Schallschutz mit Komfort

News vom 12.01.2016

Der neue LTM Komfort-Innenverschluss lässt den Lärm draußen.

Knappes Bauland fordert Kompromisse!
Bauprojekte an stark frequentierten Straßen, in Flugschneisen oder an Bahntrassen werden immer häufiger zur Normalität und fordern Lösungen für Komfort und Lebensqualität. Lärm ist einer der Hauptstressfaktoren unserer Zeit. Ruhe hilft uns Stress abzubauen und frische Luft sorgt für ein behagliches Wohlfühlklima.

Durch aktiven Lärmschutz erfahren diese Gebäude eine attraktive Aufwertung, allerdings ist das Konzept in vielen Fällen nicht ausschließlich über die reine Fassadenlösung bzw. Außenabdeckung umsetzbar. Es kann mit zusätzlichen Maßnahmen noch erheblich verbessert werden.

LTM Thermo-Lüfter 200-50                                                  LTM Komfort-Innenverschluss


Mit dem neuen Komfort-Innenverschluss für den Thermo-Lüfter 200-50 bietet LTM nun eine ideale Lösung für solch anspruchsvolle Bauvorhaben. Der elegante Abschluss für die Rauminnenseite ermöglicht mittels der integrierten, innenliegenden Schalldämmung eine zusätzliche Reduzierung des Umgebungslärms um bis zu 8 dB*.

Durch den Einsatz des Komfort-Innenverschlusses in Verbindung mit einer LTM Außenhaube easyClick Schall dB40 kann somit eine Normschallpegeldifferenz von bis zu 48 dB* erreicht werden. Diese Kombination kann in Fällen mit hohen Schallschutzanforderungen schon eine ausreichende Reduzierung bewirken und erleichtert die Entscheidung für ein dezentrales Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung.

Der LTM Thermo-Lüfter 200-50 wird durch diese Weiterentwicklung auch bei Projekten mit Vorgaben eines Lärmschutzgutachtens zur allerersten Wahl.

* In Anlehnung an das Vergleichsverfahren für Gebäudemessungen nach DIN EN ISO 717-1:2006

Weitere Infos zu sämtlichen weiteren Produkten der LTM GmbH finden Sie direkt auf der Unternehmens-Homepage www.ltm-ulm.de
Themenverwandte Inhalte



Aktuelle Forenbeiträge
fdl1409 schrieb: Hi Zibbie, Variante 1 gefällt mir viel besser. Einmal ums Haus herum ist auch die Grundidee. Deine Heizlast ist viel zu hoch berechnet. Du hast den Wärmebrückenzuschlag mit 0,1 angenommen. Das ist...
maja5 schrieb: Hallo Jogi, Dass die Aussentemperaturführung alleine nicht ausreicht nehme ich bereits bei meiner teilgedämmten Hütte wahr. Die Sonne "stört" mit bis zu 4kw, dann wird ja der Haushaltsstrom auch überwiegend...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
Damit's gut abläuft!
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik