Alle
Foren
Öl Heizkessel De Dietrich GTU 1100 V Pack
Verfasser:
Enzman
Zeit: 10.07.2007 21:37:08
0
656943
Hallo zusammen, haben einen Ölheizkessel DE Dietrich GTU 1100V Pack . Das Gerät ist Bj. 1998 und ich habe das Problem, dass die Abgasthemperatur von ursprünglich ca.120° C auf nun ca. 180° C angestiegen ist. Der Kessel wurde komplett gewartet und gereinigt, die Düse wurde getauscht (0,5 er) und alle Werte sind alle o.k außer die Abgasthemparatur. Hat jemand einen Tip für mich?

Verfasser:
Brennerspezialist
Zeit: 11.07.2007 08:18:13
0
657104
Wenn der Kessel wirklich sauber gemacht wurde, dann wurde vielleicht bei der Wartung eine zugroße Düse eingebaut oder der Düsendruck ist zu hoch eingestellt. Wenn die Abgastemperatur soviel höher ist, dann müßte auch die Brennerleistung deutlich angestiegen sein.

Der
Brennerspezialist
Verfasser:
Karina Tietz
Zeit: 15.10.2011 19:52:40
0
1592868
Hallo,
wir haben auch einen De Dietrich GTU 1100 V Pack. In der Automatik-
einstellung schaltet er im Tagesprogramm die Heizungspumpen nicht
ein. Wenn die Nachabsenkung angeht schaltet er die Pumpen ein. Was
kann das sein?
Aktuelle Forenbeiträge
Peter 888 schrieb: Hallo habe alle HK in einem uralten Haus nur mit Kupferanschlussleitungen 12 mm angeschlossen. Funktioniert einwandfrei....... Man muss halt vorher rechnen. ciao Peter
Buddy5 schrieb: Am BK13 gibt es weder eine Turbine noch einen Wasserschalter. Meistens ist es der Warmwasserstandby-Fühler. Einfach mal den Stecker trennen und den Fühler messen. Erforderliche Werte findet Ihr in der...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik