Mi, 26. November 2014 | 07:03:16 Uhr

Haustechnikforum
  - Wärmepumpen

Haustechnikforum<br/><span class="subtitle">&nbsp;&nbsp;- Wärmepumpen</span>
Foren
Einträge
Foren
Einträge
Heizung 658927
Sanitär 154560
Fußbodenheizung 76103
Brennwert 123065
Lüftung 67239
Regen- und Grauwassernutzung 21885
Bioenergie 151711
Solarenergie 211208
Wärmepumpen 325185
Betriebswirtschaft 14947
Schwimmbadtechnik 5008
Smarthome / Gebäudeleittechnik 22027
Dämmung 15275
Sonstiges 281731
News 4992
Abluftwärme Wäschetrockner
Verfasser:
towi
Zeit: 07.12.2010 22:24:52
0
1452515
Hallo WP Gemeinde,

wir betreiben einen semiproffesionelen Wäschetrockner(Abluft) mit einer Heizleistung von etwa 5,5kW und einer max.Ablufttemperatur von 40-75°C bei etwa 350cbm/h.

Um den Wirkungsgrad unserer Sole-WP weiter zu steigern, habe ich mir überlegt, den Abluftstrom über den Soleverteiler ins Frei zu führen.

Der Aufwand würde sich mit etwa 5m 150er_KG-Rohr und etwas Erdarbeiten von Hand sicher in Grenzen halten.

Hatte weiterhin vor, bei Programmvowahl und Start des Trockners diesen dann über die WP(Sole_Pumpe "EIN") fernzustarten.

Hat jemand aus der WP_Gemeinde hierzu weitere Hinweise oder sogar Erfahrungen mit dieser Wärmenutzung bei Sole-WP´s?

MfG - towi
Verfasser:
Karies
Zeit: 08.12.2010 01:48:18
0
1452565
Hi.

Kauf dir einen Kondensations Wäschetrockner und stell den innerhalb der Thermischen Hülle auf.
Somit gewinnst du 100% der Elektrischen Energie in Form von Wärme zurück, ohne großen Aufwand zu betreiben.
Verfasser:
chappi73
Zeit: 08.12.2010 08:06:45
0
1452596
1. Verstehe ich das richtig: Du willst den Soleverteiler warm anblasen?
Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass das was bringt. Du hast 50/100/150m Soleleitung mit 0-12°C und auf 1-2m Soleleitung sind es 40-70°C. Gefühlsmäßig wird da gluabe ich nicht viel rüberkommen.
2. Ich hätte Bedenken wegen thermischen Spannungen und evtl. auch Alterung des Verteilers.
3. Dir wird doch die ganze Feuchte aus der Abluft am Verteiler auskondensieren, da produzierst Du einen See.
Verfasser:
Thomas_G
Zeit: 08.12.2010 08:08:53
0
1452598
Zitat von Karies Beitrag anzeigen
...Kauf dir einen Kondensations Wäschetrockner und stell den innerhalb der Thermischen Hülle auf. Somit gewinnst du 100% der Elektrischen Energie in Form von Wärme zurück, ohne großen Aufwand zu betreiben.
Wird die Wärme bei Kondensationswäschetrockner nicht mit dem Wasser per Abwasser entsorgt?
Verfasser:
Martin Franl
Zeit: 08.12.2010 11:23:33
0
1452693
Zitat von Thomas_G Beitrag anzeigen
Zitat von Karies Beitrag anzeigen
[...]
Wird die Wärme bei Kondensationswäschetrockner nicht mit dem Wasser per Abwasser entsorgt?


Na dann müsste das Wasser aber kochend heiss sein ;-) Es kommt ja nicht gerade viel Wasser zusammen.
Also die meiste Wärme geht in den Aufstellraum. Mein Trockner hat nichtmal ein Abwasseranschluss, sondern ein Auffangbehälter (destiliertes Bügelwasser)

Grüße
Verfasser:
Keine Werbung
Zeit: 08.12.2010 11:53:00
0
1452712
Zitat von towi Beitrag anzeigen
Hallo WP Gemeinde,

wir betreiben einen semiproffesionelen Wäschetrockner(Abluft) mit einer Heizleistung von etwa 5,5kW und einer max.Ablufttemperatur von 40-75°C bei etwa 350cbm/h.

Um den Wirkungsgrad unserer Sole-WP weiter zu steigern, habe ich mir überlegt, den[...]

Hast du schon (überschlägig) berechnet, um wieviel du die JAZ damit verbesserst?
Verfasser:
Christ 32
Zeit: 08.12.2010 12:05:59
0
1452723
ist völliger Unfug, genausogut könnte man versuchen die Wärme des Abwassers jeweils von Bad, Küche, Wasch und Spülmaschine der Sole unterzujubeln.

Mit genügend Aufwand ist das alles irgendwie machbar, nur wird das ganze bestenfalls Effekte im Promillebereich haben.

Fazit: Aufwand und Nutzen stehen in keinem Verhältnis zueinander
Verfasser:
Thomas_G
Zeit: 08.12.2010 12:30:50
0
1452740
Zitat von Martin Franl Beitrag anzeigen
...Na dann müsste das Wasser aber kochend heiss sein ;-) Es kommt ja nicht gerade viel Wasser zusammen. ...Mein Trockner hat nichtmal ein Abwasseranschluss, sondern ein Auffangbehälter (destiliertes Bügelwasser)...
Wir hatten einen Kondestrockner mit Kaltwasser- und Abwasseranschluss. Die feuchte Luft kondensierte am kalten Wasser. Keine Ahnung ob es da unterschiedliche Kondestrockner gibt.

Wir nutzen jetzt einen mit Abluftanschluss wie oben beschrieben. Es gibt aber auch welche mit eingebauter Wärmepumpe, vielleicht meinte Karies ja so ein Gerät.
Verfasser:
Walter B.
Zeit: 08.12.2010 13:38:10
0
1452790
Welche Blüten treibt der Energiesparwahn noch???
Ein Kondenstrockner ist immer besser als ein Abluft! Haste schon mal daran gedacht welche Wirkung die Flusen die mit der Abluft rausgehen wohl auf deine Wärmepumpe wirken???