Do, 02. Oktober 2014 | 02:19:00 Uhr

Haustechnikforum
  - Lüftung

Haustechnikforum<br/><span class="subtitle">&nbsp;&nbsp;- Lüftung</span>
Foren
Einträge
Foren
Einträge
Heizung 648161
Sanitär 152762
Fußbodenheizung 74754
Brennwert 121391
Lüftung 66678
Regen- und Grauwassernutzung 21776
Bioenergie 150764
Solarenergie 209508
Wärmepumpen 317608
Betriebswirtschaft 14927
Schwimmbadtechnik 4994
Smarthome / Gebäudeleittechnik 21725
Dämmung 14637
Sonstiges 279024
News 4992
Seite 1 von 5 [Beitrag 1 bis 25 von 122]erste <12345>letzte 
Wer kennt HAGA??
Verfasser:
Axel Schmidt
Zeit: 26.09.2005 08:43:40
0
244560
Erstmal Hallo alle zusammen,

Wer kennt oder hat Erfahrung mit der Firma "HAGA" und ihrem Produkt "Aeromed"?
Ich weiss nicht so recht, was ich davon halten soll?
Verfasser:
Martin Asrav
Zeit: 26.09.2005 16:19:01
0
244828
Hallo Axel,

soweit ich weiß sind dies ganz "normale"
Luftreiniger, die auf/in Heizkörpern sitzen.

Verwendet habe ich diese zwar noch nie, denke
aber, wenn man einen Luftreiniger verwenden
möchte, kann man dies bestimmt einfacher
vor allem auch günstiger durch herkömmliche
auf dem Markt erhältliche Luftreiniger
bewerkstelligen.

Wenn man nicht gerade Pollen usw. filtern möchte,
und sonst auch keine Lüftungsanlage besitzt, ist
es meist sowieso sinniger öfter mal zu lüften ;-).

Den Nutzen würde ich (wenn überhaupt) eher in
gewerblichen Einrichtungen sehen, wo man nicht
"einfach" was hinstellen kann.

Aber auch hier gilt ->Frische Luft ist durch nichts
zu ersetzen, jedenfalls nicht duech irgendwelche
Reiniger.

Durch diese kann man max. etwas den LW reduzieren,
bzw FALLS dies nötig ist, irgendwelche Stoffe
herausfiltern.

Sich privat raumweise Luftreiniger zu setzen halte
ich selbst für überflüssig, diese in die
HK zu integrieren noch mehr.

Gruß Martin
Verfasser:
!Sascha!
Zeit: 19.06.2007 14:38:16
0
644355
Hallo,

hat noch jemand Erfahrungen mit Haga gemacht?

Falls ja, bitte melden!
Verfasser:
Mike Jo.
Zeit: 25.06.2007 11:00:42
0
647769
Hallo!
Ich wurde vor wenigen Tagen von der Firma HAGA GmbH ( Luftreinigung aeromed ) angeschrieben sie möchten eine zusammenarbeit hat da jemant schon erfahrung mit der Firma
Verfasser:
Thsch
Zeit: 08.09.2007 17:26:45
0
689397
Habe heute auch eine Anfrage zur Zusammenarbeit mit HAGA bekommen. Wer weiß mehr?
Verfasser:
Frank Atzler, Fa. Naturo
Zeit: 27.09.2007 23:41:07
0
702078
Nun, ich habe mich von der Fa. Haga vor Jahren auch breit schlagen lassen für teures Geld die Sachen zu kaufen. Ich habe, da es nicht mein Sektor ist, es auch nicht beworben und auch die Sachen meinen Kunden nicht definitziv angeboten. Es lag halt im Lager. Allerdings, den Kunden denen ich es doch verkaufte, die schwören drauf. Es sind echt nicht viele aber sie kommen jedes Jahr wieder um sich neue Filter zu holen. Es geht dabei auch nicht um eine komplett neue Luft, sondern einfach darum den groben Stab zu filtern. Ihr kennt bestimmt die Staubspuren an der Tapete in der Nähe von Heizungen. Die sind weg. Das heist das Zeug funktioniert. Ob es was günstigeres gibt weis ich nicht. Wie gesagt, nicht eigentlich mein Job. Verwundert bin ich allerdings das ich Haga nicht mit einer Seite im Net finde (oder verpeilt?). Ich brauche nämlich etwas Nachschub für ein Hauis. Hat einer noch Reste ?

Tschau Frank Atzler
Verfasser:
CARA
Zeit: 29.01.2008 15:41:05
0
803982
Hallo alle zusammen,
ich kenne die a. Haga auch.
Wer sich mit der Firma einlässt, geht auf unbestimmte Zeit in Vorkasse.
Ein Grundausstattung wird mit etwa 2700,- EUR Netto berechnet und erst gutgeschrieben wenn weitere Bestellungen eingehen.
Vorsicht bei Vertragsunterzeichnung, Sie haben als gewerblicher kein Rücktrittsrecht !

Cara
Verfasser:
Pius Baschnagel
Zeit: 25.04.2008 18:01:47
0
860337
Hallo zusammen

Die Fa. HAGA verkauft mit "aeromed" ein Produkt das sehr schwer ist an den Mann/Frau zu bringen.
" Lass die Finger davon", das Geld ist verloren.
Habe meine eigenen Erfahrungen gemacht.
Wäre besser 14Tg in die Ferien gefahren.

Hätte noch günstg Material abzugeben.

Freundliche Grüsse
Pius
Verfasser:
Blumenberg
Zeit: 04.09.2008 11:01:07
0
932292
Hatte gestern Besuch von der Firma HAGA.Sollte mich innerhalb dieses Gespraeches
entscheiden ob ich das Produkt vertreibe,und sofort 2600 Euro hinlege.
Ich denke die Vorteile fuer die Kundschaft halten sich in Grenzen,und die Einschraenkung der Stroemung am Heizkoerper ist auch nicht einfach außer acht zu lassen.
Alles in allen war ich nicht sauer als mir mitgeteilt wurde (ich hatte um Bedenkzeit
gebeten von 3 bis 4 Tagen),nach ca zwei Stunden,eine andere Firma haette sich fuer HAGA entschieden.
Verfasser:
HM-PICHLER
Zeit: 07.01.2009 16:47:04
0
1024425
hallo habe auch im jahr 2006 das system gekauft,
ich bin eigentlich schlosser und habe nicht die zeit investiert die dinger an den mann/frau zu bringen.

also an Frank Atzler, Fa. Naturo oder all jene die die filter erfolgreich verkaufen ich habe eine garnitur zu hause liegen.

gebe sie selbstverständlich unter meinem einkaufspreis wieder her.
ausserdem wüßte ich bis jetz noch eine zweite garnitur die auch zu ahben ist!

meine nummer 0043 664 422 47 02

mail: office@hm-pichler.com

lg. hp
Verfasser:
MBLock
Zeit: 09.03.2009 18:31:42
0
1082382
Hallo,
unsere Firma hat auch noch viele Teile des Sortimentes von Staubschutzfiltern und Zubehör abzugeben (Haltematerial usw.)
Wer noch etwas benötigt kann sich gern bei uns melden:

Tel.: 035973/25157

E-Mail: mb.lock@t-online.de

LG
MB Lock
Verfasser:
der fliegende Holzwurm
Zeit: 27.07.2009 21:13:01
0
1166762
wie ich sehe haben sich 2 Mitglieder hier so richtig Luft gemacht über oben besagte Firma und wurden promt auf die Strafbank geschoben. Desshalb möchte ich meine Emotionen etwas zügel damit mein Beitrag lesbar bleibt.
Meine bisherige Erharung ist: wenn jemand ungebeten an dich heran tritt, will er nur dein Bestes. (Dein Geld)
Ich habe sehr lange mit dem Herrn St......(dessen Nahmen nicht genannt werden darf)gesprochen und den Haken nicht gefunden. Im Nachhinein musste ich leider feststellen das ich aus der Sache sehr schwer wieder herauskomme. Nach Vertragsunterzeichnung gilt: Bezahlung und Lieferung der Einsteigerausstattung oder eine Stornogebühr zwischen 30% und 45%. Wei ich mich bisher geweigert habe kommen jetzt auch noch Anwaltzskosten auf mich zu.
Also folgt dem Rat von Pius Baschnagel und fahrt lieber mit dem Geld in den Urlaub und jagt jeden zum Teufel der an eurer Tür (oder Telefon) klingelt und Euch ein gutes Geschäft vorschlägt.
Ich werde wohl nicht umhin kommen und ca 1000,-€ "Lehrgeld" zahlen müssen.
Verfasser:
Christian Kornfeld
Zeit: 11.08.2009 15:08:17
0
1175415
Hallo,

