Wartung und Entkalkung Gastherme Vaillant atmoTEC exclusiv
Verfasser:
Clemens München
Zeit: 10.07.2005 14:18:38
0
210229
Problem: Die Wartung der Gastherme ist einmal jährlich vorgeschrieben.
Ein Fachbetrieb meint, daß eine Entkalkung bei dem Gerät (Einbau 2000) nicht mehr nötig sei, da nach ca. 5 Jahren der verkalkte Wärmetauscher ohnehin auf Kosten des Hausbesitzer (ca. 260.00 €) ausgetauscht werden würde.Die neuen Gasthermen seien auch wesentlich Verkalkungsresistenter als die Früheren.
In München hat das Wasser einen Härtegrad zwischen 3 und 4.
Es handelt sich um einen 1 Personenhaushalt u. 55qm, die zu beheizen sind.

Frage: Verkalkt das Gerät nicht trotzdem, sodaß höhere Gaskosten für den Verbraucher entstehen? - Kann eine Verkalkung des Gerätes nicht doch größere Reparaturen erfordern, die dann zu lasten des Mieters gehen?
Die Fa. Vaillant konnte mir dazu keine befriedigende Antwort geben.
Vielen Dank für Eure Antwort,

Clemens



Aktuelle Forenbeiträge
Franz33 schrieb: Ist doch ein Monoblock, also Inbetriebnahme kein Problem. Heizstab einschalten als 2 Wärmequelle. Zum Bau trocken heizen reicht die Anlage aber nicht. Info: Bei Heizwassertemperaturen kleiner 7 °C ist...
Janckerc1503 schrieb: Guten Morgen. @Kathrin Der Heizungsbauer war schon da gleich die erste Januar Woche, laut seinen Aussagen ist alles in Ordnung, habe ihn gestern auch noch auf dem Handy angerufen und ihn wegen der...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik