Alle
Foren
Frage an Brötje-Spezies ...
Verfasser:
Karl Reinert
Zeit: 05.01.2007 16:41:05
0
543139
Eine Frage an die Brötje Spezialisten:

Ich habe seit kurzer Zeit eine "EcoTherm Plus WGB Pro 20 C".
Mir ist trotz ausführlicher Lektüre der Bedienungsanleitung nicht klar, was der Unterschied zwischen dem "Zeitprogramm Heizkreis 1" und dem "Zeitprogramm 3 / HKP" ist.

Da ich wochentags außer Haus bin, habe ich das "Zeitprogramm Heizkreis 1" so eingestellt, dass die Heizung ab Montag auf 15 Grad herunter fährt und am Freitag wieder ab 14:00 Uhr auf 21 Grad hochfährt.

Nun meine Frage:
Muss ich diese Einstellungen genauso auch im "Zeitprogramm 3 / HKP" vornehmen?
Oder lasse ich dort die Standardeinstellung: Mo-So, 06:00-22:00 Uhr?

Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar, da mein HB zur Zeit im Urlaub ist.
Karl Reinert
Verfasser:
Arbeiter
Zeit: 06.01.2007 14:47:21
0
543637
@ Karl Reinert

" Unterschied zwischen dem "Zeitprogramm Heizkreis 1" und dem "Zeitprogramm 3 / HKP" ist. "

Es handelt sich eigentlich um ein indivduelles Zeitprogramm für einen zusätzlichen Relaisausgang.
In der Regel ist dieser Ausgang für eine eventuell installierte Warmwasserzirkulationspumpe von den
Brötjeleuten voreingestellt.

"Muss ich diese Einstellungen genauso auch im "Zeitprogramm 3 / HKP" vornehmen?
Oder lasse ich dort die Standardeinstellung: Mo-So, 06:00-22:00 Uhr?"

Es kommt eben darauf an, ob am Ausgang K2 eine Zirkulationpumpe angeschlossen ist bzw. dafür aktivert wurde. Aber mach dir keine Sorgen. Das bischen Zirkulation würde dich nicht umbringen. Ich meine dein Heizungsbauer macht bestimmt nicht bis April Urlaub. ;-)

Grüße
Arbeiter
Verfasser:
Karl Reinert
Zeit: 07.01.2007 17:06:17
0
544274
Vielen Dank für die Antwort!

Mein HB ist inzwischen wieder da. Er hat gemeint, dass es sich bei "HKP" um die Heizkreispumpe handelt. Die ist im WGB Pro 20 C ja eh schon 50% sparsamer als bisher.

Trotzdem bleibt eine Frage noch ungklärt (mein HB war sich auch nicht sicher):
Wenn ich jetzt diese Heizkreispumpe zeitlich genauso schalte wie meinen Heizkreis 1, was passiert dann in der Zeit, in der die Heizung nur auf dem Reduziertsollwert läuft?

In dieser Zeit ist ja die Heizkreispumpe ausgeschaltet. Was passiert, wenn die Temperatur unter diesen Wert von 15 Grad fällt. Springt dann die Pumpe automatisch wieder an oder bleibt die Pumpe ausgeschaltet?
Verfasser:
Thorsti
Zeit: 07.01.2007 17:50:17
0
544293

Hallo Karl,
das Zeitprogramm 3 brauchst du nicht Programmieren, es
sei denn du hast einen zweiten Heizkreis/ Umwälzpumpe
angeschlossen.

Thorsten

Verfasser:
HeiZie
Zeit: 07.01.2007 18:13:46
0
544312
Hallo Karl Reinert,

Zeitprogramm 3: die Zirkulationspumpe wird in Abhängigkeit vom Zeitprogramm 3 freigegeben, - sofern diese vorhanden ist und entsprechend angeschlossen wurde (siehe Prog.-Nr. 540 bis 556). Montageanleitung Seite 51 bzw. 61, - ändert sich momentan wohl häufiger!

Das Zeitprogramm muss allerdings auch aktiviert sein !!

Dies geschieht unter Parameter 1660/1661:

Zirkulationspumpe Freigabe (1660): Unter diesem Parameter kann man folgende Einstellung wählen:

1. Zeitprogramm 3, - UND NUR DANN: die Zirkulationspumpe wird in Abhängigkeit vom Zeitprogramm 3 freigegeben (siehe Prog.-Nr. 540 bis 556).
2. Trinkwasser Freigabe: die Zirkulationspumpe ist freigegeben, wenn die Trinkwasserbereitung freigegeben ist.
3. Zeitprogramm 4: die Zirkulationspumpe wird in Abhängigkeit vom Zeitprogramm 4 des lokalen Reglers freigegeben.

Zirkulationspumpe Taktbetrieb (1661): Ein/Aus
Ein: Die Zirkulationspumpe wird innerhalb der Freigabezeit für 10 min eingeschaltet und für 20 min wieder ausgeschaltet.
Aus: Die Zirkulationspumpe läuft innerhalb der Freigabezeit durch.

Insgesamt wird ein bestimmter Geräteanschlusstecker (Relaisausgang) im Gerät angesteuert, dem man sagen muss, ob er eine Zirlulationspumpe oder irgend eine andere Pumpe ansteuern soll. Das führt jetzt aber zu weit. Ich glaube nicht, dass dieser Ausgang bei deiner Anlage genutzt wird. Das hätte dein Heizungsbauer sicherlich gewusst.

Die Brötje-Regelung gibt eine Menge her. Deswegen ist es auch wichtig, die Änderungen der Einstellungen in der dazugehörigen Montageanleitung zu dokumentieren. Das macht das Ganze gut und schnell nachvollzieh- und prüfbar, - auch für den Heizungsbauer!

Grüße HeiZie
Verfasser:
HeiZie
Zeit: 07.01.2007 18:22:03
0
544320
Ach so: Mit der eingebauten Gerätepumpe hat das Zeitprogramm überhaupt nichts zu tun!
Verfasser:
Karl Reinert
Zeit: 07.01.2007 18:54:25
0
544349
Vielen Dank HeiZie für die ausführlichen Informationen, auch wenn ich gestehen muss, dass ich als Leie nicht alles verstanden habe!

Also:
In meinem Altbau wurde die alte Ölheizung durch die Brötje WGB Pro 20 C plus Warmwasserspeicher ersetzt. Außer der Pumpe für das Warmwasser, die direkt mit einer Zeituhr am Strom hängt, gibt es keine weiteren Pumpen mehr im Keller (außer die in der WGB Pro).

Wenn ich Sie richtig verstanden habe, dann hat das "Zeitprogramm 3 / HKP" also bei mir gar keine Bedeutung, da keine weiteren Zirkulationspumpen angeschlossen sind?

Ich war nur verwundert, dass ich über den Regler im Wohnzimmer (RGB?) diese ganzen Programme aufrufen kann und dort auch die Zeiten angeben kann.

Ist dann auch das "Zeitprogramm 4 / TWW" deaktiviert?
Ich war der Meinung, dass es regelt wann das Trinkwasser erwärmt wird, sozusagen unabhängig vom "Zeitprogramm Heizkreis 1" welches für die Heizkörper zuständig ist?

Entschuldigen Sie die vielen Fragen, aber die Bedienungsanleitung von Brötje schweigt sich zu diesen Zeitprogrammen - außer dem Punkt wie man die Parameter ändern - kann ziemlich aus.
Verfasser:
Karl Reinert
Zeit: 07.01.2007 19:02:17
0
544355
Ich bin natürlich LAIE und nicht Leie ;-)
Verfasser:
Thorsti
Zeit: 07.01.2007 19:23:05
0
544382

Hallo Karl,
das Zeitprogramm 4 für Trinkwasser musst du natürlich
auch nach deinen Bedürfnissen Programmieren, denn dieses
läuft unabhängig von den Heizkreiszeiten.

Thorsten

Verfasser:
Atzel
Zeit: 24.01.2007 19:40:30
0
555676
Hallo Ihr Brödje Spezialisten,
fahre seit gestern mit dem Brödje WKB 20C. Nun stehe ich vor der Programmiereinheit und möchte die Woche Mo-Fr anders als Sa und So steuern. ist das Möglich und wie geht das ? Oder klappt das gar nicht ?
Bei meinem alten Buderus Loganagas war das kein Problem.
Viele Dank für die Hilfe
Atzel
Verfasser:
Jürgen Schönmeier
Zeit: 17.06.2007 11:15:36
0
642855
Benötige Einstellbedienungsanleitung.
Können Sie mir diese zusenden?
Mfg.
Jürgen Schönmeier
Verfasser:
Ibo
Zeit: 28.09.2007 08:48:28
0
702199
hallo atzel,

das problem lässt sich lösen, ist aber aus der beschreibung nicht eindeutig sichtbar und auch ich hatte so meine probleme.
1. wähle zuerst die tageseinheiten die individuell einstellen möchtest z.b. sa-so und stelle die heizzeiten ein
2. anschliessend wählst du den zeitraum mo-fr und ergänzt auch dort die zeiteinheiten. fertig

blöd ist nur, dass das gerät immer im ausgangszustand von mo-so darstell. möchtest du was ändern (z.b. sa-so) musst du wieder wie in 1 vorgehen. dort werden dir dann auch die von dir vorher eingegebenen zeiten angezeigt.

ibo


Verfasser:
MichaelDaugsch
Zeit: 29.10.2007 19:33:32
0
726725
Bei einer meiner Heizungen saß der Regler locker und beim versuch ihn festzuschrauben ist erabgegangen.
Darunter ist ein mehreckiger Regler auf dem Markierungen :
1-7 ,N , Balken

Meine Frage ist, wie muss ich diese Markierungen drehen, und wi muss ich den Knauf dann draufsetzten?

Danke für die Hilfe

MfG

Michael
Verfasser:
Christian König
Zeit: 10.11.2007 09:01:09
0
736348
Hallo zusammen,

ich habe eine kurze Frage, die sich hoffentlich auch kurz beantworten lässt. Ich habe eine WGB 15C. Ich habe wie beschrieben Mo-Fr und Sa-So unterschiedlich programmiert. In der Grundanzeige steht aber trotzdem weiterhin Mo-So. Ist das normal? Habe ich einen Schritt vergessen?

Gruss
Christian König
Verfasser:
bubi227
Zeit: 10.11.2007 20:38:04
0
736738
Speichern ?
Verfasser:
Golinski
Zeit: 22.02.2008 14:27:00
0
822184
Ein fröhliches Hallo an die Brötje-Spezialisten!

Gibt es jemanden, der mir die Bedienungsanleitung inkl. der Fehlermeldungsanzeige für die Therme von Brötje Ecotherm Kompakt WKS B23/B33 18 kW zukommen lassen könnte?
Meine ist leider spurlos verschwunden.

Würde mich über eine Rückmeldung, die zur Lösung meines Problems führt, echt freuen.

Viele Grüße
Verfasser:
Uwe.
Zeit: 22.02.2008 14:29:56
0
822188
Wenn ich was brauche, würde ich generell eine E-Mailadresse hinterlassen.
Verfasser:
Golinski
Zeit: 22.02.2008 14:58:31
0
822210
Danke für den Tipp!
Also, wenn mir jemand helfen kann bzgl. Bedienungsanleitung wäre hier meine E-Mail-Adresse:
mb.golinski@web.de
Verfasser:
Oldtimerrennsemmel
Zeit: 23.05.2008 10:08:48
0
873424
Eine Frage an die Brötje Spezialisten:

Ich habe eine Brötje BBK 22D für Heizung und Trinkwasser. Angeschlossen sind zwei Heizkreise, Fußbodenheizung mit separater Pumpe und Mischer im EG und Wandheizkörper im OG. Abgesehen davon, dass sie für ein 100 m² völlig überdimensioniert ist, habe ich u. a. Probleme mit dem Zeitprogramm für Trinkwasser. Obwohl ich die Trinkwasseraufbereitung nur morgens von 6 – 9 Uhr, mittags von 13- 14 Uhr und abends von 19 – 22 Uhr freigegeben habe, wird außerhalb dieser Zeiten das Trinkwasser auch auf 55° aufgeheizt. Woran kann das liegen? Des Weiteren ist mir nicht ganz klar, was mit dem Zeitprogramm 3 /HKP gesteuert wird, ist das die Heizkreispumpe für den Heizkreis der Wandheizkörper im OG?

Vielen Danke für die Hilfe
Verfasser:
Henryk2008
Zeit: 25.05.2008 16:46:39
0
874504
Eine Frage an die Brötje Spezialisten:

Ich habe eine Brötje WGB Pro 20 C für Heizung und Trinkwasser. Habe wie mein Vorgänger Probleme mit dem Zeitprogramm für Trinkwasser (Zeitprogramm 4 / TWW) Obwohl ich die Trinkwasseraufbereitung nur zu bestimmten Zeiten aufheizen möchte 06-12 und 18-23 Uhr Mo-Sonntag, heizt das Gerät das Trinkwasser den ganzen Tag auf 55 Grad hoch, obwohl ich auf Automtik gegangen wird, weil angeblich dort nur die Zeitprogramme wirken. Folgende ProgrammNr. habe ich gepflegt

560: Mo-So
561: 6:00Uhr
562 12:00 Uhr
563 18:00Uhr
564 23:00Uhr

Wenn ich die Zeiten so eingegeben habe, zeigt er mir diese auch richtig im Zeitbalken an, aber nur im Programmierungsmenü!
Wenn ich nach den Einstellunngen wieder zurück zu der Hauptmaske gehen und mir mit der Infotaste das Trinkwasser anschaue, steht dort weiterhin 05:00 Uhr bis 23:00UHr?? Kann mir vielleicht jemand helfen??

Danke
Grüsse
Verfasser:
Henryk2008
Zeit: 29.05.2008 19:30:26
0
877077
Hallo,

kann mir (uns) denn keiner helfen??

Grüsse Henryk
Verfasser:
HeiZie
Zeit: 29.05.2008 19:47:50
0
877085
Hallo Hendryk,

Menüpunkt 1612 (Trinkwasser/Reduziersollwert) sollte auf dem Reduziersollwert von 40°C stehen,

Menüpunkt 1620 (Trinkwasser/Freigabe) muss auf Zeitprogramm 4 stehen.

Grüße HeiZie
Verfasser:
Oldtimerrennsemmel
Zeit: 30.05.2008 10:41:40
0
877369
Hallo HeiZie,

nachdem ich dank Deiner Hilfe die Zeiteinstellung für die Trinkwasseraufbereitung hinbekommen habe, macht mir weiterhin die hohe Anzahl der Brennerstarts Sorge (60 – 80 innerhalb von 24 Stunden nur bei der Trinkwasseraufbereitung). Nennsollwert 60 Grad, Reduziertsollwert 40 Grad. Zeitprogramm morgens von 6 – 9 Uhr, mittags von 13- 14 Uhr und abends von 19 – 22 Uhr. Anlage ist eine Brötje BBK 22D für Heizung und Trinkwasser. Angeschlossen sind zwei Heizkreise, Fußbodenheizung mit separater Pumpe und Mischer im EG und Wandheizkörper im OG. Des Weiteren ist mir nicht ganz klar, was mit dem Zeitprogramm 3 /HKP gesteuert wird, ist das die Heizkreispumpe für den Heizkreis der Wandheizkörper im OG?

Vielen Danke für Deine Hilfe
Verfasser:
bubi227
Zeit: 30.05.2008 20:02:00
0
877655
Damit kannst du die Z-Pumpe Steuern

Oder frag den Monteur bei der nächsten Wartung

Gruss Bubi
Verfasser:
Henryk2008
Zeit: 03.06.2008 22:03:48
0
879791
Hallo HeiZie,

vielen Dank schon mal für deine Antwort.
Leider funzt es immer noch nich, die Punkte 1612 und 1620 waren bei
mir so eingestellt, bei mir wird definitiv den ganzen Tag auf Nennwerttemperatur TWW geheizt.
Kann es jetzt vielleicht noch an der Zirkulationspumpe liegen???, ich
habe zwar eine (ist aber nicht an die Steckdose angeschlossen) also nicht in Betrieb.
Wenn ich im Zeitprogramm 4 / TWW meine entsprechenden Zeiten eingebe
erscheinen die eigentlich dann auch im Zeitbalken immer schwarz markiert?? wenn diese gerade aktiviert sind...
Ich schreibe am besten noch mal alle Punkte auf die bei mir eingestellt sind.

560: Mo-So
561: 6:00Uhr
562: 12:00 Uhr
563: 18:00Uhr
564: 23:00Uhr
1610: 54 Grad
1612: 40 grad
1620: Zeitprogramm 4/TWW
1640/1642: Sonntag
1645: 65 Grad
1660: Zeitprogramm 4/TWW ( ist aber nicht an Strom angeschlossen)
1661: Ein

+ die Heizung steht auf Automatik

Mein Raumgerät (RGT) Hauptmaske zeigt aktuell an:

Trinkwasser eingeschaltet
Auf "AUTO" gestellt
ECO



Es wäre nett wenn mir noch mal jemand helfen könnte.
Vielen Dank!



Aktuelle Forenbeiträge
JFi83 schrieb: Hallo zusammen, in unserem mittlerweile fertiggestelltem Neubau wurde eine HPSU Compact 508 mit 6Kw Außengerät verbaut. Glücklicherweise...
thunderhead schrieb: Danke für den Hinweis auf etwas Günstigeres, das auch funktionieren könnte (meine den Split, Perlitedämmung wäre mit vom...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik

Frage an Brötje-Spezies ...
Verfasser:
Henryk2008
Zeit: 03.06.2008 22:03:48
0
879791
Hallo HeiZie,

vielen Dank schon mal für deine Antwort.
Leider funzt es immer noch nich, die Punkte 1612 und 1620 waren bei
mir so eingestellt, bei mir wird definitiv den ganzen Tag auf Nennwerttemperatur TWW geheizt.
Kann es jetzt vielleicht noch an der Zirkulationspumpe liegen???, ich
habe zwar eine (ist aber nicht an die Steckdose angeschlossen) also nicht in Betrieb.
Wenn ich im Zeitprogramm 4 / TWW meine entsprechenden Zeiten eingebe
erscheinen die eigentlich dann auch im Zeitbalken immer schwarz markiert?? wenn diese gerade aktiviert sind...
Ich schreibe am besten noch mal alle Punkte auf die bei mir eingestellt sind.

560: Mo-So
561: 6:00Uhr
562: 12:00 Uhr
563: 18:00Uhr
564: 23:00Uhr
1610: 54 Grad
1612: 40 grad
1620: Zeitprogramm 4/TWW
1640/1642: Sonntag
1645: 65 Grad
1660: Zeitprogramm 4/TWW ( ist aber nicht an Strom angeschlossen)
1661: Ein

+ die Heizung steht auf Automatik

Mein Raumgerät (RGT) Hauptmaske zeigt aktuell an:

Trinkwasser eingeschaltet
Auf "AUTO" gestellt
ECO



Es wäre nett wenn mir noch mal jemand helfen könnte.
Vielen Dank!
Weiter zur
Seite 2