unsere Firma hat sich auch auf den Kauf des "Startpakets" der Firma HAGA eingelassen.
Da jedoch niemand die Zeit findet dieses Produkt an den Mann zu bringen, wäre dieses nun günstig wieder abzugeben.

Wer also noch Teile benötigt (bevorzugt das ganze Paket) der kann sich gerne bei uns melden.

email: malerei.kornfeld@gmx.at

LG
Verfasser:
tm-gatzke
Zeit: 13.08.2009 00:49:55
0
1176456
wie anscheinend viele vor mir, habe auch ich vorschnell den kaufvertrag bei haga unterschrieben. da sich besagte firma aber weigerte, meiner bitte auf auflösung des kaufvertrags nachzukommen, blieb mir nichts anderes übrig, als das einsteigerpaket abzunehmen. nun bin ich auf der suche nach einem abnehmer für eben dieses paket - natürlich unter preis! bei interresse bitte melden. email: tm-gatzke@t-online.de, handy-nr 0170/7261166
Verfasser:
Dachtechnik
Zeit: 23.09.2009 10:04:27
0
1200013
Also folgt dem Rat von Pius Baschnagel und fahrt lieber mit dem Geld in den Urlaub und jagt jeden zum Teufel der an eurer Tür (oder Telefon) klingelt und Euch ein gutes Geschäft vorschlägt.
Ich werde wohl nicht umhin kommen und ca 1000,-€ "Lehrgeld" zahlen müssen.[/quote]

Also diesem Rat kann ich mich nur anschließen. Passt blos auf es wird alles schöner geredet als es ist. Denn keiner möchte das Material haben. Wie man ja sieht, denn es bieten hier einige ihre Materialien noch an. Wenn es alles so gut laufen würde warum verarbeitet man es dann nicht selbst ? Tja mir geht es genauso ärger mich über mich selbst. Ich dachte schon ich bin der einzige der sich hat blenden lassen.
Jeder der euch keine Bedenkzeit einräumt der hat nichts gutes für euch im Sinn, das ist meine Erfahrung daraus. So arbeitet von Anfang an gegeneinander, nicht miteinander. Wie will die Firma HAGA so "Stützpunkthändler" aufbauen ? Würde auch gern mehr schreiben um mir luft zu machen, aber dann ergeht es mir wohl wie den Kollegen oben. Tzs is ja ein Ding da schaut Herr St.... ( geheim ) wohl drauf damit er noch weitere Geldgeber findet.

Hoffe das viele durch unsere Erfahrung fern bleiben von HAGA.

Hat jemand schon einen Prozess oder einen Vergleich gehabt und Erfahrungen diesbezüglich ?

Mein pers. Tipp : ACHTUNG FINGER WEG !!!!!!!!!!
Verfasser:
Elt.-Meister
Zeit: 07.10.2009 17:04:48
0
1209247
Hätte ich ober Dussel doch mal ein paar Tage vorher hier rein gesehen :-(

Gestern hatte ich Besuch von dem Herrn Sta***** , hörte sich alles prima an. Einen Haken hatte ich auch nicht gefunden, weil mir wurde ja gesagt, " Sie kriegen die Referenzobjekte erstattet " Da ich in meinem Kundenkreis genügend Kunden hätte wo ich den Kram hätte einbauen können ( Altenheime, Kindergärten, etc. ) habe ich mir gedacht, kein Problem, wenn das ne Nullnummer ist, kriegste wenigstens den Einsatz wieder raus. Oh Mann war ich wieder Blauäugig. Ich habe natürlich mir den Vertrag gestern nicht noch durchgelesen, sondern gleich unterschrieben.

Was lese ich heute im Vertrag, " wird dann mit den nächsten Lieferungen verrechnet ", also habe ich heute erst einmal bei den Österreichern angerufen, die beharren auf ihrem Vertrag !!! Mein RA hat mir auch keine großen Hoffnungen gemacht. Mal sehen wie es weiter geht.

Ich bin jedenfalls erst mal geheilt.

Leute, last bloß die Finger von dem Mist !!!
Verfasser:
Meister24
Zeit: 30.11.2009 16:23:51
0
1246661
Habe heute Post von Haga bekommen, höhrt sich alles ganz toll an,
gut das ich hier nachgelesen habe. Vielen dank.
Verfasser:
HM
Zeit: 06.12.2009 11:46:53
0
1250651
Hallo,

na ja so schlecht ist das Zeug nicht! Wir sind aber ganz einfach die falsche Vertriebsgruppe.
Wenn eine Hausmeisterfirma in einem Pflegeheim, Altenheim oder Kindergarten sich um die regelmäßige Wartung bzw. Austausch der Filter kümmert, kann die richtig gut Geld verdienen und die Bewohner haben eine Menge Staub weniger. Allergiker werden dass zu schätzen wissen.

Besonders geeignet ist das System für die Gebläsekonvektoren, die Unmengen an Staub aufwirbeln.

Wir als "Fremdhandwerker" müssen aber immer wieder hinfahren und nachfragen "Möchten Sie die Filter gewechselt haben?" Und das wegen 5 Minuten Arbeit. Der Hausmeister ist immer im Objekt, da ist diese Leistung ein Selbstläufer.

Ich habe mich auch breitschlagen lassen das Starterpaket für über 2700EUR abzunehmen. Aber meine sonstige Auftragslage lässt es einfach nicht zu, mich auch noch darum zu kümmern.
Wer es haben möchte, für 200 EUR kann er es gerne haben. Ich muss mein Lager einfach mal von einer Reihe Ladenhüter befreien.

Grüße Holger

PS: Sollte keine Werbung sein, nur Information!
Verfasser:
Bauernopfer
Zeit: 06.12.2009 16:29:57
0
1250904
Dies ist ein Aufruf an alle , die wie ich der Firma HAGA aus Nenzing auf den Leim gegangen sind. Ich suche Mitstreiter die mit mir gemeinsam der o.g. Firma die Möglichkeit nehmen, weitere Opfer mit ihrer Masche zu finden. Es ist unbedingt erforderlich diese Geschäftspraktiken den ehrlich und hart für ihr Geld arbeitenden Kleinstunternehmern, wie ich es auch einer bin, an die Öffentlichkeit zu tragen. Nur wenn die breite Öffentlichkeit davon Kenntnis hat, kann man diesen Sumpf trocken legen. Wer also mit mir gemeinsam dieses Ziel erreichen möchte, meldet sich bitte unter bauernopfer09(at)gmx.de. Viele Gedanken können dieses Ziel erfolgreich meistern. An dieser Stelle sei gesagt, o.g.Firma verschafft euch kein Zusatzeinkommen, sondern ihr sollt dieser Truppe durch eure Arbeit ein schönes Leben ermöglichen. Falls ihr von denen ein "Angebot" zur Partnerschaft bekommt, schmeist diesen Brief sofort in die Tonne. Legt euren Scham über eure Blauäugigkeit ab, dass ihr dem scheinbar so tollen Angebot nicht wiederstehen konntet und so wie auch ich blind diesen Vertrag unterschrieben habt und ruft mich an. Die weitere Vorgehendsweise besprechen wir auf einer anderen Plattform, da hier unerwünschte Augen mitlesen könnten.

VORSICHT!!

