Alle
Foren
Öl Heizkessel De Dietrich GTU 1100 V Pack
Verfasser:
Enzman
Zeit: 10.07.2007 21:37:08
0
656943
Hallo zusammen, haben einen Ölheizkessel DE Dietrich GTU 1100V Pack . Das Gerät ist Bj. 1998 und ich habe das Problem, dass die Abgasthemperatur von ursprünglich ca.120° C auf nun ca. 180° C angestiegen ist. Der Kessel wurde komplett gewartet und gereinigt, die Düse wurde getauscht (0,5 er) und alle Werte sind alle o.k außer die Abgasthemparatur. Hat jemand einen Tip für mich?

Verfasser:
Brennerspezialist
Zeit: 11.07.2007 08:18:13
0
657104
Wenn der Kessel wirklich sauber gemacht wurde, dann wurde vielleicht bei der Wartung eine zugroße Düse eingebaut oder der Düsendruck ist zu hoch eingestellt. Wenn die Abgastemperatur soviel höher ist, dann müßte auch die Brennerleistung deutlich angestiegen sein.

Der
Brennerspezialist
Verfasser:
Karina Tietz
Zeit: 15.10.2011 19:52:40
0
1592868
Hallo,
wir haben auch einen De Dietrich GTU 1100 V Pack. In der Automatik-
einstellung schaltet er im Tagesprogramm die Heizungspumpen nicht
ein. Wenn die Nachabsenkung angeht schaltet er die Pumpen ein. Was
kann das sein?



Aktuelle Forenbeiträge
sukram schrieb: Was ist denn das genau für eine Anlage? 1980 gabs schon NT-Kessel, dann würde die Enev nicht greifen; und wenn- die Verpflichting stellt der Schorni anläßlich der Feuerstättenschau fest, die alle 3-4j...
Motello schrieb: Edelsthl nicht wegen der Hygiene sondern wegen der Langlebigkeit und um das Risiko eines Wasserschadens zu minimieren. Pressen setzt wie du sagst ein Werkzeug voraus, da lohnt die Anschaffung nicht....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Dein Onlineshop für Installateurbedarf
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik