Sa, 22. November 2014 | 16:13:16 Uhr

Haustechnikforum
  - Wärmepumpen

Haustechnikforum<br/><span class="subtitle">&nbsp;&nbsp;- Wärmepumpen</span>
Foren
Einträge
Foren
Einträge
Heizung 658216
Sanitär 154412
Fußbodenheizung 76031
Brennwert 122897
Lüftung 67214
Regen- und Grauwassernutzung 21878
Bioenergie 151625
Solarenergie 211098
Wärmepumpen 324712
Betriebswirtschaft 14947
Schwimmbadtechnik 5008
Smarthome / Gebäudeleittechnik 22017
Dämmung 15242
Sonstiges 281626
News 4992
Seite 1 von 3 [Beitrag 1 bis 25 von 59]erste <123>letzte 
Viessmann Vitocal 343 - Verdichter soll angeblich schon kaputt sein
Verfasser:
CeaCea
Zeit: 27.01.2009 17:28:35
0
1044476
Hallo,
wir haben seit Mitte 2004 eine Viessmann Vitocal 343 (6 KW) mit Erdsonde. Vier Winter lief das Ding ohne Probleme und vergangene Woche fiel sie nun aus mit einer Fehlermeldung A9.
Unser Heizungsbauer sowie sein Kollege haben stundenlang verschiedene Dinge unternommen, das Teil wieder zum Laufen zu bringen.
Vergeblich - ich muß leider dazu sagen, bei Fehlern hat unser Heizungsbauer leider keine Ahnung, schon bei Einbau mußte er auf Kollegen oder gar den Viessmann-Werksdienst zurückgreifen.

Nachdem Fehler nicht gefunden wurde, haben wir den Viessmann-Kundendienst gerufen. Er meinte gestern, der Scroll-Verdichter der Vitocal sei defekt und wollte einen neuen bestellen und dann tauschen. Ihm sei während seiner Laufbahn bei einer Vitocal 343 noch kein Verdichterdefekt untergekommen...

1) Kann denn nach so kurzer Zeit überhaupt ein Verdichter kaputt gehen? Uns wurde damals gesagt, eine WP läuft locker mind. 20 Jahre und ist vollkommen wartungsfrei.
2) Ich rechne mit erheblichen Kosten. Garantie ist ja vorüber, Gewährleistung über Heizungsbauer ist nicht. Kann ich da auf Kulanz durch Viessmann hoffen, kann doch nicht sein, daß der Verdichter eine so kurze Lebensdauer hat.

Ich freue mich schon auf Antworten, langsam sind wir echt am verzweifeln und ich bereue z.Zt., das Ding im Haus zu haben.

Danke und beste Grüße, Claudia
Verfasser:
Fjack
Zeit: 27.01.2009 21:08:34
0
1044689
Hallo Claudia,

leider hast Du noch keine Antworten bekommen.
Ich plane noch eine WP, daher kann ich nicht sehr viel dazu sagen.

Wie waren den die Laufzeiten der WP, Stunden im Jahr und sehr wichtig die Anzahl der Starts mit der durchschnittlichen Laufzeit.

Bitte berichte weiter wie sich der Hersteller verhält.

Grüße

Jürgen
Verfasser:
B.L.
Zeit: 27.01.2009 21:16:04
0
1044698
Ist A9 nicht Niederdruck Verdichter 1???

Weis es auswendig nicht mehr...

Was wir schon öfters bei den Viessmann-WP hatten, war ein undichter Kältekreislauf!
Ein Kältetechniker hat es gelötet und wieder aufgefüllt.
Das kann auch der teure Viessman-KD nicht selbst.


MfG
B.L.
Verfasser:
FrankenTommy
Zeit: 27.01.2009 21:29:41
0
1044706
Die AW von B.L. hat was! Als ich vor 4j unser Haus kaufte mit WP ging die auch nicht mehr, Kundendienst war auch der Meinung das ein neuer Verdichter fällig ist...ich lies dann einen Kältefachman schauen, der Kältekreislauf war undicht, das Kältemittel futsch...er reparierte dies alles und füllte auf, der Verdichter läuft nun immer noch, der erste...zur info: ich habe 4500 bis 5000 Betriebsstunden pro Jahr drauf, also nun ca. 30.000h und er läuft immer noch.

Gruß
FrankenTommy
Verfasser:
CeaCea
Zeit: 27.01.2009 22:04:51
0
1044748
Hallo,
vielen Dank für die Antworten.

Das mit dem Kältetechniker ist ja interessant, da werden wir morgen mal einen kontaktieren. Schlimmer und viel teurer kann´s nicht mehr werden.
Viessmann will alleine für den Verdichter EUR 2.600,00 !!! haben lt. heutiger Auskunft. Hinzu kommen noch die Arbeitstunden, Anfahrt etc.
Und natürlich die Stunden unseres Heizungsbauers und Kollegen.
Da können wir uns jetzt auch noch den Kältetechniker antun, viel schlimmer kann es nicht mehr werden.

Lt. heizen wir sporadisch mit den Heizstab und machen uns so auch einen kleinen Teil Warmwasser. Auf Dauer ist das nichts, denn die Stromkosten sind hier immens.

So waren wir wirklich mit der WP bis dato superzufrieden. Ich finde es nur schade, daß weder unser Heizungsbauer helfen kann und Viessmann winkt gleich mit einem Austausch. Der Viessmann-Techniker ist angeblich auch Kältetechniker, hätte er das nicht erkennen müssen, daß es auch evtl. "nur" am Kältekreislauf oder dem Kältemittel liegen könnte?

Meine Erfahrung mit Viessmann: Die sind superschnell mit Teiletausch. Bei Installation der WP wurde seinerzeit schon das Bedienteil DC70 erneuert etc. Es haben damals bei Installation schon so viele an der WP "rumgefummelt", daß ich nun die Befürchtung habe, das geht jetzt wieder so. Nur daß ich jetzt zahle und damals war Garantie.....

Freue mich auf weitere Antworten,
viele Grüße Claudia
Verfasser:
B.L.
Zeit: 27.01.2009 22:37:15
0
1044788
Ja was sagt die Störung? Niederdruck Verdichter 1?

Hab grad keine unterlagen zur Hand, was A9 bedeutet...

War der Viessmann Techniker da?

Würde mich nicht wundern, wenn der Kältekreislauf undicht ist.
Evtl geht ja was auf Kulanz! Soll hald der Heizungsbauer mal beim Aussendienstler anfragen!


MfG
B.L.
Verfasser:
Klaus.S.
Zeit: 27.01.2009 22:52:27
0
1044806
A9 Fehler Wärmepumpe
Verfasser:
CeaCea
Zeit: 27.01.2009 22:55:46
0
1044809
Die Störung wurde nur mit A9 angegeben.
Als unser Heizungsmann da war muß dann nochmal C9 gekommen sein.
Die Fehlermeldung ist verschwunden, keine Ahnung weshalb Fehler nicht mehr kommt.
Heizungsbauer hat die Sole gespült und den Soledruck etwas erhöht.
Die WP lief und lief aber die FBH ging nicht mehr und Warm-Wasser wurde nur noch sehr sehr wenig und lauwarm produziert. Ins OG wurde überhaupt nichts mehr transportiert.
Komisch ist nur, daß am Sonntag früh auch kurzzeitig im OG warm wurde und die WP Warmwasser erzeugt hat. Dann war alles wieder beim alten und es kam nichts mehr.

Viessmann-Techniker war gestern da und meinte, das ist der Verdichter. Die Temperatur im Verdichter dürfte höchstens 60 Grad sein, bei uns waren es 150 Grad. Daher meinte er, der Verdichter ist hinüber und muß gewechselt werden.

Heute hat Viessmann über unseren Heizungsmann das "unschlagbare" Angebot unterbreitet, 20 % Nachlass zu gewähren, dann käme das Teil "nur" noch auf EUR 2.600,00 zzgl. Montage.

Ich weiß nicht und bin da auch etwas dumm in diesen technischen Dingen als Frau: Aber wenn der Verdichter hinüber ist, dann dürfte doch da gar nix mehr gehen oder?

Z.Zt. heizen wir mit dem Elektrostab, als Zuheizung mittels Strom.

Mein Mann sagte mir, daß er beim Öffnen der WP eine grüne festgekrustete Korrisionsflüssigkeit gesehen hat. Würde das zusammenpassen, daß hier evtl. Kältekreislauf undicht ist? Oder wie läßt sich das erkennen, bzw. können das nur Fachmänner sehen?

Danke nochmal für die Hilfe und Antworten,
liebe Grüße Claudia
Verfasser:
B.L.
Zeit: 27.01.2009 23:01:30
0
1044815
Einen undichten Kältekreislauf sieht man nicht.


Fehlermeldungen A9 und C9 kann man im Serviceheft nachschlagen.


MfG
B.L.
Verfasser:
CeaCea
Zeit: 27.01.2009 23:13:12
0
1044825
Schade, wäre ja zu schön gewesen, wenn wir selbst sowas sehen könnten.
Wir rufen morgen einen Kältetechniker in der Nähe an, der lt. Homepage sich auch mit Wärmepumpen befaßt. Mal sehen, was der sagt.
Klingt auf jeden Fall plausibel, daß es auch der Kältekreislauf sein kann und undicht etc. ist oder irgendwas ist mit dem Kühlmittel.

Austauschen können wir den Verdichter immer noch, aber das wäre natürlich der Super-Gau nach nur 4 Jahren.

Wir haben auf die WP erst 8.000 Anläufe, kann mir echt nicht vorstellen, daß das ein normaler Verschleiß sein soll.

Ich melde mich wieder, wie es weitergeht.
Vielen Dank nochmal für die Infos, wir versuchen das jetzt erstmal so.

Liebe Grüße Claudia
Verfasser:
RaHu
Zeit: 28.01.2009 12:03:02
0
1045144
Bei meiner Viessmann Vitocal 300 war ganz am Anfang auch der Fehler A9 (Niederdruck). Da war das Expansionsventiel defekt (hat fast nichts durchgelassen). Wurde dann auf Garantie von einem örtlichem Klimatechniker (von Viessmann beauftragt) behoben. Zuerst wurde auch eine Undichtigkeit vermutet, und die Anlage abgedrückt.
Verfasser:
heizer36
Zeit: 28.01.2009 12:15:15
0
1045157
Hallo Claudia,
ruf direkt bei Viessmann an und lass Dich mit der Technik verbinden (nicht für Endkunden sondern für Fachbetriebe!) Sad Bescheid, dass Dein HB vor Ort Dier nicht weiterhelfen kann! Dort wird man Dir schnell+kompetent helfen. Der Verdichter ist garantiert nicht kaputt.
Grüße Peter
Verfasser:
CeaCea
Zeit: 28.01.2009 16:07:06
0
1045405
Hallo heizer36,

Problem ist, daß ich ja schon einen Techniker von Viessmann hier hatte und er hat die "Diagnose" Verdichter defekt gestellt.

Morgen früh kommt nun erstmal ein Kältetechniker, ich hoffe, der kann uns helfen.

Es ist leider so, daß ich die Befürchtung habe, daß irgendwie keiner so richtig Ahnung von dieser WP hat und jeder ein wenig "rumdoktort".

Unser Heizungsbauer hatte ja im Vorfeld schon mehrere Telefonate mit dem Viessmann-Fachdienst, auch die konnten nicht weiterhelfen.

Wir bekamen bei Störungsbeginn zwei Fehlermeldungen - habe das jetzt mal in der Historie nachgesehen:

C9 Kältekreis - lt. Handbuch: Ursache - Hochdruck- oder Niederdruckwächter hat ausgelöst. Maßnahme lt. Handbuch: Vor- und Rücklauftemperatursensoren prüfen, Hochdruckprüfung durchführen, Primär- und Sekundärkreise auf Druck und Durchfluss prüfen, ggf. WP durch Kältetechniker prüfen lassen.

A9 Wärmepumpe - lt. Handbuch: Ursache - WP defekt. Maßnahme lt. HB: WP prüfen, ggf. tauschen. Das Gerät geht bis zum Quittieren der Störungsmeldung mit der Elektro-Heizung in reduzierten Betrieb. Nach Reparatur geht die WP erst wieder in Betrieb, wenn das Gerät zuvor einmal abgeschaltet wurde.

Tja und jetzt kann ich mir davon was aussuchen, bislang taucht jedoch keine Fehlermeldung mehr auf. WP ist ja auch nun nur in reduziertem Betrieb mit Elektro-Heizstab.

WP ist ein Brief mit 7 Siegeln, ich finde bedauerlich, daß mein HB und sogar Viessmann nicht helfen kann. Der Verdichter kann doch unmöglich nach der kurzen Dauer den Geist aufgegeben haben...

Danke für Eure Antworten,
vielleicht fällt ja noch jemanden was dazu ein, viele Grüße Claudia
Verfasser:
Sven9669
Zeit: 28.01.2009 23:43:25
0
1045843
Laufen die Primär- bzw. Sekundärpumpe nach dem Quittieren der Störung an ?
Das kommt einer Hochdruckstörung am nächsten, wenn die Wärme nicht gefördert werden kann.
MfG Sven
Verfasser:
Lumi01
Zeit: 29.01.2009 00:01:56
0
1045848
@ CeaCea,

der Listpreis von Danfoss und Copeland Scrollverdichtern liegt je nach Modell zwischen 650€ und 850 € + MwSt.

So habe ich das zumindest gestern in einer Liste gelesen in der nur Listenpreise standen. Der tatsächliche Einkaufspreis ist natürlich noch kleiner.

@ B.L.,
einen undichten Kältekreis kann man grob durch einfachen Blick auf das Schauglas abschätzen. Wenn wenn auch nach fünf minütigen Betrieb noch nicht voll gefüllt dann hat die Anlage mit 99% Wahrscheinlichkeit nicht mehr genügend Kältemittel drin. Das sollte auch jeder Blinde diagnostizieren können.

Gruß
Lumi01
Verfasser:
Lumi01
Zeit: 29.01.2009 14:47:44
0
1046326
@ B.L.,

die Füllmenge des KM kann man bei einer WP auch recht genau ermiteln wenn man das KM absaugt und dann die WP per Wage mit der richtigen Menge befüllt kann man an der eventuell bestehenden Differenz sehen ob zu wenig, zu viel oder aber die richtige Menge drin war.

Also kein Problem für jemandender soetwas will, kann und darf.

Gruß
Lumi01
Verfasser:
CeaCea
Zeit: 29.01.2009 18:27:35
0
1046529
Hallo zusammen,

heute war nun der Kältetechniker da, der den Scroll-Verdichter ausgebaut hat, um an das Expansionsventil zu kommen.
Dieses scheint defekt zu sein, nicht aber der Verdichter.

Klasse ist, daß Kälte- und Heizungstechniker (einschließlich ich auch selbst) heute ganztägig über Viessmann versucht haben, dieses Expansionsventil zu beschaffen.
Lt. Viessmann gibt es das Expansionsventil nicht einzeln, man muß!!!! einen kompletten Verdichter/Kompressor nehmen. Wieso weshalb warum - keine Erklärung erhalten.

Angeblich hätte die "Spezialabteilung" das geprüft und wenn es am Expansionsventil liegt, müsse man einen kompletten Kompressor als eine Einheit nehmen.
Auf meinen Einwand hin, daß diese "ganze Einheit" ja auch aus den verschiedensten Einzelteilen hergestellt ist und man unmöglich von mir erwarten kann, einen Verdichter für EUR 2.600,00 zu beziehen, wenn nur das Expansionsventil mit vielleicht EUR 100,-- kaputt sein soll, konnte man mir auch keine Erklärung geben.

Ich finde das echt ein starkes Stück und bin super enttäuscht von Viessmann. Man will uns "nötigen", das Herzstück der WP auszutauschen, obwohl es nur ein kleines Ersatzteil wäre. Man kann´s ja mit den Kunden machen, die mitten im Winter seit 1 Woche im Kalten sitzen und Kind ist auch erkältet (da soll ja bekanntlich ein heißes Wannenbad helfen...).

Wir werden erstmal definitiv nicht den Verdichter austauschen lassen. Die Kältetechniker werden dann ein Expansionsventil eines anderen Herstellers besorgen und einbauen.
Der Service von Viessmann, dazu fällt mir nichts mehr ein.

Danke für die vielen Antworten,
ich berichte wie es weitergeht, viele Grüße Claudia
Verfasser:
B.L.
Zeit: 29.01.2009 18:33:22
0
1046536
@Lumi01:
1. Bei meiner letzten WP-Störung tat sich gar nix mehr... d.h. der Blick ins Schauglas brachte nix!
Und 2. war das auch der O-Ton des Kältetechnikers.
3. Ich kann und darf es nicht machen, weshalb ja der Kältetechniker kam.


Ja... da fällt einem nix mehr ein! Ist beim Auto nichts anderes.
Naja... evtl kanns ja der Kältetechiker ohne Viessmann machen.


MfG
B.L.
Verfasser:
heizer36
Zeit: 29.01.2009 20:36:36
0
1046664
Hallo Claudia,
ruf direkt bei Viessmann an - lt. der mir vorliegenden Montage− und
Serviceanleitung für die Fachkraft (von Viessmann)gibts die Teile alle einzeln!!! ansonsten bei z.B. Emmerson (copeland Scroll-dem Hersteller der Einzelkomponente) bzw. Danfos!
Verlass Dich nicht auf den Techniker! ruf direkt beim Werk an und lass Dich mit der Technikabteilung für den Fachbetrieb nicht Endkunde! verbinden!!!
Viel Erfolg.
Peter
Verfasser:
CeaCea
Zeit: 29.01.2009 21:24:01
0
1046716
Hallo Peter,
ich habe die Montage- und Serviceanleitung hier und habe mir gerade die Einzelteile sowie die Explosionszeichnung angesehen.
Leider kann ich das Expansionsventil nicht sehen - oder heißt das in der Anleitung gar anders?
Ich habe in einem Online-Shop jede Menge Expansionsventile von Viessmann mit Artikel-Nr. gefunden. Leider ohne Bild und ich weiß nicht, welches das richtige Ventil für die Vitocal 343 ist.
Der Kältetechniker, bei dem das Altventil liegt, meinte als Hersteller sei Honeywell vermerkt. Die scheinen für Viessmann u.a. diese Expansionsventile herzustellen.
Also in den Onlineshop gibts jede Menge Artikel-Nummern mit vielen verschiedenen Buchstaben dahinter oder Kombination Buchstaben und Nummern. Für was die Abkürzungen stehen, kann ich leider nicht ableiten.
Auf jeden Fall erzählt Viessmann Käse und ich werde morgen mal bei dem von Dir beschriebenen Technikbereich für Fachbetriebe von Viessmann anrufen. Ich lasse nichts unversucht!
Lieben Dank und herzliche Grüße,
Claudia
Verfasser:
RaHu
Zeit: 30.01.2009 08:16:25
0
1046947
Der Kältetechniker soll einfach ein passendes Ventil einbauen, das muss doch nicht von Viessmann bestellt werden.

Wie gesagt, bei mir war auch das Expansionsventil defekt, und der Kältetechniker hat es einfach ausgetauscht, und die WP befüllt und sauber eingestellt. Für den Kältetechniker sollte es ein Klax sein, ein passendes Expansionsvetil einzubauen.
Verfasser:
Lumi01
Zeit: 30.01.2009 10:29:15
0
1047042
@ CeaCea,

Expansionsventile gibt es sehr wohl auch einzeln im Kältetechnikgroßhandel.

Kosten ca.
Thermostatsches Expansionsventil: 30-100 €
Elektronisches Expansionsventil: 80-140€

Wie gesagt, der 6KW Scrollverdichter kostst je nach Typ etwa bis 800€

Schreibe einfach die zu erledigende Arbeit bei z.B. MyHammer aus oder lasser dir von dem Kneiper der Kneipe deines Vertrauens einen anderen Kälttechniker empfehlen. ( Die Kneiper hat eine Kühlanlage die er sicherlich seit Jahren bei einer Firma warten/reparieren lässt der er vertraut. )

Gruß
Lumi01
Verfasser:
Thomas H.
Zeit: 30.01.2009 10:45:38
0
1047054
Na da bin ich doch froh meine WP vom Kältefachmann gekauft zu haben, da gibt es auch keine Hotline :-)

2600€ zzgl. Montage finde ich etwas überzogen.
Ein doppelt so starker Kompressor kostet ca. 1400€ netto.
Verfasser:
CeaCea
Zeit: 04.02.2009 15:53:51
0
1052522
Hallo zusammen,
möchte Euch gerne meine weiteren Erlebnisse mit der Vitocal 343 berichten.
Gestern morgen erhielt unser Kältetechniker ein Expansionsventil von Danfoss geliefert und hat dieses verbaut. Viessmann hatte sich die Tage zuvor vehement geweigert, von einem Expansionsventil als Ersatzteil zu wissen.
Nach vielen Hin und Her und überhaupt keinerlei Hilfe von Viessmann haben wir uns dazu entschlossen, es mit einem Ventil von Danfoss zu probieren. Wir haben da voll uns ganz dem Kältetechniker vertraut und das war auch wirklich gut so! Wir dachten, wenn es das nicht ist, dann können wir immer noch den kompletten Verdichter tauschen, eh schon wurscht oder wir hauen das Teil zum Teufel. Die Nerven lagen blank.
Natürlich war der Verdichter NICHT kaputt, es wurde hier nur das Expansionsventil gewechselt und gestern diverse Prüfungen und Einstellungen vorgenommen. Und alles läuft perfekt, ich trau dem Frieden kaum. Also wenn es Probleme wieder mal geben sollte, lasse ich nur noch einen Kältetechniker ran, das hatte Hand und Fuß, was die gemacht haben.
Möchte hier nochmal den vielen Tippgebern danken, vor allem RaHu, der uns erst auf das Expansionsventil gebracht hat. Das hat uns mit Sicherheit wirklich viel Geld und Nerven gespart.
Und eins stet fest:
Viessmann bekommt eine Kundenbeschwerde von mir. Die haben sich strikt geweigert, uns in irgendeiner Art und Weise zu helfen. Entweder wir nehmen den Verdichter oder wir erhalten überhaupt keine Hilfe und Auskunft. Das ist kein Kundenservice, sondern eine reine Frechheit.
Danke Euch allen, liebe Grüße Claudia
Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 04.02.2009 16:05:43
0
1052541
Ja sowas nennt man im Kundendienstjargon "Servicepflück"!

Ohne diese WP von Viessmann zu kennen, aber dass man um das E-Ventil auszutauschen den Kompressor demontieren muß ist eigentlich ein starkes Stück.

Für dieses "konstruktive Meisterstück" gehört dem Konstrukteur die doppelte Zitrone als Dauerpokal verliehen!

Erinnert mich sehr an die Komponentenanordnung bei "Spartec Wärmepumpen"

MfG Hannes / esbg
Seite 1 von 3 [Beitrag 1 bis 25 von 59]erste <123>letzte