Mi, 05. August 2015 | 12:17:37 Uhr

Haustechnikforum
  - Heizung

Haustechnikforum<br/><span class="subtitle">&nbsp;&nbsp;- Heizung</span>
Foren
Einträge
Foren
Einträge
Heizung 693239
Sanitär 162806
Fußbodenheizung 81035
Brennwert 128716
Lüftung 70563
Regen- und Grauwassernutzung 22599
Bioenergie 156943
Solarenergie 218063
Wärmepumpen 357695
Betriebswirtschaft 15161
Schwimmbadtechnik 5154
Smarthome / Gebäudeleittechnik 23737
Dämmung 19152
Sonstiges 292351
News 5260
Öl-Druckspeicher (Frank) läuft über
Verfasser:
Leonie-Ente
Zeit: 23.02.2006 00:48:36
0
351449
Frank Öl-Druckspeicher DRA 500.771, direkt an Kunststoff Öltanks, mit Überdruckventil läuft über, und stoppt per Signal Ölzufuhr und damit auch Brenner.
Bin Laie. Gerät 10 Jahre oder älter, hinzugezogener Fachmann ratlos.Saugleitung zieht Öl an und pumpt diese in den Druckspeicher, anders gesagt, das Öl förmlich "nach oben gezogen wird" über eine Mechanik und Steuerungsschalter. An den Seiten des Speichers ab einer gewissen Höhe befinden sich Schlitze, über die leider eine geringfügige Menge Öl ausläuft und innerhalb von 3 Tagen den Schwimmer flutet und auslöst.
Am Kopf des Druckspeichers befindet sich ein Einstellschraube, die ganz herausgedreht ist; wird das Öl nun aus dem Speicher gepresst, fällt der Kolben (oder was auch immer) solange, bis die herausstehende Einstellschraube auf einem Stößel aufliegt. Dann zieht das Ding auf Signal wieder an, saugt Öl in den Druckspeicher, etwas fließt wieder raus usw.
Frage: Wat tun? Kann man evtl. die Schraube etwas reindrehen, so dass der neue Hub später ausgelöst wird, also evtl. weniger Höhe im Speicher erreicht wird? Oder was?
Danke für Tipps.
ulmaxel