Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Dämm-Gefahren
Verfasser:
wpibex
Zeit: 15.06.2017 15:55:29
1
2518141
Verfasser:
OldBo
Zeit: 15.06.2017 16:09:52
2
2518143
Na, das musste ja kommen :>((

Verfasser: schorni1
Beitrag entfernt. Grund: Unsachlich (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
KleinTheta
Zeit: 15.06.2017 16:55:32
3
2518151
In dem Link fehlte nur ein ":" -> hier geht's

Toller Titel, super für die Anti-Isolierfraktion, für jene Schimmelsucher, die bei halbherziger Dämmung kein Gespür für Wärmebrücken und f-Werte haben.

Doch in Deutschland, die Presse (z. B. KStA) berichtete, gibt es Brandschutzvorschriften.
Und die sind schon sinnvoll.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 15.06.2017 16:56:20
0
2518152
Zitat von schorni1 Beitrag anzeigen
Link geht nicht.

Aber bestimmt der Hochhaus Brand in London.

Na und?

Wenn die so doof sind!

Dafür können aber die Bewohner nichts >((

Verfasser:
sukram
Zeit: 15.06.2017 17:05:34
3
2518155
Aluminium-Verbundplatten mit einem Polyethylen-Kern - erinnert mich jetzt an Kühlhauspan.... oh!

;-)

Verfasser: schorni1
Beitrag entfernt. Grund: Unsachlich (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
sukram
Zeit: 15.06.2017 17:50:48
2
2518165
übrigens weil grade wiedermal überall (Prototypischer Unsympath: der typische deutsche Spiegel-Online-Kommentator!) getönt wird, in Deutschland sei sowas gar nicht möglich:

Zitat von MHHR 2008
3.4 Außenwände
1Nichttragende Außenwände und nichttragende Teile tragender Außenwände müssen in
allen ihren Teilen aus nichtbrennbaren Baustoffen bestehen. 2Dies gilt nicht für
1. Fensterprofile,
2. Dämmstoffe in nichtbrennbaren geschlossenen Profilen,
3. Dichtstoffe zur Abdichtung der Fugen zwischen Verglasungen und Traggerippen,
4. Kleinteile ohne tragende Funktion, die nicht zur Brandausbreitung beitragen.
3Die Sätze 1 und 2 gelten auch für Außenwandbekleidungen, Balkonbekleidungen und
Umwehrungen.


Gemeint war damit

Zitat von Kommentar zur MHHR
Die Erleichterung des Satzes 2 Nr. 1 betrifft die Profile von Fensterrahmen und
Fensterflügeln und ist eine spezielle Regelung nur für Fenster. Diese Regelung ist nicht auf
feste Verglasungen anzuwenden. Die Erleichterung des Satzes 2 Nr. 1 lässt es zu, die
Profile der Fensterrahmen und der Fensterflügel aus brennbaren Baustoffen, wie Holz oder
Kunststoff, herzustellen.
Die Profile der Traggerippe fester Verglasungen, also die Rahmen, Pfosten und Riegel,
müssen nach Satz 1 aus nichtbrennbaren Profilen, meist also Metallprofilen, bestehen. Zur
Verbesserung der energetischen Qualität sind diese Metallprofile hohl und der Hohlraum ist
mit Dämmstoffen ausgeschäumt oder ausgefüllt. Satz 2 Nr. 2 lässt in diesen geschlossenen
nichtbrennbaren Profilen brennbare Dämmstoffe zu.


und: Aluminium-Verbundplatten mit einem Polyethylen-Kern, jedenfalls wenn die mehr oder weniger "geschlossen" (?) sind.

übrigens: dass Aluminium manchmal auch brennen kann, wissen die von der Insel eigentlich spätestens seit der Sheffield ;-)

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 15.06.2017 18:36:24
4
2518171
Es gibt auch andere dämmstoffe für fassadendämmungen .

Werden jetzt eigentlich alle Autos von den Straßen genommen , immerhin gibt es da wesentlich mehr tote jeden Tag.

Verfasser:
Dieter C.
Zeit: 15.06.2017 19:50:33
0
2518190
Eigentlich wissens alle vom Bau. Styro......Produkte sind alle brennbar, die einen mehr und die anderen weniger, spätestens wenn sie geschmolzen sind, brennt die Schmelzmasse wie Zunder. Aber sie sind steif und deshalb billig an den Wänden zu befestigen, im Gegensatz zu Glas/Stein/sonstige Faserwolledämmstoff.

Und auch die beliebten Aluverkleidungsplatten brennen, wenn sie durch das brennende Styropor aufgeheizt sind, so ab 500 Grd C hellauf. Erinnert Euch an die Falklandschlacht im Juni 1982, als ein modernes britisches Kriegsschiff mit Aluaufbauten lichterloh brannte.

Und genau so schauts aus mit den seit geraumer Zeit vertriebenen Alu-Dacheindeckungen aus, mögen sie auch widerstandsfähig gegen Witterung sein, wenn der Dachstuhl brennt, gehen die mit. (Zugegeben, die Ziegel-Dachplatten fallen auch runter, wenns brennt und Eternit-Platten zerreissts dann)

Also lobe ich mir meine alte Ytong-Hütte mit Betondecken bis unter dem Dachstuhl, lieber ein paar hundert Liter Heizöl mehr im Jahr und kein so russiges Zeug an der Wand

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 15.06.2017 20:01:59
2
2518196
"Aber sie sind steif und deshalb billig an den Wänden zu befestigen, im Gegensatz zu Glas/Stein/sonstige Faserwolledämmstoff."

Steinwolllamellen sind genauso steif und lassen sich genauso gut verarbeiten . Sie sind nur teurer als Material .

Verfasser:
dimi10 Dieser Benutzer hat eine gelbe Karte erhalten
Zeit: 15.06.2017 20:08:59
1
2518199
Ich kann mich entsinnen wie im Fernsehen gezeigt vor ein paar Jahren auch so ein gedämmtes Hochhaus brannte!
@Sukram hat auch so einenLink mal hier eingestellt. Der wurde dann gelöscht "weil er
zum THEMA Wärmepumpen" nicht paßte !

Zeit: 15.06.2017 20:15:39
5
2518202
Bei der Geschichte hab ich mich eher gefragt warum da kein zweiter Fluchtweg, Feuerwehraufzug, vernünftige Brandmeldeanlage, ...

Dann brennt halt mal ein Hochhaus ab, wichtig ist doch in erster Linie dass man die Bewohner schnell genug alle raus bekommt.

Ist vielleicht mal ein Ansatz wo sich jeder selber fragen muss wie es um Brandschutz bei ihm zu Hause aussieht. Rauchmelder? Alle noch funktionierend mit vollen Batterien? Feuerlöscher im Haus? Bekannt wo Fluchtwege sind wenn man in größeren Objekten wohnt?

Schon heftig was passieren kann wenn man nicht rechtzeitig gewarnt wird und dann Fluchtwege nicht frei sind. Arme Schweine die da drin waren. :-(((

Verfasser:
Entropie
Zeit: 15.06.2017 20:17:27
3
2518203
Ich würde sagen man sollte erstmal das Untersuchungsergebnis abwarten.

Verfasser:
sukram
Zeit: 15.06.2017 20:29:47
6
2518210
Jaja, hab' mich schon dran gewöhnt, dass mich da jemand ganz besonders lieb hat, aber das liegt mir nördlich des Allerwertetsten, so ungefähr Höhe Hamburch...

Dubai 2015?

das war aber was anderes: German EPS als Hitzeschutz ;-)

Irgendwo wurde behauptet, die Londoner Teile wären von Knauf insulation gekommen (Tod! Meister! Deutschland! Jawoll!), dann war's ja gut, dass die das abgegeben haben...


Die Frankfurter Branddirektion hat mal angefangen,deutsche Fällezu sammeln.

Verfasser:
Dieter C.
Zeit: 15.06.2017 21:05:07
3
2518219
Zitat von Entropie Beitrag anzeigen
Ich würde sagen man sollte erstmal das Untersuchungsergebnis abwarten.


Nun, das brauche ich nicht abwarten, Jeder der bisserl was vom Bau versteht und im Fernsehen den Brand gesehen hat oder auf youtube das Video, weiss, was da wohl schuld war, dass es sich so stark and er Fassade ausgebreitet hat.

Was wir natürlich nicht wissen, ist die Brandursache, das wird das Untersuchungsergebnis vielleicht bereitstellen. Aber die Ursache interessiert mich weit weniger als die Auswirkung.

Verfasser:
dimi10 Dieser Benutzer hat eine gelbe Karte erhalten
Zeit: 15.06.2017 21:20:29
1
2518220
Zitat von sukram Beitrag anzeigen
Jaja, hab' mich schon dran gewöhnt, dass mich da jemand ganz besonders lieb hat, aber das liegt mir nördlich des Allerwertetsten, so ungefähr Höhe Hamburch...

Dubai 2015?

das war aber was anderes: German EPS als[...]

Vielen Dank für deinen Link,(deutsche Fälle) da kann man wohl nicht mehr von "sogenannten Einzelfällen"
sprechen.
Klar gewiße Verkaufs- Gruppen haben so was nicht gerne veröffentlicht, ist letztlich ihr Geschäft dabei, das flöten gehen kann .
Wenn ich mir dann vorstelle , so was wird dann noch gezielt von Randalierer,Feuerteufel oder radikalen Islaministen ausgenutzt z.B. durch Brandbeschleuniger da können wir uns noch in den Großstädten auf was gefaßt machen !

Verfasser:
sukram
Zeit: 15.06.2017 22:08:25
2
2518226
Heieiei, das kommt jetzt aber ungelegen

Jan '16
Tories reject move to ensure rented homes fit for human habitation -Guardian-

aktuell
Theresa May’s new chief of staff was one of a series of housing ministers who “sat on” a report warning high-rise blocks like Grenfell Tower were vulnerable to fire for four years - Vorsicht, führt zum Mirror -

"Ist doch viel zu teuer!"

Pöhse, zeigefingert der Deutsche?

mir ist so, als gäbe es auch hierzuland' gewisse regulatorische Erleichterungen für Behausungen jener, "die noch nicht so lange hier leben"...

und ~600 Leuts in ~125 Wohnungen (Wieso wissen die das eigentlich nicht genauer (so wir wir für unsere Unterkünfte ;-)) deutet ebenfalls auf eine gewisse, äh, Reproduktionsfreude von MitMenschInnen hin, ohne die, behaupte ich mal, das Brexit Votum anders ausgegangen wäre.

Danke, Murksel.

Verfasser:
Ex-Lurker
Zeit: 15.06.2017 23:33:49
6
2518254
Ein Tag ohne Fremdenfeindlichkeit ist auch ein verlorener Tag, oder?

Verfasser:
Wipperifx
Zeit: 15.06.2017 23:39:57
7
2518257
Wenn sich die Mehrheit der Ausländer so benehmen würde wie die Mehrheit der Deutschen gäbe es keine Fremdenfeindlichkeit in D. Schwarze Schafe gibt es leider überall.

Verfasser: dimi10 Dieser Benutzer hat eine gelbe Karte erhalten
Beitrag entfernt. Grund: Verletzung der Netiquette (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
winni 2
Zeit: 16.06.2017 10:08:43
3
2518326
In Deutschland gibt es um die 190000 Brände pro Jahr bei denen die
Feuerwehr hilft.

Zahl der Toten seit Jahren abnehmend.
In 2014 waren es 372 Tote bei Wohnungsbränden.
Wieviele davon ursächlich auf einen Fassadenbrand zurückgehen,
weiss ich nicht?
Dürfte nach der Liste Frankfurter Branddirektion gegen 0 gehen...

Grüsse

winni

Verfasser:
Ex-Lurker
Zeit: 16.06.2017 15:29:15
2
2518428
Also jetzt mal konkret zum Thema:

Verbaut war Linkbezeichnung zufolge Reynobond PE ("Polyethylene"), weil es billiger als Reynobond FR ("fire resistant") war.

Nun ist Reynobond aber keine Dämmung - wie auch mit Polyethylen - sondern "Deko" Linkbezeichnung, was ja auch schon die maximale Stärke von 6mm zeigt.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 16.06.2017 17:18:42
4
2518440
Ach?
Das ist jetzt aber echt blöd und da werden einige schwer enttäuscht sein...
:-))

Ob die "Achse des Guten" (was für ein Name...) sich nun korrigieren
wird, wpibex?

Wenn das wahr ist, traurig das da für, realtiv zur Massnahme, ein paar
gesparte Pfund diese Tragödie passierte.

Grüsse

winni

Verfasser: wpibex
Beitrag entfernt. Grund: Politische Meinungsäußerung (siehe Forumsregeln)
Aktuelle Forenbeiträge
woodi schrieb: Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Anheben des Einschaltdeltas wirklich hilft. Falls der Sensor die Temperaturerhöhung bei Sonneneinstrahlung mangels Volumenstrom bei ausgeschalteter Pumpe nicht...
tiber schrieb: Deswegen meiner Meinung nach den Öler raus und jetzt noch die bestmögliche Förderung ungekürzt nutzen. Zwei Wohneinheiten mit getrennter Heizungsanlage und eigener WP, d.h. je Wohneinheit dann...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik

Dämm-Gefahren
Verfasser:
winni 2
Zeit: 16.06.2017 18:00:15
3
2518450
Zitat:
...
Wenn sich die Mehrheit der Ausländer so benehmen würde wie die Mehrheit der Deutschen gäbe es keine Fremdenfeindlichkeit in D. Schwarze Schafe gibt es leider überall.

Hört sich logisch an, ist aber empirisch belegt falsch.
Die größte Fremdenfeindlichkeit gibt es in den deutschen Gebieten,
in denen die Bevölkerung kaum mit Ausländern zu tuen hat/hatte.

Grüsse

winni
Weiter zur
Seite 2