Alle
Foren
Kompressor Vaillant Geotherm Luft Wasser WP
Verfasser:
Tobias R
Zeit: 06.01.2017 18:43:52
0
2459047
Hallo,

ich hab mal zwei Fragen:

Meiner Ansicht nach startet mein kompressor der
Wärmepumpe viel zu oft . Wie kann man dies in den Giff bekommen?

Weiterhin kann ich bei meiner Wärmepumpe dern
Bivalenzpunkt maximal auf minus 9 stellen.
Mehr geht nicht.

Ist das normal?
Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 06.01.2017 19:33:12
0
2459068
Ohne notwendige Infos lässt sich dazu nix sagen.
Geht mit Energieintegral los und hört mit Hochdruckabschaltung durch fehlende Wärmeabnahme längst nicht auf.
Verfasser:
Tobias R
Zeit: 06.01.2017 22:24:23
0
2459161
Was für Infos brauchst du??

Aber das der Bivalenzpunkt nicht Niedriger als
-9 grad einstellbar ist, ist Fakt..
Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 06.01.2017 22:38:32
0
2459168
Zitat von Tobias R Beitrag anzeigen


Aber das der Bivalenzpunkt nicht Niedriger als
-9 grad einstellbar ist, ist Fakt..

Selbst wenn, was sagt das aus?
Mal wieder Angst, das der böse Heizstab mitlaufen könnte?
Bei den Solegeräten steht sie werksseitig nur auf -5 Grad. So what???

Bzgl. erforderliche Infos, mal die Suchfunktion nutzen, gibt unzählige Themen dazu.
Verfasser:
Tobias R
Zeit: 06.01.2017 22:46:19
0
2459170
Richtig.. der böse böse Heizstab.
Hast du deinen ausgebaut ..grins..


Aber so ne Wärmepumpe kann doch sicherlich bis
Minus 15 grad ohne Heiz Stab noch vernünftig arbeiten
oder?
Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 06.01.2017 22:53:28
0
2459174
Zitat von Tobias R Beitrag anzeigen

Hast du deinen ausgebaut ..grins..

Nö, der läuft dennoch nicht.
Zitat von Tobias R Beitrag anzeigen

Aber so ne Wärmepumpe kann doch sicherlich bis
Minus 15 grad ohne Heiz Stab noch vernünftig arbeiten
oder?

Mit Sicherheit schon.
Verfasser:
Tobias R
Zeit: 07.01.2017 16:01:16
0
2459472
Kann ich nicht einfach deine Einstellung 1:1 verwenden?
Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 07.01.2017 16:10:01
0
2459475
So einfach lassen sich Einstellungen von Solewärmepumpen auf Luftwärmepumpen nicht übertragen.

Gibt aber hier im Forum unzählige Themen bzgl. Optimierung der VWL.
Verfasser:
Tobias R
Zeit: 10.01.2017 22:15:22
0
2461379
Ja aber auch viele Widersprüche

Kann man dich irgendwie auf deiner E-Mail anschreiben?
Verfasser:
fl14558
Zeit: 11.01.2017 08:25:18
0
2461461
Hallo,

poste doch einfach wie gewünscht deine Einstellungen und den Aufbau deiner Anlage. Sonst kann dir keiner helfen.
Verfasser:
Tobias R
Zeit: 11.01.2017 10:20:00
0
2461525
Also : Neubau von April 2014, VWL 82/3, FBH, 158qm

Heizkurve: 0,3

Folgendes hat mein kompressort vom 6.12-10.1 auf die Beine gestellt:

6.12:

5698 Std
14611 Starts

Stand gestern 10.1.

6129 Std
15098 Starts


Brutal viel oder?

Zusatzheizung habe ich aus.ww und Heizung nur über kompressor

Energieintegral bei minus 140 min

Vorlauf ist: 35 grad
Rücklauf: 32 grad

Diagnose heizkreis:

VF2: 32 Grad
Speicher ist:50 grad

Heizung Information:

Vorlauf soll: 29
Vorlauf VF2:32 grad
Verfasser:
feanorx
Zeit: 11.01.2017 10:51:05
0
2461545
Stell die Kompressorhysterese auf 15 um das viele Takten zu beseitigen. Wenns zu warm wird, die Heizkurve runter
Verfasser:
Tobias R
Zeit: 11.01.2017 10:59:09
0
2461551
Wie findest du sonst die Werte???

Kann man damit "leben"??

In welchem Menü kann ich das Umstellen,??
Verfasser:
fl14558
Zeit: 11.01.2017 10:59:46
0
2461552
Also das sind pro Tag 14 Starts und 12h Laufzeit im Zeitraum vom 06.12.2016 bis 10.01.2017
Die Start's liegen doch im normalen Bereich!
Wie oft wird den WW bereitet. Hast du da irgend welche Zeitfenster eingestellt?
Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 11.01.2017 11:03:49
1
2461554
Zitat von feanorx Beitrag anzeigen
Stell die Kompressorhysterese auf 15 um das viele Takten zu beseitigen. Wenns zu warm wird, die Heizkurve runter

Das ist nicht die Lösung des Problems.
Die Lösung wäre, am hydraulischen Abgleich zu arbeiten, so das die Kiste nicht permanent vor Erreichen der Kompressorhysterese abgeknipst wird.

@ Themenstarter

15.000 Starts in knapp 3 Jahren sind schon ne Hausnummer, da bin ich mit knapp 11.000 Starts in 6 Jahren meilenweit von entfernt.

Die Hydraulik sieht bei dir wie aus?
Verfasser:
feanorx
Zeit: 11.01.2017 11:05:02
0
2461555
jo stimmt, der HA sollte natürlich gemacht sein. Die Spreizung finde ich auch zu klein. die WP mag eigentlich 6-7k am liebsten. Genau bei der spreizung würde ich hydraulisch abgleichen
Verfasser:
Tobias R
Zeit: 11.01.2017 12:41:12
0
2461628
Kann mir einer mal grob erklären wie ich das mache um auf die Spreizung zu kommen?

Bisher lief mein warmwasser immer durch. Seit knapp einer Woche
habe ich nun zwei Zeitfenster eingerichtet.
Verfasser:
feanorx
Zeit: 11.01.2017 12:54:21
0
2461639
der Heizkreispumpe weniger Leistung geben. Also im Menu die Prozentzahl nach unten korrigieren.
Verfasser:
Tobias R
Zeit: 11.01.2017 13:00:11
0
2461644
Aktuell steht die glaub ich auf 100%..

Mit welchen Wert soll ich es mal probieren
Verfasser:
fl14558
Zeit: 11.01.2017 13:42:50
0
2461680
Zitat von Tobias R Beitrag anzeigen
Kann mir einer mal grob erklären wie ich das mache um auf die Spreizung zu kommen?

Bisher lief mein warmwasser immer durch. Seit knapp einer Woche
habe ich nun zwei Zeitfenster eingerichtet.


haben sich die Start's seitdem geändert. Je nach Einstellung für WW min/max (wo liegen jetzt eigentlich) hat die WP dan immer WW bereitet.

Fang mal mit 75% an und beobachte die Spreizung.
Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 11.01.2017 14:00:52
0
2461694
Die bisherigen Infos des Themenstarters sind viel zu dürftig, um da schon eine Richtung bzgl. Optimierung vorzugeben.
Kein Wort über Einzelraumregelung, Anzahl geöffneter Heizkreise, Vorhandensein eines möglichen Heizungspuffers, Überströmventil, sonstiger Bypass, hydraulische Weiche, usw. etc. pp.
Verfasser:
Tobias R
Zeit: 11.01.2017 18:17:18
0
2461851
So hab jetzt mal auf 80% gestellt.

