Alle
Foren
Wasserleitung vor Soleleitung isolieren
Verfasser:
tama
Zeit: 20.03.2017 23:27:36
0
2491044
Hallo zusammen,

wir sind gerade dabei unser Haus zu bauen und möchten dies mit einem senkrechten Grabenkolli beheizen. Wir haben nun das Problem das die Wasserleitung (wie auch alle anderen Versorgungsleitungen) mitten durch die zwei geplanten Kollektoren durchgeht und dann bei der Kollektoranbindung ins Haus ein paar Meter neben eben dieser herläuft.


Hier der Link im Trenchplanner:

Grabentool

- Die Anbindeleitungen der einzelnen Kollektoren habe ich auch als blaues Rohr gekennzeichnet

- Unten rechts sind die beiden Revisionsschächte für Regen- und Schmutzwasser und ebenso kommen an dieser Stelle auch alle anderen Versorgungsleitungen raus (Strom, Gas, Wasser, Telekom) Der blaue Strich dahin soll die Wasserleitung darstellen.

Ich habe jetzt schon ein paar Geschichten gelesen das die Wasserleitung einfrieren kann (bei uns wahrscheinlich dann gerade im Bereich der Anbindeleitungen ins Haus wenn die Leitungen nebeneinander herlaufen) und möchte dies natürlich unter allen Umständen vermeiden. Wir haben uns nun überlegt die Wasserleitung (welche in einem Schutzrohr liegt) mit einer selbstgebastelten Styrodur Halbschale zu ummanteln.

Was haltet Ihr davon? Bin ich auf der sicheren Seite damit?

Tama
Aktuelle Forenbeiträge
geroellheimer schrieb: Nochmal @Levana: Ich hab noch mal gerechnet und bei dem Pelletverbrauch ist die gemessene Leistung gar nicht so weit weg vom erwarteten Wert. 35kg/24h * 4,9kWh/kg * 0,9 * 7,2kW_Wasser/8kW_Gesamt...
hanssanitaer schrieb: Luft ist ein schlechter Wärmeleiter. Flächenheizung an Innenwänden oder gut gedämmten Außenwänden ist kein Problem. Aber Fußbodenheizung ohne Dämmung transportiert dir die Heizenergie direkt in den...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik