Alle
Foren
Ausgleichgefäß mit welche Membrane??? Butyl / SBR / EPDM ?????
Verfasser:
Markus Gottschalk
Zeit: 14.03.2008 13:28:54
0
835883
Hallo,
Brauche ein Ausgleichgefäß 50 Liter für meine Solarthermie Anlage. Aber es gibt bei genaueren Hinsehen ja mehrere Membran Typen, zumindest was das Material angeht.

Alle sollen für Wasser/Glycon gemische geeignet sein, aber warum werden denn verschiedene Materiale verwendet?? HALTBARKEIT???

Welche sind denn die besseren?

Vielen Dank

Gruß MArkus
Verfasser:
Stefan Fuchs
Zeit: 14.03.2008 20:23:05
0
836105
Die "besseren" sind die "größeren".

Der Rest ist Ansichtssache.

Stefan Fuchs
Verfasser:
Markus Gottschalk
Zeit: 15.03.2008 14:40:32
0
836465
Hmmmmm... das beantwortet natürlich meine Frage???????

Ich habe nicht gefragt welche Größe, sondern welches Material der Membrane.
Verfasser:
clevertherm
Zeit: 16.03.2008 20:06:30
0
837322
Moin!

Wenn es sich um ein MAG für "solar" handelt, wird es wohl egal. Die Größe spielt schon eine entscheidende Rolle. "zu groß" gibt es eigentlich nicht. Auch sollte man auf die Einbaulage (Flüssigkeit oben) achten.

Schau mal unter www.reflex.de im Download nach dem Programm zur MAG-Berechnung.

viele Grüße
Arnt



Aktuelle Forenbeiträge
fdl1409 schrieb: Hi Zibbie, Variante 1 gefällt mir viel besser. Einmal ums Haus herum ist auch die Grundidee. Deine Heizlast ist viel zu hoch berechnet. Du hast den Wärmebrückenzuschlag mit 0,1 angenommen. Das ist...
maja5 schrieb: Hallo Jogi, Dass die Aussentemperaturführung alleine nicht ausreicht nehme ich bereits bei meiner teilgedämmten Hütte wahr. Die Sonne "stört" mit bis zu 4kw, dann wird ja der Haushaltsstrom auch überwiegend...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
 
Website-Statistik