Fr, 24. Oktober 2014 | 13:59:52 Uhr

Haustechnikforum
  - Sanitär

Haustechnikforum<br/><span class="subtitle">&nbsp;&nbsp;- Sanitär</span>
Foren
Einträge
Foren
Einträge
Heizung 652137
Sanitär 153530
Fußbodenheizung 75006
Brennwert 122054
Lüftung 66914
Regen- und Grauwassernutzung 21797
Bioenergie 151056
Solarenergie 210350
Wärmepumpen 320073
Betriebswirtschaft 14945
Schwimmbadtechnik 5008
Smarthome / Gebäudeleittechnik 21891
Dämmung 14854
Sonstiges 280192
News 4992
Dusche aus Glasbausteinen
Verfasser:
Torsten
Zeit: 16.03.2004 12:37:24
0
53938
Hallo,

ich würde mir gerne eine Dusche aus Glasbausteine bauen.
Kennt sich damit jemand aus oder kennt jemand eine gute Seite mit Infos?

Folgendes Problem: die rechte und linke Seite der Dusche, soll voll aus Glasbausteinen sein. die Rückseite aus Stein. Nun weiß ich nicht wie ich eine Tür aus Glas an den Glasbausteinen befestigen kann.

Vielen Dank für eure Tipps.
Verfasser:
W. Mo.
Zeit: 16.03.2004 13:14:13
0
53939
@ Torsten,
na mit Glasbausteine natürlich und Scharniere.
Denke das sieht doch alles schlecht aus, zu teuer und auch zu schwer. Geh doch mal zum Sanitärinstallateur und laß Dich beraten und bleibe in der Spur.
W. Mo.
Verfasser:
Torsten
Zeit: 16.03.2004 13:26:58
0
53940
Tolle Antwort, bringt mich nicht unbedingt weiter.
bevor ich zum Installateur gehe wollte ich mich schon mal informieren.
Das geld ist nebensache. Hab auch im Internet ein Bild gesehen dass es geht, wollte nur weitere Infos.
Und evtl. Seiten mit Informationen.

Danke.
Verfasser:
Steffen
Zeit: 16.03.2004 13:32:09
0
53941
Hallo Torsten,

schon gegoogelt? Ich habe nur Glasbausteine eingegeben und schwupp war gefunden: Duschabtrennung mit Glasbausteinen Arbeitsschritte...

http://www.selbst.de/fstart.php4?inhaltURL=http://www.selbst.de/2archiv/ausgaben/1996_01/glasbaustein.php4

.. und vieles andere interessante gefunden.

Bei Tür würde ich Standardduschtür mit "Wunsch"-Rahmen und -Form einbauen.

Steffen
Verfasser:
Torsten
Zeit: 16.03.2004 13:39:06
0
53942
Ja diese Seite hatte ich auch schon gesehen. Mir gehts aber um die Anbringung einer Gastür. Ich möchte auch keinen Rahmen den man dann an der ober und unterseite sieht.

Trotzdem Danke für deine Info
Verfasser:
lakota
Zeit: 16.03.2004 14:54:42
0
53943
Frage eine fähigen Insatallateur der kann Die bestimmt helfen. Es gibt verschiedene Anbieter von Duschabtrennungen die welche in der Lage sind alles was Sich noch bewegen und händeln lässt anbieten.
Verfasser:
Martin A.
Zeit: 26.03.2004 13:41:12
0
53944
Hallo,

Hab das schonmal für einen Freund gemacht,
allerdings musst Du wirklich mal nachdem Gewicht schauen,
wir haben es im KG gemacht, da ging es.

Ich glaub 1m2 wiegt über 100kg, musst aber nochmal genauer
schauen, aber aufjedenfall sauschwer.

Glastür haben wir folgendermassen gelöst:

Rechts und Links in die Fugen der Glasbausteine haben
wir zu den Stahlstäben 6mm Gewindestab in jede Fuge
miteingemörtelt, und ca 1cm überstehen lassen.

Diese sieht man quasi zunächst, wenn man vor den fertig
gemauerten Glaswänden schaut.

Dann hab ich nochmal Aluwinkel vom Baumarkt genommen
8cm /3-4cm.

Die 8cm decken optisch den Glasstein von vorne ab, 3cm Seite ist
später für Türe.

An der 8cm Seite Bohrungen, überall da wo Gewindestab rausguckt.
Dann mit Muttern (gibt schöne verchromte mit Hütchen) festgeschraubt.

an die nun festen Aluwinkel haben wir dann rechts und links am kürzeren
Schenkel die Profile für die Türe schrauben können.
Hierzu haben wir selbstschneidende Schrauben genommen und immer da
gebohrt wo auch ne Fuge ist.
Ist eigendlich gut geworden.

Überlegen würde ich trotzdem mal entweder eine Lösung ohne Tür,
Front auch mit glassteinen zB so

o o
o o
o o
o
ooooooooo


oder doch ne fertige Lösung komplett aus Glas, man glaubt`s als
nicht, aber die Sache sieht als doch ganz gut aus,
ich wollt nähmlich auch zuerst Glasbausteine nehmen und hab mich
zum Schluss doch umentschieden weil das Bad irgendwie "vollgestellt"
aussah. hab die Steine nun für halbhohe Trennwände u. optischen
Abtrennungen im Bad genommen, sieht auch prima aus.

Ich denke mal (so war es bei mir) du hast bei Fa Solaris auf
auf der Homepage gestöbert und MUST! jetzt UNBEDINGT Glasbausteine
nehmen irgendwo, weils halt gut aussieht!!

Sieht es auch! muss aber nicht unbedingt für Dusche sein
(Kann aber nat. durchaus...) ;-)

Viel Spass noch beim überlegen.

PS Die Aluwinkellösung ist selbstverständlich ein
privater heimwerkertip ohne garantie!


Gruss Martin
Verfasser:
Martin A.
Zeit: 26.03.2004 13:48:58
0
53945
nochmal PS die rechte Reihe vom Beispiel ohne Tür
( ich meine die O`s) ist verutscht, sollte nat. etwas weiter
rechts sitzen... ;-)


Übrigens haben wir die 6mm Gewindestäbe auch in der Wand festgedübel.
wenn die Glaswand 1m ist, brauchst du quasi Stab von ca 1,10m,
damit er durch die komplette Fuge geht, ein stück um es in den Dübel zu
Schrauben, und vorne muss es ja auch überstehen.
Vorne lieber etwas länger lassen und später vorsichtig absägen.

Gruss Martin
Verfasser:
Aky
Zeit: 29.03.2004 06:14:57
0
53946
Hallo Martin,

welche Fa. Solaris meinst Du ?
Kannst Du hier die Web Adresse angeben.
Überlege ob ich mir eine Art Schneckendusche auch Glasbausteinen leiste.
Ist auch noch nicht ganz ausgegoren, müßte aber machbar sein.
Die Frage ist ja auch, wie ist sowas zu reinigen, bzw. werden die Glasbausteine mit der Zeit unansehlich.

Grüße

Aky
Verfasser:
esal
Zeit: 29.03.2004 08:43:56
0
53947
Hallo,

www.solaris-glasstein.de

mfg

esal
Verfasser:
W.A.N.
Zeit: 29.03.2004 20:30:18
0
53948
Hallo Torsten!
In eine der Glasbausteinmauern ein senkrechtes Edelstahlprofil mit einarbeiten. Das kann Dir jeder Metallbauer anfertigen. In dieses Profil werden die Scharniere für die Glastür eingeschraubt. Dies kann auch der Matallbauer vorbereiten.
Gruß W.A.N.
Verfasser:
David
Zeit: 10.04.2004 14:54:17
0
53949
Begib dich doch mal auf eine Reise in die ländlichen Gegenden der ehemaligen DDR. Mit Glück findest du noch einen Kuh- oder Schweinestall einer LPG wo du dir anschauen kannst wie soetwas gebaut wird.

Sowas ist Standartausrüstung in den Mastanlagen gewesen. Ich persönlich würde sowas nicht im Bad sehen wollen :D Sorry konnts mir nicht verkneifen
Verfasser:
Aky
Zeit: 18.05.2004 05:42:45
0
53950
Hat jemand den schon Erfahrungen wie denn die Fugen nach längerer Benutzung aussehen ?

Werden die nicht mit der Zeit unansehlich ?

Ich ha zwar ne Enthärtungsanlage, die mein Wasser auf 8°dH bringt, aber trotzdem noch Bedenken. Oder muß ich die sowieso nach jeder Benutzung nachwischen ?!

Aky
Verfasser:
Stéphane
Zeit: 16.06.2004 11:42:38
0
53951
Hallo,
ich hätte noch eine Frage zum Thema Glasbausteine,
auf einer Höhe von 265 cm, möchte ich gerne Glasbausteine haben,
jedoch ist und bliebt immer das Problem mit den Fugen, wie gross sollten diese am beaten sein, 1 oder 1.5 oder gar 2 cm ... die Glasbausteine sin 24/24 auf 8 cm dick, wer weis was ?
Vielen dank im voraus
Verfasser:
Stéphane
Zeit: 16.06.2004 11:45:44
0
53952
Hallo Aky,
da ich ebenfalls Glasbausteine im Badezimmer benutzten werde, werde ich die Fugen mit Silicon füllen, genausdas gleiche wie in den grossen Hallenbäder. Ist auf jedenfall sicherer und ist resistenter gegen Pilze und arbeitet mit dem Stein ...