Alle
Foren
Dimensionierung Heizung
Verfasser:
stive_austria
Zeit: 13.02.2013 09:07:03
0
1866724
Guten Morgen!

Hätte da eine Frage...

Dimensionierung Heizungsverrohrung:


Einfamilienhaus..kleines Leitungssystem...

1.

Würde ich nun hergehen und für meine Heizungsverrohrung meine ausgewählte Temperaturspreizung und Raumheizlast heranziehen und mit einem Druckverlust von 100 Pa/m meine Leitungen dimensionieren - welche Nachteile hätte dies?

2.

oder ist unbedingt eine genaue Berechnung erforderlich? (bei so einem kleinen Leitungssystem)

3.

Kennt jemand einen Link wo beschrieben ist wie dies ausführlich geht ...bzw. wichtiger wäre mir wo zB so ein kleines Einfamilienhaus durchgerechnet ist...wenn sowas gibt im Netz...

DANKE DANKE
Verfasser:
stive_austria
Zeit: 13.02.2013 14:45:01
0
1867023
Bitte um Antworten - DANKE



Aktuelle Forenbeiträge
Peter_Kle schrieb: Wichtig beim Brennwertkessel ist die ständig vorhandene Umlaufmenge. Die letzen % "des richtigen" Abgleiches gehen da...
muscheid schrieb: Der Sinn der Förderung ist es, die Anlageneffektivität zu verbessern. Damit sollte die Heizung besser laufen und auch etwas...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Damit's gut abläuft!
Mit Danfoss ist alles geregelt
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik