Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

News vom 22.07.2010

Mit der Planungssoftware „ZVPLAN” fördergerecht planen

In Zusammenarbeit zwischen dem ZVSHK und den Unternehmen WILO SE und Oventrop hat das Software-Haus ConSoft die neue Planungssoftware „ZVPLAN“ entwickelt. Das speziell für Fachhandwerker entwickelte Auslegungsprogramm ermöglicht eine einfache und schnelle Planung einer energieeffizienten Heizungsanlage. Für die Auswahl der Heizungspumpe ist das neue „Wilo-Quick Select“ integriert, das punktgenau den benötigten Pumpentyp ermittelt.

Mit der Planungssoftware „ZVPLAN“ lassen sich energieeffiziente Heizungsanlagen für Neu- und Bestandsbauten schnell fach- und normgerecht Planen. Für die Pumpenauswahl ist das neue „Wilo-Quick Select“ integriert, das eigens für die Software entwickelt wurde. Bild: WILO SE, Dortmund<br />
Mit der Planungssoftware „ZVPLAN“ lassen sich energieeffiziente Heizungsanlagen für Neu- und Bestandsbauten schnell fach- und normgerecht Planen. Für die Pumpenauswahl ist das neue „Wilo-Quick Select“ integriert, das eigens für die Software entwickelt wurde. Bild: WILO SE, Dortmund
„ZVPLAN“ bietet alle Planungsschritte von der Heizlastberechnung über die Heizflächenauslegung bis hin zur Rohrnetzberechnung. Durch ein einfaches 3D-Verfahren lassen sich Gebäude und Räume schnell und übersichtlich erfassen. Die Heizlastberechnung und Heizkörperzuordnung erfolgt direkt im Grundriss. Eine weitere Besonderheit der Planungssoftware „ZVPLAN“ ist, dass die Planung nicht nur für Neubauten, sondern auch für Bestandsbauten möglich ist, ohne auf alte Planungsunterlagen zurückgreifen zu müssen.

Auch bei der Beantragung von Fördergeldern kann „ZVPLAN“ dem Handwerker viel Arbeit abnehmen: Seit dem 1. April 2010 haben sich die Anforderungen der KfW-Fördermaßnahmen stark verschärft. Auch für eine Förderung von Sanierungsmaßnahmen verlangt die KfW eine genaue Dokumentation. Hier erleichtert „ZVPLAN“ die Arbeit. Alle Berechnungen des Tools sind förderkonform, die Ausdrucke können direkt für den Antrag von Fördermaßnahmen verwendet werden. „ZVPLAN bietet den Fachunternehmen enorme Unterstützung bei ihrer täglichen Arbeit“, so Wilo-Leiter Vertrieb und Marketing Heizung Deutschland, Udo Kunz.
Aktuelle Forenbeiträge
woodi schrieb: Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Anheben des Einschaltdeltas wirklich hilft. Falls der Sensor die Temperaturerhöhung...
tiber schrieb: Deswegen meiner Meinung nach den Öler raus und jetzt noch die bestmögliche Förderung ungekürzt nutzen. Zwei Wohneinheiten...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik