Do, 24. April 2014 | 22:20:38 Uhr

Haustechnikforum
  - Solarenergie

Haustechnikforum<br/><span class="subtitle">&nbsp;&nbsp;- Solarenergie</span>
Foren
Einträge
Foren
Einträge
Heizung 631723
Sanitär 148479
Fußbodenheizung 73090
Brennwert 118255
Lüftung 64445
Regen- und Grauwassernutzung 21124
Bioenergie 148709
Solarenergie 202971
Wärmepumpen 307786
Betriebswirtschaft 14439
Schwimmbadtechnik 4844
Gebäudeleittechnik 20586
Dämmung 13354
Sonstiges 269377
News 4965
Wieviel KW bei 1m² / Jahr
Verfasser:
scratchitchy
Zeit: 09.06.2008 10:17:01
0
882392
Hallo,

für mein Haus (2 Personen, gut gedämmt) brauchen wir ca.
18000 KW (hochgerechnet) im Jahr. Die Heizungsanlage ist für Solar schon vorbereitet.
Jetzt überlege ich mir ein paar Platten aufs Dach (Südseite) zu bauen.
Kann man sagen wieviel KW ich mit Kollektoren einparen kann. DIe Kollektoren können WW und FBH unterstützen. Wir sind im nördlichen NRW. Pufferspeicher ist 600 Liter / WW = 160 Liter.

Gruss
Christian
Verfasser:
Martin Havenith
Zeit: 09.06.2008 10:27:03
0
882409
Gar keine KW.... sondern kWh!

Du brauchst auch keine 18.000 kW... sondern kWh.

Wenn ich mal von einem EFH ausgehe, dann kann es sich schon nicht um eine besonders gute Dämmung handeln.

Welche Wärmemenge ein m² Kollektor bringt, steht in den Herstellerunterlagen....

jedenfalls über 500 kWh/m²

Martin
Verfasser:
Tutti
Zeit: 09.06.2008 10:34:48
0
882414
Die Leistung hängt in erster Linie von der Lage und Ausrichtung sowie Dach- bzw. Kollektorneigung ab und erst in zweiter Linie vom Kollektor.

Es gibt eine Vielzahl von Online-Rechner und Demoprogrammen mit denen man zumindest überschläglich die Solaranlage bemessen und deren Ertrag ermitteln kann.

Gruß!
Tutti
Verfasser:
R.B.
Zeit: 09.06.2008 10:35:49
0
882416
Aber nicht vergessen, auch wenn dei Hersteller den möglichen Ertrag angeben, muß das noch lange nicht bedeuten, daß dieser von Euch auch sinnvoll genutzt werden kann.

Je nach Anlagenkonstellation wird der verwertbare Ertrag deutlich niedriger liegen. Da kann es gut sein, daß ihr pro qm nur noch 300kWh erreicht.

Also, das Anlagenkonzept niiht aus den Augen verlieren. Sonst sind die Erträge eher enttäuschend und liefern nur Futter für unseren Solakritiker...:-))

Gruß
Ralf
Verfasser:
Brennerspezialist
Zeit: 09.06.2008 10:41:33
0
882422
Also bei mir werden es ca. 250kWh/m² und Jahr.

Der
Brennerspezialist
Verfasser:
Busokunde
Zeit: 09.06.2008 11:02:01
0
882436
300 kWh/a sind schon ein guter Wert.

Auch bei guter Isolierung der Puffer geht eben durch einen 90° heißen Puffer etliches durch die Wandung.

Deutlich sieht man es an den unterschiedlichen Sommererträgen. Der WW-verbrauch ist ja konstant. Selbst wenn manchmal die Heizung stundenweise mitlief hat der wenige Ertrag gereicht.

Im Juni und Juli 2006 waren es bei mir über 600 kWh. Dann habe ich den Puffer im oberen Bereich noch nachisoliert.

Juli 2007 mit 446 kWh bei teilweiser Heizung hat auch gereicht.

WW für 2 Personen setze ich mal mit 5 bis 8 kWh/d an. Der rest vom Ertrag sind dann Verluste im Sommer.

Wolle

...bei der Planung mit 250 rechnen, wenn dann mehr umso besser
Verfasser:
scratchitchy
Zeit: 09.06.2008 13:10:24
0
882521
Hi,

vielen Dank erst einmal für die Tipps usw.
Jetzt noch eine letzte Frage?
Wieviel Strom zusätzlich wird denn für eine Anlage mit sagen wir mal 6-8 m²benötigt?