Mo, 22. Dezember 2014 | 08:43:17 Uhr

Haustechnikforum
  - Heizung

Haustechnikforum<br/><span class="subtitle">&nbsp;&nbsp;- Heizung</span>
Foren
Einträge
Foren
Einträge
Heizung 664374
Sanitär 155317
Fußbodenheizung 76846
Brennwert 123828
Lüftung 67544
Regen- und Grauwassernutzung 21915
Bioenergie 152612
Solarenergie 211636
Wärmepumpen 330072
Betriebswirtschaft 14949
Schwimmbadtechnik 5009
Smarthome / Gebäudeleittechnik 22148
Dämmung 15634
Sonstiges 282972
News 5059
KOsten Nahwärmeleitung €/m
Verfasser:
Stefan
Zeit: 20.10.2003 17:51:13
0
32104
Hallo liebes Forum,

kann mir jemand einen ca.Preis für eine Nahwärmeleitung in €/m nennen?
Angeschlossen wird ca. 1MW (Länge ca. 400m) falls die Daten weiterhelfen.

greetings

Stefan
Verfasser:
Stefan
Zeit: 23.10.2003 00:16:26
0
32105
Kann mir wirklich niemand eine ungefähre Auskunft geben?

gruß

Stefan
Verfasser:
Abakus
Zeit: 23.10.2003 04:18:03
0
32106
Wo soll dieses Rohr verlegt werden?
In normalem Erdreich?
Unter Pflasterdecke?
Unter Schwarzdecke?
Unter Kellerdecke?
Unter serbokroatischem Mutterboden (mit/ohne Minenräumung?) ?

Etwas konkreter sollte die Anfrage schon sein!
Verfasser:
Abakus
Zeit: 23.10.2003 04:22:20
0
32107
... und weiter gehts:
Rohrdimensionierung? 1 MW bei Temperaturen 1000/10°C, 90/70°C, 80/60°C? Werkstoff Stahl? Mit/ohne Leckwarnung? Mit/ohne Frostschutzzusatz? Mit/ohne Rohrbegleitheizung?

Wen wunderts eigentlich, dass noch keine Antwort erfolgte?
Verfasser:
stefan
Zeit: 01.11.2003 17:06:26
0
32108
Hallo Abakus,

60% der Leitung normales Erdreich.
10% Gehsteig
10% Pflaster

Spreizung 80/60°C

äääh keine Ahnung wegen Zusatzheizung, Lecksuche....
ist ein ziemlich kleines Netz. was macht man denn da so standardmäßig

gruß

Stefan
Verfasser:
Reinhard Sonne
Zeit: 10.03.2006 19:27:34
0
362926
Hallo

Hat schon jemand mal probiert eine Nahwärmeleitung selbst zu machen?

Die 50Euro pro lfm sind ja etwas hoch

ein PE Rohr mit Montageschaum ausgefüllt ist ja ev. ident
wenn die anforderungen nicht zu hoch Leitungslänge 17m

Nur zur Frostsicherung im Nebengebäude

Bitte um Anworten

MfG
Verfasser:
sukram
Zeit: 10.03.2006 19:34:09
0
362931
Vor Jahren hab' ich mal Kabel inner Stadt verbuddeln lassen.

150€/m.
Verfasser:
Rudolf Rippler
Zeit: 10.03.2006 20:46:18
0
362966
@Reinhard

Differenzieren wir mal nach Materialkosten und Arbeitsaufwand.

Materialkosten haengen vom Fabrikat ab.
Thermaflex Flexalen PB1 (lambda 0,031) Doppelleitung 2 x 15mm Innenquerschnitt kostet ca 20 EUR pro m
Calpex PUSchaum (lambda 0,025) Doppelleitung 2 x 1,5 mm Innen kostet ca 30 EUR pro m
Biegeradius Thermaflex ist mit 60cm kleiner (also besser) als Calpex, sehr wichtig wenns um die Ecke gehn soll. Dafuer daemmt Calpex besser. Da

Verlegung (80 cm tief) kostet ja nach Boden und Oberflaechenbeschaffenheit, Mauerdurchbruechen etc sehr unterschiedlich. Wenn Du selber buddelst und bohrst und anschliesst dann kostez garnix. Ansonsten, geh mal im Kopf von 1000 EUR als Hausnummer aus, mit nicht mehr als 300 EUR Spielraum nach unten (butterweicher Gartenboden)und reichlich Spielraum nach oben (Bagger erforderlich, Pflaster Abtragung etc).
Verfasser:
polsprung
Zeit: 11.03.2006 14:55:13
0
363280
Wer 1 MW thermisch anschliessen will sollte schon etwas mehr Ahnung haben...80/60 zB ist völlig daneben...woher kommt die Angabe 1 MW, meistens wird da viel zu hoch geschätzt....hol Dir erfahrene Hilfe, es geht da ja nicht nur um 2,50 und womöglich soll das Ganze auch noch 20 Jahre gut funktionieren und das womöglich auch noch wirtschaftlich...

Gruss
Horst Bernauer
Verfasser:
polsprung
Zeit: 11.03.2006 15:01:35
0
363286
Um Gottes Willen was erzählt Ihr denn da?
Durch ein 15er Rohr kriegt Ihr auf die Entfernung vielleicht 20 kW...was soll das?

Aloa
Horst Bernauer
BET Bernauer EnergieTechnik