Also ich hab in jedem Raum einen Regler.
Das EG ist komplett offen.
Im OG sind bis auf die Schlafräume auch alle offen. Wobei die in den Schlafräumen auf 4 stehen und somit auch durchfluss ist.
An den Gläschen (der Anlage) hab ich in den Räumen schon etwas durchfluss weggenommen.
Weiterhin hab ich ein überströmventil.. aber dazu könnt sich noch keiner äusern (ich verfluche meine heizungsfirma).die haben das Ding auf gut deutsch gesagt einfach hin gesetzt.
Was bräuchtet ihr noch für Angaben?
Taisend dank. Wenn ihr im Rhein Main Gebiet wohnt geb ich euch für eure Hilfe mal ein Bier aus..
Verfasser:
kova1902
Zeit: 11.01.2017 20:00:07
0
2461928
Zitat von Tobias R Beitrag anzeigen
Also : Neubau von April 2014, VWL 82/3, FBH, 158qm

Heizkurve: 0,3

Folgendes hat mein kompressort vom 6.12-10.1 auf die Beine gestellt:

6.12:

5698 Std
14611 Starts

Stand gestern 10.1.

6129 Std
15098[...]

Stell mal Heizkurve auf 0,15 !
Ist doch ein Neubau oder ?
Dann taktet WP auch nicht mehr so .
mfg kova
Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 11.01.2017 22:15:07
0
2462005
Zitat von Tobias R Beitrag anzeigen
Weiterhin hab ich ein überströmventil.. aber dazu könnt sich noch keiner äusern

Das gehört geschlossen, siehe unzählige andere Optimierungsthemen.

Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen

Kein Wort über Einzelraumregelung, Anzahl geöffneter Heizkreise, Vorhandensein eines möglichen Heizungspuffers, Überströmventil, sonstiger Bypass, hydraulische Weiche, usw.[...]


Zitat von Tobias R Beitrag anzeigen

Was bräuchtet ihr noch für Angaben?

Liest du die Beiträge eigentlich überhaupt richtig?
Verfasser:
Tobias R
Zeit: 12.01.2017 06:49:12
0
2462086
Hatte doch zu den ERR was geschrieben.

Bezüglich des Ventils hatte ich mal die Problematik, dass aus meinem heizungsraum
so schlaggeräusche kamen.

Immer mal wieder, also nicht ständig. Da hab ich dann bei so einer Not Hotline angerufen und die meinten ich solle an dem Ventil mal mehr durchfluss machen dann wäre Ruhe.


Ob ich so einen Bypass habe, keine Ahnung. Das soll ja hinter der Umwälzpumpe liegen und so eine habe ich nicht



Aktuelle Forenbeiträge
Suppentriesel schrieb: Hallo, meint ihr echt, dass 3 voll geöffnete Heizkörper zu wenig Volumenstrom sind? Die Therme hat 15 kw und kann bis auf 20 % runterregeln, da müsste es doch möglich sein drei Heizkörper zu erwärmen,...
lowenergy schrieb: Wow ... nur 35 kW Heizleistung bei KfW-70 mit 250m² beheizte Wohnfläche ... die Heizlast des Gebäudes dürfte damit locker zu decken sein! Die FbH wird doch bestimmt als witterungsgeführtes und hydraulisch...
ANZEIGE
Ähnliche Forumsthemen für Sie
Hersteller-Anzeige
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik

Kompressor Vaillant Geotherm Luft Wasser WP
Verfasser:
Tobias R
Zeit: 12.01.2017 06:49:12
0
2462086
Hatte doch zu den ERR was geschrieben.

Bezüglich des Ventils hatte ich mal die Problematik, dass aus meinem heizungsraum
so schlaggeräusche kamen.

Immer mal wieder, also nicht ständig. Da hab ich dann bei so einer Not Hotline angerufen und die meinten ich solle an dem Ventil mal mehr durchfluss machen dann wäre Ruhe.


Ob ich so einen Bypass habe, keine Ahnung. Das soll ja hinter der Umwälzpumpe liegen und so eine habe ich nicht
Weiter zur
Seite 2