Fr, 24. Oktober 2014 | 13:59:38 Uhr

Haustechnikforum
  - Sonstiges

Haustechnikforum<br/><span class="subtitle">&nbsp;&nbsp;- Sonstiges</span>
Foren
Einträge
Foren
Einträge
Heizung 652137
Sanitär 153530
Fußbodenheizung 75006
Brennwert 122054
Lüftung 66914
Regen- und Grauwassernutzung 21797
Bioenergie 151056
Solarenergie 210350
Wärmepumpen 320073
Betriebswirtschaft 14945
Schwimmbadtechnik 5008
Smarthome / Gebäudeleittechnik 21891
Dämmung 14854
Sonstiges 280192
News 4992
Erfahrungen mit www.Fensterversand.com
Verfasser:
Pitex
Zeit: 30.09.2010 14:18:44
0
1417617
Hallo Forum,

hat jemand von euch Erfahrungen mit der Firma www.Fensterversand.com gesammelt?


Viele Grüße

Peter
Verfasser:
ceag
Zeit: 30.09.2010 15:21:18
0
1417633
Hallo,

ich habe im Frühjahr 2010 von dieser Firma Neuffer (www.fensterversand.com) in Stuttgart Aluplast Kunststofffenster-Elemente gekauft (für ca. 1300 Euro).

Grundsätzlich würde ich wieder dort bestellen.....aber...

Die Erfahrungen:

Positiv:

-Die Ware war maßhaltig, exakt wie bestellt und von guter Qualität, Terminzusagen wurden etwa eingehalten, Preis sehr konkurrenzfähig, Online-Software auf der Homepage zur Planung und Auswahl der Fensterelemente sehr gut, Mailkontakte VOR dem Kauf akzeptabel (Reaktionszeit und Kompetenz).


Negativ:

-Mit der Frage der notwendigen Laschenbefestigung feststehender Fensterelemente konnte man nicht ausreichend umgehen, die Laschen musste ich später selbst anfertigen, die Wichtigkeit der Profile am Rand der Elemente für die Laschenbefestigung wird auf der Homepage nicht klar (relevant für Neulinge in der Fenstermontage).

Die für Neulinge gedachten Erläuterungsfilme sind sehr verbesserungswürdig und für diese Gruppe unzureichend oder gar verwirrend was die besondere Art der Schrauben in der Fenstermontage betrifft (es sind Stehbolzen die Neuffer ohne Dübel einschraubt), man kann es auch ganz anders machen, den örtlichen Umständen besser angepasst .

-Die Kommunikation NACH der Bestellung war miserabel, die angekündigten Mails zum Abwicklungsstaus, insbesondere zum genauen Liefertermin kamen nicht, stattdessen gab es einen kurzfristigen Telefonanruf der Firma auf welchen man am angegeben Anschluss nicht vorbereitet war (während ich andernorts die angekündigte Mail erwartete so wie es organisatorisch bei uns vorbereitet war), sehr schlecht.

-Die Angabe auf der Homepage "Auslieferung mit eigenen Fahrzeugen" war gelogen, ein beliebiger Spediteur (Eindruck: Fachfremder Billigspediteuer) wurde geschickt, es kam ein LKW mit Fahrer (ein Mann!) der allein (natürlich) nicht in der Lage war, die schwere, sperrige Ware abzuladen und in ins Gebäude des Kunden zu bringen. Während der LKW wartete, mussten mit großer Hektik telefonisch in der Verwandtschaft Männer zusammengerufen werden um die Fester abzuladen und ins Haus zu bringen, miserable Organisation seitens Neuffer.


Gruß

CEAG
Verfasser:
meStefan
Zeit: 30.09.2010 16:12:18
0
1417665
Hauptsache billig, dann darf man eben auch nicht erwarten alles an den Arsch getragen zu bekommen!
Lieferung bis Bordsteinkante, fertig!
Verfasser:
ceag
Zeit: 30.09.2010 16:24:27
0
1417674
Dann hätte ich den LKW also als Verpackung der Fenster behalten dürfen?
Verfasser:
juri.
Zeit: 30.09.2010 21:16:22
0
1417821
mehrere Fenster?
mehrere Männer?
Transport mit LKW und Fahrer?

alles für 1.300,-- Euro?

