Fr, 31. Oktober 2014 | 12:19:16 Uhr

Haustechnikforum
  - Regen- und Grauwassernutzung

Haustechnikforum<br/><span class="subtitle">&nbsp;&nbsp;- Regen- und Grauwassernutzung</span>
Foren
Einträge
Foren
Einträge
Heizung 653574
Sanitär 153702
Fußbodenheizung 75238
Brennwert 122282
Lüftung 66959
Regen- und Grauwassernutzung 21802
Bioenergie 151177
Solarenergie 210664
Wärmepumpen 321457
Betriebswirtschaft 14945
Schwimmbadtechnik 5008
Smarthome / Gebäudeleittechnik 21932
Dämmung 14962
Sonstiges 280622
News 4992
Oeltank als Regenwasserspeicher?
Verfasser:
Alex
Zeit: 05.06.2004 18:35:40
0
68308
Hallo
ich habe seit ein paar Wochen die alte Ölheizung durch eine Gasheizung ersetzen lassen nun frage ich mich ob ich die eingemauerten 2x 5000Liter Öltanks nicht als Regenwasserspeicher verwenden kann. Stellt sich nur die Frage wie bekommt man die sauber und sollte man überhaupt diese Tanks dafür nehmen?
Verfasser:
Manfred K.
Zeit: 06.06.2004 20:29:40
0
68309
Hallo Alex,
vor 10 Jahren stand ich vor dem gleichen Problem, nachdem ich mir eine Heizungswärmepumpe installiert hatte. Ich habe meinen Öltank oben aufgeschnitten, bin hineingestiegen und habe ihn ordentlich gesäubert. Seitdem benutze ich ihn als Regenwassertank, bisher ohne Probleme.
Viele Grüße
Manfred K.
Verfasser:
Alex
Zeit: 06.06.2004 21:27:12
0
68310
Ja ich eine Möglichkeit muß nur sehen das ich das Restöl herausbekomme.
Womit haben sie die Tanks gesäubter?
Verfasser:
Fritz Poggenklas
Zeit: 06.06.2004 21:41:01
0
68311
Das Restöl und den Schlamm entsorgt der Fachbetrieb den Du in den gelben Seiten findest. Eventuell bekommst Du für das Restöl auch noch eine Gutschrift.
Die alten (Stahl)Tanks dann aber bitte mit einem geeigneten Anstrich von innen beschichten, sonst kannst Du zusehen wie die Dinger wegrosten.
Haben wir mit einem 15.000 Liter Erdtank auch schon mal gemacht und die Entwässerung von ca 1200m2 Hallendach drangehängt.

Gruß Fritz
Verfasser:
alex
Zeit: 07.06.2004 23:12:30
0
68312
naja bei mir sind ein 2 mal 5000l Kunstofftanks die können wohl nciht durchrosten aber muß ich die dann auch streichen?
Verfasser:
Heinz
Zeit: 07.07.2004 13:30:37
0
68313
Nein, Kunststofftanks rosten ja nicht.

Wichtig ist die Reinigung, kann mir vorstellen mit dem
Hochdruckreiniger und einem speziellen Mittel welches Öl
mit Wasser emulgiert, jedoch nicht die Tanks angreift.
Vielleicht mal *googeln*

Gruß

Heinz
Verfasser:
Geierkralle
Zeit: 19.07.2004 11:49:25
0
68314
Hallo,

also ich hab mal bei google gesucht. nur leider nichts gefunden.
Was kostet so ene Tankreinigung? und ne Firma in meinener Nähe gibts laut gelbe seiten nicht. kann ja wohl nicht sein.

gruß geierkralle