Alle
Foren
Vaillant geoTherm VWS102/2 Stromverbrauch
Verfasser:
Markus80
Zeit: 12.01.2017 11:29:07
0
2462190
Hallo zusammen,

ich habe heute mal wieder unseren Zähler abgelesen weil unser Stromanbieter die Abrechnung machen möchte.
Im Internet hab ich mal verglichen und mich dabei gewundert das unsere Heizung weit über dem Durchschnittsverbrauch liegt.

Info's zur Heizung:
Vaillant geoTherm VWS102/2, Bohrungen 2 x 70m
Kein externerer Pufferspeicher
Fussbodenheizung
Verbrauch 2015+2016 je ca. 5500 kWh
Temperaturregler in fast jedem Raum

Info's zum Haus:
Baujahr 2006/2007
WDVS 120mm
Fenster 3-fach verglast
Wohnfläche ca. 180m²
Bewohner: 4 Erwachsense, 2 Kinder

Nachdem ich mich mal ein bisschen im Internet belesen habe bekomme ich so langsam Zweifel an der Zusammenstellung der Heizung. Da wir ja keinen externen Pufferspeicher haben (die Heizung hat einen internen für das Brauchwassser) sollte ja die Fussbodenheizung unser Pufferspeicher sein oder?
Ebenso hab ich mehrfahc gelesen das man, wenn die Fussbodenheizung der Puffer ist, am besten keine Raumthermostate verwenden sollte und die Räume üner die Durchflussmenge regeln sollte.

Lieg ich damit richtig oder bin ich auf dem Holzweg? Bin für alle Tipps und Ratschläge dankbar.

Gruß
Markus
Verfasser:
lowenergy
Zeit: 12.01.2017 17:57:19
0
2462398
Korrekt ... bei Wärmepumpentechnik mit Flächenheizung sollte tunlichst auf Heizkreispufferspeicher, ERR und Überströmventile verzichtet werden!

Dann sollte das Wärmepumpensystem idealerweise mit möglichst niedrigen Heizwassertemperaturen (flache witterungsgeführte Heizkurve) und möglichst hohen Wasservolumenströmen gefahren werden!

Siehe: http://www.jahresarbeitszahlen.info/index.php/einfluesse/waermenutzung

PS: Die Wärme wird übrigens vom Haus und dessen Bewohnern "gebraucht" ... die Wärmepumpe liefert nur die geforderte thermische Energie!!



Aktuelle Forenbeiträge
Suppentriesel schrieb: Hallo, meint ihr echt, dass 3 voll geöffnete Heizkörper zu wenig Volumenstrom sind? Die Therme hat 15 kw und kann bis auf 20 % runterregeln, da müsste es doch möglich sein drei Heizkörper zu erwärmen,...
lowenergy schrieb: Wow ... nur 35 kW Heizleistung bei KfW-70 mit 250m² beheizte Wohnfläche ... die Heizlast des Gebäudes dürfte damit locker zu decken sein! Die FbH wird doch bestimmt als witterungsgeführtes und hydraulisch...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Haustechnik aktuell 2017 Cordes & Graefe
Halle: · Stand:
Website-Statistik