer auch auf den Umgebungsgeräuschpegel an, ob man das Geräusch eines Lüfters als störend empfindet. Also für Schlafräume sehe ich derartige Lösungen auch kritisch. Da ich aber in einem unbeheizten Raum schlafe, würde es dort auch kein Problem sein.

Auch unter bestimmten Umständen würde man die Geräusche tolerieren, z.B. im Kühlbetrieb.

Gruß

Bruno
Verfasser:
zwurzel
Zeit: 03.03.2009 11:51:27
0
1077645
Hallo bin neu in diesen Forum bin es aber schon seit ca. 2Monaten am verfolgen.

Meine Schwiegereltern haben die JAGA eingebaut bekommen.

Super teile und extrem leise auf alle fälle der im Wohnzimmer.

Aber nun zu meiner vorgeschichte.

Haben seit etwas mehr als 2 Monate eine Luftwärmepumpe in ein doppelhaus eingebaut,von Stiebel Eltron die LWP 23.

Die Häuser sind Altbau von 1955 und 1970 die Anlage haut super hin .

Bei meinen Schwiegereltern wurden eben 2 JAGA eingebaut einer im Wohnzimmer und einer im Badezimmer da die Wohn und Badräume nicht warm genug wurden.

Wie gesagt einfach klasse wir haben unsere Vorlauftemperaturen auf ca. 40 K absenken können sind vorher mit gut 53 K Vorlauf gefahren.

Das sind für diesen einen Altbau gute Werte.

Ich habe in meiner Haushälfte mir PC Lüfter unter meine Heizkörper von Kermi gemacht,dies haut auch super hin und bekomme mit dieser vorlauftemperatur locker 23 Gerad rein im Badezimmer.

Im Kinderzimmer habe ich auch welche drunter geschraubt, so macht man sich die Heizkörper selber Fit.

Kosten: ca 13€ 4 PC Lüfter , 1 Brett 3 Meter lang reicht für einen Großen und einen kleinen Heizkörper ca.5€ ,Netzteil ca. 10€ kleinmaterial ca.2€

Sind zusammen ca.30€

Bei mir hauts super hin.

Hier im Forum wurde diese ja schonmal beschrieben wie mann sie drunter Montiert ich habe mir dieses halt noch was verfeinert und sieht klasse aus.

MFG
Verfasser:
rspitz
Zeit: 03.03.2009 21:21:11
0
1078231
Hallo zwurzel,

schöne Beschreibung. Aber ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

Es dürfen ruhig auch mehrere Bilder sein.

Wäre schön, wenn Du die noch hier einstellen könntest.

Gruß, Richard
Verfasser:
OskarInDerTonne
Zeit: 03.03.2009 21:55:48
0
1078262
jo mich würd das auch Interessieren. Hat niemand ein Bild oder ne Skizze ?

Gruss Ibo
Verfasser:
siriuszwo Dieser Benutzer hat eine rote Karte erhalten
Zeit: 03.03.2009 22:04:29
0
1078278
Ich bezweifele, ob diese Zwangsumwälzung die Probleme der unzureichenden Wärmeabgabe bei Radiatoren in Kombination mit WP lösen können.

Unter Umständen werden nun Außenwandteile mit Wärme "zwangsversorgt", die vorher ein niedrigeres Temperaturniveau hatten und nun Mehrbedarf erzeugen.

Auf "Staub aufwirbeln" will ich garnicht eingehen...

Ich persönlich habe mich am Lärm gestört, denn wir wohnen in einem ländlichen Gebiet ohne Umgebungsdauerlärm (Straße), der die Lüftergeräusche maskieren würde.



Für die "Interessierten":
Im Netz hatte ich vor einigen Monaten eine Firma gefunden, die lüfterbestückte Rahmen für Plattenheizkörper mit Haftmagneten als "Montagelösung" anbietet. Habe die Seite leider nicht wiedergefunden, um sie als Link einzustellen...
Verfasser:
Neusischer
Zeit: 03.03.2009 22:41:13
0
1078312
Meintest du diese Firma: Heizkörperlüfter

Viele Grüße
Neusischer



Aktuelle Forenbeiträge
JoRy schrieb: Das ist völlig richtig. Wir haben die Wärmespeicherkapazität von FBH jahrelang beschrieben und deshalb darauf hingewiesen, dass ERR und Zeitpausen weitgehend unsinnig sind. Ich habe Anlagen mit Puffer...
Peter Brand schrieb: @Kathrin: Guten Morgen und danke fürs erste Feedback. Ja, die sporadischen sind immer nett. An sich dürften wir den Fehler erst seit einigen Wochen haben. Habe bei der Fernbedienung in der untersten...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik

Machen HK mit Lüftern Sinn?
Verfasser:
Neusischer
Zeit: 03.03.2009 22:41:13
0
1078312
Meintest du diese Firma: Heizkörperlüfter

Viele Grüße
Neusischer
Weiter zur
Seite 2