Alle
Foren
Wartung und Entkalkung Gastherme Vaillant atmoTEC exclusiv
Verfasser:
Clemens München
Zeit: 10.07.2005 14:18:38
0
210229
Problem: Die Wartung der Gastherme ist einmal jährlich vorgeschrieben.
Ein Fachbetrieb meint, daß eine Entkalkung bei dem Gerät (Einbau 2000) nicht mehr nötig sei, da nach ca. 5 Jahren der verkalkte Wärmetauscher ohnehin auf Kosten des Hausbesitzer (ca. 260.00 €) ausgetauscht werden würde.Die neuen Gasthermen seien auch wesentlich Verkalkungsresistenter als die Früheren.
In München hat das Wasser einen Härtegrad zwischen 3 und 4.
Es handelt sich um einen 1 Personenhaushalt u. 55qm, die zu beheizen sind.

Frage: Verkalkt das Gerät nicht trotzdem, sodaß höhere Gaskosten für den Verbraucher entstehen? - Kann eine Verkalkung des Gerätes nicht doch größere Reparaturen erfordern, die dann zu lasten des Mieters gehen?
Die Fa. Vaillant konnte mir dazu keine befriedigende Antwort geben.
Vielen Dank für Eure Antwort,

Clemens



Aktuelle Forenbeiträge
HFrik schrieb: Also so eine Eistellung bewirkt eine höhere Kondensationstemperatur und damit einen höheren Stromverbrauch, den die Wasserpumpe mit geringerem Volumen kaum kompensieren kann. Ebenso verschlechtert sich...
Dorfleben schrieb: Laut Datenblatt hat die Anlage einen Sommerbypass, wenn der natürlich in den Einstellungen noch aktiviert ist, und dadurch offen, wird die Luft am Wärmetauscher vorbei geleitet, da kann der noch so gut...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik