News vom 07.12.2016

Kaminöfen von Aduro:
Sauber, smart und nordisch schick

Der dänische Kaminofen-Hersteller Aduro hat intelligente Öfen entwickelt, die selbständig für eine optimale Verbrennung sorgen. Das Ergebnis: Weniger Rauch, weniger Schadstoffe und weniger Holzverbrauch – und weniger Aufwand für den Nutzer. Der muss nur noch Holz nachlegen. Und auch dabei hilft ihm die Technik: eine App teilt ihm mit, wann der beste Zeitpunkt dafür ist.

Mit der Kaminofen-App Aduro Smart Response wird das Smartphone zum Brennmeister. Sie verrät wann Brennholz nachgelegt werden sollte – das ist wichtig, damit der Ofen sauber und sparsam brennt – und hält jede Menge wichtiger Tipps für die richtige Nutzung des Kaminofens bereit. <br />Bild: Aduro
Mit der Kaminofen-App Aduro Smart Response wird das Smartphone zum Brennmeister. Sie verrät wann Brennholz nachgelegt werden sollte – das ist wichtig, damit der Ofen sauber und sparsam brennt – und hält jede Menge wichtiger Tipps für die richtige Nutzung des Kaminofens bereit.
Bild: Aduro

Kaminöfen brennen nur dann effektiv und umweltfreundlich, wenn sie richtig bedient werden. Die Verbrennungsluft muss dazu innerhalb der ersten Minuten nach dem Anzünden mehrmals reguliert werden – und dann jedes Mal wieder, wenn Holz nachgelegt wird. Der dänische Kaminofenhersteller Aduro macht das Leben für Ofenbesitzer jetzt bequemer: Er hat im typisch skandinavischen Design Kaminöfen entwickelt, die die Luftzufuhr automatisch regeln und dadurch für optimale Verbrennung und minimale Emissionen sorgen. Möglich macht das ein kleiner Schieber unterhalb der Ofentür, der Aduro-tronic. Zieht man ihn heraus, dann dosiert er die Luftzufuhr genau nach Bedarf. Das reduziert auch den Holzverbrauch erheblich: bis zu 40 Prozent weniger Brennholz wird durch den Aduro-tronic benötigt. 

Für noch mehr Ofen-Intelligenz sorgt die Aduro Smart Response. Mit der Kaminofen-App wird das Smartphone zum Brennmeister und richtiges Anheizen und Nutzen des Brennholzes zum Kinderspiel. Die App verrät wann Brennholz nachgelegt werden sollte – das ist wichtig, damit der Ofen sauber und sparsam brennt – und hält jede Menge weiterer wichtiger Tipps rund um den Einsatz des Kaminofens bereit.

Ist das Holz trocken, die Temperatur ideal und die Luftzufuhr richtig dosiert – und trotzdem qualmt und stinkt es? Dann liegt es meist an einem unzureichenden Abzug im Schornstein. Insbesondere neue Kaminöfen haben Probleme, wenn der Zug nicht stimmt, weil sie aus Gründen der Effizienz weniger Wärme durch den Schornstein entkommen lassen. Auch hier hat Aduro eine Lösung: Der Aduro DraftOptimizer. Der Rauchsauger wird auf dem Schornstein angebracht und sichert einen konstanten, gleichmäßigen Schornsteinzug. Dadurch wird das Anzünden deutlich einfacher und weniger Rauch tritt im Wohnraum auf. 

Alle Öfen von Aduro erfüllen die „Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) Stufe 2“ und tragen das Nordische Ecolabel “Nordischer Schwan”. Diese Umweltzertifizierung fordert einen extrem niedrigen Partikelausstoß und einen hohen Wirkungsgrad. Nicht zuletzt trägt Aduro der Umwelt auch bei Produktion und Verpackung Rechnung.




Aktuelle Forenbeiträge
SolarMB schrieb: 4 bar im kalten Zustand? Dann muß ich mit meinem HB wohl mehr Glück gehabt haben, der mir ein 150 l MAG verbaute und damit sicherstellte das, falls mein VRK mal in Dampf gehen sollte, das SV somit nicht...
Bad_Urban schrieb: Grade nochmal geschaut. 1,5 Grad Abkühlung in 30 Minuten :( Auffällig ist, dass die Pumpe in der Therme permanent läuft. Das war vorher nicht so. Ich schau ja viel nach der Heizung und den Temperaturen....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik