Alle
Foren
Kann Duscharmatur verstopfen?
Verfasser:
Pingu
Zeit: 21.04.2017 08:47:06
0
2501602
Hallo,
bei uns kommt aus der Dusche nach zwei Jahren nur noch ein ziemlich lauer Strahl. Der Wasserdruck beträgt 5 bar, wird am Wasserfilter angezeigt. Es handelt sich nicht um eine Zirkulationsleitung. An der Badewanne, die vor der Dusche liegt, kommt das Wasser normal.
Der Duschkopf wurde schon entkalkt, der Schlauch ist frei. Kann es sein, dass die vorhandene Thermostat-Mischbatterie verstopft? Und wenn ja, kann man die irgendwie entkalken?
Grüße
Pingu
Verfasser:
klempner0179
Zeit: 21.04.2017 19:00:11
0
2501797
Ja, die kann verstopfen. wenn es eine Aufputz-Armatur ist, sind meistens an den Anschlussmuttern Dichtungen mit Sieben verbaut, da hilft nur Wasser absperren, Armatur demontieren und Siebe reinigen. Ist es eine Unterputz-Armatur, sind auch Siebe verbaut, dazu muss auch die Armatur zum Teil auseinander gebaut werden
Verfasser:
Pingu
Zeit: 22.04.2017 19:02:16
0
2502034
Danke, klempner. Sind die Siebe denn notwendig? Direkt nach dem Wasserzähler ist bei uns ein Rückspülfilter eingebaut.
Verfasser:
klempner0179
Zeit: 22.04.2017 19:07:59
0
2502037
Ja, sind notwendig. Denn du hast ja auch Ablagerungen , Rost und Kalk, die sich lösen und dein Thermoelement beschädigen. Um das zu verhindern, sind die Siebe da
Verfasser:
OldBo
Zeit: 23.04.2017 09:55:07
0
2502187
.... und deswegen setzen sich die Anschlüsse der WW-Leitung zu.



Aktuelle Forenbeiträge
Günter Paul schrieb: Heute die erste Wartung.. und bei der Gelegenheit soll der Monteur auch gleich den Kessel anwerfen , ich hatte den Tank leergelutscht . Punkt 8.00 Uhr stand der Junge auf der Matte , na , hab`ich...
HFrik schrieb: Also für die Kühlung würde ich noch eine Entfeuchtung mit vorsehen - d.h. ein Kühlregister das deutlichkälter gefahren wird als die Flächenheiuzungen, damit an dieser Stelle das Wasser aufällt und abgeleitet...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik