News vom 16.03.2016

Spieglein, Spieglein… an der Dusche

Nach dem morgendlichen Duschen und Styling im Badezimmer wirft man gerne noch einen prüfenden Blick in den Spiegel. Doch gerade in kleinen Bädern fehlt oftmals ein großzügiger Ganzkörperspiegel, denn dafür ist einfach kein Platz. Kermi hat eine raffinierte Lösung parat: Kermi Duschkabinen mit integriertem Spiegelglas.

Kermi Duschkabine WALK-IN XS mit integriertem Ganzkörperspiegel und zwei Handtuchhaltern, gestaltet über den Sonderservice KERMIextra. In Kombination mit dem bodeneben gefliesten Kermi Duschplatz LINE mit Rinnenablauf, zweifach raumseitig eingesetzt für eine noch höhere Ablaufleistung. Bild: Kermi
Kermi Duschkabine WALK-IN XS mit integriertem Ganzkörperspiegel und zwei Handtuchhaltern, gestaltet über den Sonderservice KERMIextra. In Kombination mit dem bodeneben gefliesten Kermi Duschplatz LINE mit Rinnenablauf, zweifach raumseitig eingesetzt für eine noch höhere Ablaufleistung. Bild: Kermi
Kermi bietet die Möglichkeit, Duschkabinen mit einem fest installierten Ganzkörperspiegel auszustatten. Gerade für kleine Badezimmer eine tolle Idee, denn man spart sich den Platz für einen separaten großen Spiegel. Der in der Dusche integrierte Ganzkörperspiegel lässt Räume größer und heller wirken.

Ein Paradebeispiel ist die Glasabtrennung WALK-IN XB, die serienmäßig erhältlich ist mit integriertem Spiegelglas. Die Duschlösung ist dann transportfreundlich zweigeteilt und findet somit den Weg in jedes Bad, auch über die Wendeltreppe in den dritten Stock. Die Serie WALK-IN XB überzeugt durch enorme Variantenvielfalt und Gesamtbreiten bis 2400 mm. Zudem besteht die Möglichkeit, mit einer zusätzlichen Tür nachzurüsten. Das Walk-in Erlebnis bleibt erhalten, aber geduscht werden kann in einer geschlossenen Duschkabine. Der Spritzwasser- und Kaltluftschutz wird optimiert.

Spiegelglas ist aber nicht nur für die Serie WALK-IN XB erhältlich, sondern bei allen Kermi Duschkabinen mit 6 mm und 8 mm starken Glasscheiben. Durch das integrierte Spiegelsegment wird der Raum optimal genutzt, und das zu einem verhältnismäßig günstigen Preis. Besonders für kleinere Bäder eine tolle Lösung, denn durch den Einsatz von Spiegeln wirkt der Raum wesentlich großzügiger und durch die Lichtreflektion deutlich heller.



Aktuelle Forenbeiträge
Cutout schrieb: Vielen Dank für eure Antworten. In der Berechnung ist ersichtlich, dass 9W Heizleistung in den Raum eingebracht wird und 6,17W durch die Außenwand verloren gehen. Für mich hört sich das erstmal...
Freeliner schrieb: Mein Vater hat 1971 die kompletten Außenwände von Innen mit 2cm Styropor + Putz gedämmt Da hier und da mal Durchbrüche und Kabelverlegungen realisiert wurden, konnte ich so auch hinter die Dämmung...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Mit Danfoss ist alles geregelt
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik