Alle
Foren
Wartung und Entkalkung Gastherme Vaillant atmoTEC exclusiv
Verfasser:
Clemens München
Zeit: 10.07.2005 14:18:38
0
210229
Problem: Die Wartung der Gastherme ist einmal jährlich vorgeschrieben.
Ein Fachbetrieb meint, daß eine Entkalkung bei dem Gerät (Einbau 2000) nicht mehr nötig sei, da nach ca. 5 Jahren der verkalkte Wärmetauscher ohnehin auf Kosten des Hausbesitzer (ca. 260.00 €) ausgetauscht werden würde.Die neuen Gasthermen seien auch wesentlich Verkalkungsresistenter als die Früheren.
In München hat das Wasser einen Härtegrad zwischen 3 und 4.
Es handelt sich um einen 1 Personenhaushalt u. 55qm, die zu beheizen sind.

Frage: Verkalkt das Gerät nicht trotzdem, sodaß höhere Gaskosten für den Verbraucher entstehen? - Kann eine Verkalkung des Gerätes nicht doch größere Reparaturen erfordern, die dann zu lasten des Mieters gehen?
Die Fa. Vaillant konnte mir dazu keine befriedigende Antwort geben.
Vielen Dank für Eure Antwort,

Clemens



Aktuelle Forenbeiträge
fdl1409 schrieb: Hi Zibbie, Variante 1 gefällt mir viel besser. Einmal ums Haus herum ist auch die Grundidee. Deine Heizlast ist viel zu hoch berechnet. Du hast den Wärmebrückenzuschlag mit 0,1 angenommen. Das ist...
maja5 schrieb: Hallo Jogi, Dass die Aussentemperaturführung alleine nicht ausreicht nehme ich bereits bei meiner teilgedämmten Hütte wahr. Die Sonne "stört" mit bis zu 4kw, dann wird ja der Haushaltsstrom auch überwiegend...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Dein Onlineshop für Installateurbedarf
 
Website-Statistik