Do, 29. September 2016 | 06:58:11 Uhr

Die neue Generation Badewannenträger
Poresta® Badewannenträger 2.0

News vom 20.01.2016

Mit der Erfindung des Original-Badewannenträgers begründete poresta systems 1968 die Erfolgsgeschichte eines bis heute bewährten und revolutionär einfachen Montagesystems für Bade- und Duschwannen. Der „Poresta® Badewannenträger 2.0“ läutet nun eine neue Ära der Badewannenmontage ein, die höchste Flexibilität für alle Marktteilnehmer ermöglicht.

Poresta® Badewannenträger 2.0.
 Poresta® Badewannenträger 2.0.
Poresta Badewannenträger 2.0 mit integriertem Funktionsboden. Bilder: poresta systems GmbH
 Poresta Badewannenträger 2.0 mit integriertem Funktionsboden. Bilder: poresta systems GmbH

Nur 4 Träger für 100 Modelle

Mit nur vier Trägervarianten können mehr als 100 Wannenmodelle führender Hersteller montiert werden. Das reduziert Lagerplatz und Artikelvielfalt.

Integrierter Funktionsboden

Der Badewannenträger 2.0 verfügt über einen integrierten Funktionsboden. In diesem sind die für die Montage von Acrylwannen benötigen Bodenunterstützungen untergebracht.

Der Funktionsboden enthält außerdem einen Rohrschacht, der an einer der Längsseiten verläuft. Rohr- und Ablaufleitungen können noch einfacher und schneller verlegt werden, da eventuelle Stege im Boden einfach entnehmbar sind.

Genial einfache Montagevorteile

Die Bodenunterstützungen – auch Verstellblöcke genannt – werden wahlweise mit Montageschaum, Fliesen- oder Konstruktionskleber STP in ihr Gehäuse gesetzt. Sie sind genial einfach zu montieren, denn die Verstellblöcke richten sich selbst an der Wannenunterseite aus. Das umständliche Anpassen an die entsprechende Wannentiefe entfällt.

Besonders flexibel

Der Badewannenträger 2.0 ist für Badewannen aus Stahl und Acryl mit Fuß- und Mittelablauf geeignet.

Die Badewanne kann im Träger gedreht werden, sodass der Ablauf flexibel positioniert werden kann. Die Montage des Trägers wird mit Wannenträger-Montageschaum oder Fliesenkleber vorgenommen.

Das bekannte Poresta® Systemzubehör wie der Wannenträger-Montageschaum, die Ablaufgarnituren aus der Poresta®-Fix-Reihe oder die Schallschutzsets kann weiterhin verwendet werden.

Die Montage wird in einem neuen Einbaufilm erläutert.

Bewährte Technik – neu definiert

Die neue Generation Badewannenträger unterstreicht den Anspruch von poresta systems, dem Markt überzeugend einfache und intelligente Sanitärtechnik anzubieten, die sich millionenfach bewährt.

Der Poresta® Badewannenträger 2.0 kann ab Februar 2016 über den Sanitärgroßhandel bezogen werden.

Alle Informationen hat poresta systems in einem neuen Folder zusammengestellt.