NEPPER - SCHLEPPER - BAUERNFÄNGER
Verfasser:
Elt.-Meister
Zeit: 07.12.2009 16:50:23
0
1251874
Zitat von Bauernopfer Beitrag anzeigen
Dies ist ein Aufruf an alle , die wie ich der Firma HAGA aus Nenzing auf den Leim gegangen sind. Ich suche Mitstreiter die mit mir gemeinsam der o.g. Firma die Möglichkeit nehmen, weitere Opfer mit ihrer Masche zu finden. Es ist unbedingt erforderlich diese Geschäftspraktiken den ehrlich und hart für ihr Geld arbeitenden Kleinstunternehmern, wie ich es auch einer bin, an die Öffentlichkeit zu tragen. Nur wenn die breite Öffentlichkeit davon Kenntnis hat, kann man diesen Sumpf trocken legen. Wer also mit mir gemeinsam dieses Ziel erreichen möchte, meldet sich bitte unter bauernopfer09(at)gmx.de. Viele Gedanken können dieses Ziel erfolgreich meistern. An dieser Stelle sei gesagt, o.g.Firma verschafft euch kein Zusatzeinkommen, sondern ihr sollt dieser Truppe durch eure Arbeit ein schönes Leben ermöglichen. Falls ihr von denen ein "Angebot" zur Partnerschaft bekommt, schmeist diesen Brief sofort in die Tonne. Legt euren Scham über eure Blauäugigkeit ab, dass ihr dem scheinbar so tollen Angebot nicht wiederstehen konntet und so wie auch ich blind diesen Vertrag unterschrieben habt und ruft mich an. Die weitere Vorgehendsweise besprechen wir auf einer anderen Plattform, da hier unerwünschte Augen mitlesen könnten.

VORSICHT!!

NEPPER - SCHLEPPER - BAUERNFÄNGER



Bin nun zum Glück mit nem blauen Auge davon gekommen. Ich hatte die Sache meinem Anwalt gegeben. Leider, kommt man aus dem sch*** Vertrag so nicht raus. Mit einigen Hin und Her, haben die sich dann auf die Stornogebühr von knapp 1000 Eus eingelassen. Aber lieber einen Tausender versenkt als fast 3. Solange wie man unter Geschäftsleuten alle möglichen Sachen vereinbaren kann, wirst du da nichts dran ändern können. Leider !!!
Verfasser:
KTMK
Zeit: 28.12.2009 12:52:26
0
1269480
Hallo alle zusammen,
bin auch vor über 1 Jahr (lasst es mich sehr vorsichtig ausdrücken da ich ja niemanden zunahe treten möchte) mit den Geschäftsgebaren dieser " FA " nicht so recht einverstanden gewesen.
Befinde mich im Rechtsstreit mit derselben und würde gern mehr über Geschäftsanbahnungen und Gesprächsverläufe wie Ihr sie erlebt habt erfahren und ev. verarbeiten.KOSTEN ENTSTEHEN DABEI FÜR EUCH NICHT!Wer den Mut hat aufzustehen und auch dem Aufruf vom Bauernopfer folgt erreicht mich unter 0179 6558566.

PS: NUR WER KÄMPFT HAT DIE CHANCE ZU SIEGEN!
Verfasser:
Elektrohandwerksbetrieb
Zeit: 04.02.2010 11:23:03
0
1305389
Hallo,
hatte kürzlich auch Besuch von Herrn Sta..... ! Aus Zeitmangel hatte ich mich vorher nur flüchtig über diese Firma informiert und auf die schnelle nichts Nachteiliges gefunden.
Mir war aber schon klar - wer sich bei mir so penetrant ständig aufdrängt, der macht Vertrieb und sucht keine Partner für ein Top-Produkt. Von daher stand fest, das nichts gekauft wird oder
somst irgendwie in Vorkasse gegangen wird. Nach dem Anpreisen seiner Produkte Aeromed und auf meine mehrmalige Nachfrage kamen wir dann endlich auf den Punkt: nähmlich Ware für mehrere tausend EUR abkaufen
und diese sich dann für evtl. potentielle Kunden ins Lager zu legen. Nach meiner klaren und deutlichen Ansage, das
wir das so nicht machen werden, ist er sehr schnell verschwunden (zum nächsten "Stützpunktpartner").
Die Masche klappt ja wohl doch recht gut und Österreich ist sicher bereits abgegrast. Mein Rat - bei sowas nie in Vorleistung gehen !!!!
Falls ich irgendwie helfen - einfach mailen (maik-veit ät web.de)
UND HÄNDE WEG VON HAGA !!!
Seite 1 von 5 [Beitrag 1 bis 25 von 122]erste <12345>letzte