Was soll das für eine Qualität sein?

Gruß juri
Verfasser:
Pitex
Zeit: 30.09.2010 22:49:01
0
1417885
Hallo ceag,

danke für Info. Welche Fenster waren das denn?
Ideal 6000?


Viele Grüße

Peter


@meStefan, juri
Könnt Ihr euch bitte mit sollen Texten hier heraushalten! Danke!
Verfasser:
andy-nm
Zeit: 30.09.2010 22:58:02
0
1417887
Zitat von Pitex Beitrag anzeigen

@meStefan, juri
Könnt Ihr euch bitte mit sollen Texten hier heraushalten! Danke!



Warum sollen die sich hier raushalten?

Du machst hier nen Fred über Fenster auf, in einem Forum wo es über Haustechnik geht! Darüber muss ich schon mal zu allererst den Kopf schütteln.

Ich geh doch auch auf Kochbar.de wenn ich nach nem Kochrezept suche!

Beschwer dich net, sei froh dass dir trotzdem geholfen wurde!

Mann hier sind einfach oft viel zu viele Koffer unterwegs die keiner mehr abholen will!
Verfasser: andy-nm
Beitrag entfernt. Grund: Unpassend zum Thema (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
JoRy
Zeit: 01.10.2010 07:43:35
0
1417984
""-Mit der Frage der notwendigen Laschenbefestigung feststehender Fensterelemente konnte man nicht ausreichend umgehen, die Laschen musste ich später selbst anfertigen""

Wer baut heute noch Fenster mittels Laschen ein ?

Sowohl im Neubau wie im Bestand, ob in Beton oder in Mauerwerk wird
normgerecht durch das Profil an vorgegebener Stelle mit 6,5 in die
Laibung gebohrt und dann die Fensterschraube mit 7,2 ohne Dübel versenkt.

Diese Fixierung sichert eh nur die präzise Keilung und die Einbaufestigkeit wird nachher geschäumt.

Wer allerdings nach der bekloppten DIN sein Fenster rundum mit
Mineralwolle Schnur verstopfen will....... ist selbst schuld.

Sehr viele Fenster guter Qualität können es für 1300,-€ nicht
gewesen sein.

Wir haben Richtwerte was ein gutes Kunststofffenster mit 1,1er
oder 0,7er Verglasung pro m² kostet.
Dann kann man die Anbieter vergleichen.

Gruß JoRy
Verfasser: Meister Röhricht Dieser Benutzer hat eine gelbe Karte erhalten
Beitrag entfernt. Grund: Sinnfreier Beitrag (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
isesari
Zeit: 01.10.2010 08:56:55
0
1418010
Hallo JoRy,

es geht hier um Fenster mit Fixverglasung ohne Flügel. Da die Fenster komplett montiert ankommen bleibt ja nichts anderes übrig als mit Laschen zu arbeiten.

Selbst Fenster mit Flügeln werden heute mit 'Laschen' befestigt, z.B. wenn sie in die Dämmung reingeschoben werden, die dazu meist verwendeten Winkel sind ja nichts anderes als 'Laschen mit Winkel'

Zu den Preisen, die Fenster werden in Polen günstiger gefertigt (rund 40%) und hier verkauft. Für ein ganz normales (d.h. keine speziellen Anforderungen an Fenster und montage) Haus würde ich das inzwischen auch so machen, dazu ist der Preisunterschied einfach zu gross.

In meinem Haus habe ich Fenster vom Kumpel vom Fussballverein, der macht erstklassige Qualität die dann entsprechend kostet und hier habe ich die Sicherheit dass er bei Problemen mit dem Einbau/Wartung kurzfristig sich um 'seine' Fenster kümmern wird. Bei Fremdfabrikaten lehnt er z.B. jede nachträgliche Arbeit ab um nicht in die Gewährleistung für eventuell mangelhafte Fremdprodukte zu kommen.

Ich vermute auch dass die Fenster bei fensterversand sofort nach Anlieferung bezhalt werden muessen und dass nachträgliche Probleme nur mit viel Stress behoben werden.

gruss ,isesari
Verfasser:
ceag
Zeit: 01.10.2010 15:03:37
0
1418214
Hallo pitex,

danke dass du meine Mühe schätzt.

Leider gibt es hier eben manchmal Leute, die sich zwar für große Fachmänner halten aber zugleich grobschlächtig ihren Senf reinkloppen ohne dass sie die bisherigen Beiträge überhaupt richtig gelesen haben und wissen, um was es geht.

Viele machen auch jeden Tag das gleiche und vergessen dabei, dass es Einbaufälle gibt, die eine andere, angepasste Methode erfordern und wo die Standart-Befestigung nicht passt.

Ebenso wird offenbar auch überlesen, dass ich trotz der negativen Punkte wieder bei Neuffer bestellen würde, zumal ich ja jetzt weiß, an welcher Stelle man da aufpassen muss und was bei denen gut ist.

Es war ideal 5000 mit Ug.=1.1, ein feststehendes Teil 2,30 m hoch, 1,50 breit und daneben eine Tür, 2,30 hoch, 1 m breit, die Sonderversion mit flacher Schwelle und eine Koppelungsleiste zum verbinden der beiden Elemente, Gesamtpreis 1300 Euro (Vorkasse).

Solche Fenster bestehen aus Zulieferkomponenten von den Herstellern wie sie auf der Homepage aufgeführt sind, das was ich bekommen habe war auch genau von diesen renommierten Firmen Winkhaus, Saint-Gobain und Aluplast, die Qualität der Ware fand ich sehr gut, ich hab das Zeug jetzt ein halbes Jahr drin und es hat sich bislang bestätigt.

Leider gibt es hier keine persönliche Kontaktfunktion oder das Hochladen von Bildern.

Gruß


CEAG
Verfasser:
Pitex
Zeit: 01.10.2010 16:11:30
0
1418256
Hallo ceag,

ich habe vor etwa 5 Jahren 12 neue Fenster (Ideal 6000) U-wert 1.1 eingebaut und bin mit denen sehr zufrieden. Was soll da auch passieren? Beschläge von Wink...

Nun möchte ich das letzte Gaubenfenster (200cm x 140cm 3-fach U-Wert 0.7) austauchen.

Zum Vergleich:

Ortliche Baustoffhandel (damals der günstigste)
760.- Euro

Fensterversand
552.- Euro


Also für mich keine Frage. Ich hole es auf der Fahrt in meine alte Heimat ab.


Viele Grüße

Peter
Verfasser:
Zony
Zeit: 27.07.2012 16:38:37
0
1743606
Ich würde das Thema nochmal hoch holen.
Gibt es denn zwischenzeitlich weitere Erfahrungen mit diesem Unternehmen. Im Allgemeinen scheinen die Bewertung recht gut aus zu fallen.
Verfasser:
charminbaer78
Zeit: 25.08.2012 14:11:24
0
1754409
Hallo,
ich habe nicht bei Fensterversand.com bestellt sondern bei bew24.de.
Der Nachteil bei bew ist die meiner Meinung nach schlechtere, und unvollständige Online-Konfiguation. Dafür haben sie aber einen sehr kompetenten Telefonservice.
Ich habe 14 Fenster (von ca. 130x130 bis 250x130) ohne Rollläden, mit 3fach Glas (Ug 0,6) und Schüco Thermo 6 Rahmen, zT. WK2 Beschläg.
Eine Terrassentür 200x220 2fach Glas, Thermo6, WK2, ein Festelement 200x200 2fach Glas, Thermo6 (in D gefertigt.)
insgesammt ca. 6000€

zuerst das Negative:
- Lieferverzögerung von 6 Wochen, Grund: die 14 Fenster (wurden in Polen gefertigt) kamen nicht bei.
- Anlieferung über 2 Speditionen, Spedition 1 hat am Umschlagplatz die Fenster bei Spediton 2 aufgeladen, Allerdings über über eine Laderampe. Die Palletten (2 Stk) passten natürlich nicht auf die Ladebordwand des LKW und eine seitliche Abladung war nicht möglich. die Fenster mussten einzeln vom LKW abgeladen werden.
- Die Pilzkopfschrauben für die Rollladenführungsschienen waren nicht dabei und wurden trotz Zusage leider bis heute nicht nachgeliefert.

jetzt das Positive:
- sehr kompetenter Service am Telefon,
- sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
- statt Glas Ug=0,6 habe ich Ug=0,5 bekommen (bei den 3-fach verglasten), dafür hat sich das Warten gelohnt!
- Winkhaus Bänder bei den polnischen Fenstern,
- Glas: Pilkington
- schicken Schüco Griff an der Terrassentür. Bei den Fenstern mit WK2 Griff inkl. Schoss.
- Bezahlung über Paypal möglich, automastischer Käuferschutz hat auch prima Funktioniert (wg. Lieferzeitverzögerung)
- bis jetzt keine Beanstandungen (4 Monate) oder Mängel an den Fenstern.
- ich wurde vorgewarnt 2 Helfer zum Abladen des LKW bereitzuhalten.
- Avisierung von der Spedi Minutengenau.

Neutral: Sigenia Aubi bei der Terrassentür aus D, leider keine Schüco Griffe bei den Fenstern dafür im Preis inkl.

Alles in Allen - ich würde jederzeit wieder dort bestellen, aber mit etwas mehr Vorlaufzeit.

Gruß
Torsten
Verfasser:
Wollo
Zeit: 19.07.2013 10:08:24
0
1943175
Hallo,
hatte bisher 2* bei fensterversand.com bestellt. Ware war immer in Ordnung. E-Mails werden automatisch genereiert. Bei der zweiten Lieferung war ich in Urlaub, so dass die Ware zunächst zurück an den Hersteller ging. Habe dort angerufen und die Ware wurde ohne Zusatzkosten erneut versendet. Bin sehr zufrieden.

Viele Grüße
W.
Verfasser:
Mayer Vinzenz
Zeit: 01.08.2013 15:43:49
0
1948771
Das war bisher meine erste Bestellung bei der Fa. Neuffer-Fenster und ich habe dort auf Empfehlung meiner Verwandten bestellt,die mit der Online-Konfiguration und Bestellung,Benachrichtigung vor dem Versand,Qualität der Ware und des Zubehörs sehr zufrieden waren.
Ich kann der Empfehlung in jeder Hinsicht voll und ganz zustimmen,
ich wurde 45 Minuten vorher vom Fahrer des LKWs über seine voraussichtliche Ankunft verständigt und er traf sehr pünktlich ein.
Beim Ausladen war der sehr freundliche Fahrer mit seinen Behelfsgeräten hilfsbereit und hat sich die gewährte Spende redlich verdient.
Wenn wieder einmal Fenster oder Türen auf dem Plan stehen,werde ich sehr gerne auf das Angebot zurückgreifen.
Verfasser:
OnklWilli
Zeit: 06.08.2013 14:25:38
0
1950383
Warum seid ihr nicht gleich zu www.fensterhandel.de gegangen? Da ist der Konfigurator top, die Beratung am Telefon war super und die Fenster waren auch alle ok.
Verfasser:
Artur Kunz
Zeit: 16.11.2013 18:46:56
0
1992111
ich habe auch bei http://www.fensterversand.com bestellt und muss sagen das die Fenster von sehr hoher Qualität "made in Germany" sind. Wir haben uns vorab die Produktion angeschaut. Es sind wirklich aluplast Profile mit Schaum im Profil. Telefonberatung war immer freundlich und kompetent. Die Preise für Fenster waren mit großem Abstand unter denen im kompletten bayrischen Raum. Ich habe knapp über 8.000 Euro bezahlt. Die Fenster von den 2 billigsten örtlichen Fensterherstellern lag bei fast 12.000 Euro. Also das sagt alles! Wirklich weiterzuempfehlen dieser Shop.