News vom 11.05.2016

Beta-Tester gesucht! Heizkörper intelligent per App regeln. Neue, günstigere Heizkörperthermostate bei Controme

Das Unternehmen Controme hat sich in den letzten Jahren insbesondere bei der intelligenten Ansteuerung von Fußbodenheizungen einen hervorragenden Namen gemacht.

Nun bietet der Hersteller eine bemerkenswert günstige Möglichkeit, über das mächtige und mit unzähligen Innovationen bestückte Smart-Heat-OS, Heizkörper per Smartphone, Tablet oder PC zu steuern. Durch den Einsatz von neuen Funk-Heizkörperthermostaten in Kombination mit einem jetzt im Mini-Server integrierten Funk-Chip befindet sich das hochwertige System nun in einem extrem günstigen Preisbereich.

Informationen zum neuen System gibt es unter www.controme.com/heizkoerper-per-app-steuern/

Bis zum 31. Mai bietet Controme noch attraktive Beta-Rabatte für eine begrenzte Anzahl an Testkunden. Zusätzlich erhalten alle Beta-Tester ein 3-monatiges Rückgaberecht mit Geld-zurück-Garantie.

Interessenten können sich auf der Controme-Website zum Beta-Test anmelden: http://www.controme.com/beta-test-funk-komponenten/

Bei der Energieeinsparung setzt Smart-Heat-OS nun wohl auch im Bereich Heizkörper neue Maßstäbe. Durch eine Web-Abfrage der Außentemperatur am Systemstandort korrigiert das System die Einstellung des Heizkörperthermostats. Dies sollte eine im Vergleich zu konventionellen Systemen stark verbesserte Regelung ermöglichen. Optional kann die Regel- und Bedienqualität durch den Einsatz des bewährten Controme-Wandthermostats noch zusätzlich verbessert werden.

Mit dem Smart-Heat-System bietet Controme damit die wohl erste Heizungssteuerung mit einer völlig freien Kombinierbarkeit aus funkbasierten und kabelgebundenen Komponenten. Sowohl Flächenheizungen, als auch Heizkörper können qualitativ hochwertig und von überall aus geregelt werden. Die permanente Abfrage von Wettervorhersagedaten und viele weitere intelligente Funktionen ermöglichen hohe Energieeinsparungen bei gleichzeitiger Verbesserung des Raumklimas. Trotz der hohen Leistungsfähigkeit bleibt das System preislich in einem sehr attraktiven Bereich.
                      User Interface des fortschrittlichen Smart-Heat-OS von Controme

Ein Überblick über die wichtigsten Komponenten des Smart-Heat-Systems zur Ansteuerung von Heizkörpern über Funk:

 

Funk-Heizkörperthermostat
Der neue Heizkörperthermostat arbeitet ohne den bisher benötigten, zusätzlichen Funk-Stick mit dem Controme Mini-Server zusammen.

 

QuadCore Mini-Server
Der vor kurzem aktualisierte, leistungsfähige Quad-Core Mini-Server von Controme ist jetzt mit einem Funk-Chip ausgestattet.

 

Funk-Wandthermostat
Der bewährte Funk-Wandthermostat kann optional zusätzlich eingebunden werden und sorgt für noch mehr Bedien- und Regelkomfort.

Bilder: Controme


Über die Controme GmbH:
Das Unternehmen Controme entwickelt mit hoher Innovationskraft die Heizungssteuerung der Zukunft. Mit Smart-Heat ermöglicht Controme eine intelligente Multi-Zone Raumtemperaturregelung mit Smartphone, Tablet und PC. Viele Innovationen, wie die raumweise Berücksichtigung der Wettervorhersage oder die intelligente Ansteuerung von Fußbodenheizungen machen Controme zu einem der innovativsten Unternehmen im Smart-Home-Segment. Controme widmet sich seit der Gründung in 2012 ganz der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Smart-Heat-Systems und bietet mit kostenlosen Updates immer wieder neue Funktionen und Verbesserungen. Mittlerweile machen eine ganze Reihe einzigartiger Funktionen, wie Kalender, virtuelle Sensoren, Timer, Wärmepumpenoptimierung, Raumrücklaufregelung, Solarpuffer u.v.m Controme zu einem Innovationsführer im Bereich intelligenter Heizungssteuerung.

Themenverwandte Inhalte
Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Soweit würde ich nicht gehen, Fritzli. Immerhin zeigen die Sonnenhäuser und Dein Landsmann Jenni, das man mit thermischen Solaranlagen auch sehr viel erreichen kann. Bis hin zu autark, ausser vielleicht...
kathrin schrieb: @Gexle Eine Wasserhärte von 7-9 °dH ist weich bis mittel, spricht: kein wirkliches Problem. Bei Plattenwärmetauschern liegt die kritische Grenze bei ca. 14-20 °dH je nach Hersteller, und davon bist...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik