News vom 16.03.2017

ARTWEGER 360 Programm wird weiter ausgebaut

ARTWEGER mit neuen Kleinbadlösungen

2017 dreht sich bei ARTWEGER alles um mehr Komfort fürs Badezimmer. Neue Türsysteme lassen sich wegklappen oder wegfalten und bringen so mehr Bewegungsraum in kleine Bäder.

ARTWEGER WALK IN mit einer Faltwand<br />Bild: Artweger
ARTWEGER WALK IN mit einer Faltwand
Bild: Artweger

Vor zwei Jahren hat ARTWEGER die Duschen-Komplettserie ARTWEGER 360 auf der ISH in Frankfurt erstmals präsentiert. Die außerordentliche Sortimentsbreite in einheitlichem Design und das 360°-TWIN-Scharnier haben die Sanitärbranche und ihre Kunden vom Start weg überzeugt. Bei Sanitärfachbetrieben punktet die Duschenserie zusätzlich mit deutlich vereinfachter Montage.

Obwohl die ARTWEGER 360 von Anfang an eine passende Lösung für fast alle räumlichen Gegebenheiten bot, haben die Entwickler von ARTWEGER sehr bald damit begonnen, an weiteren Varianten zu feilen. Bei ihrer Arbeit orientierten sie sich vor allem an den Anforderungen kleiner Badezimmer, die mit rund 6 m2 Fläche den Wohnungsbestand dominieren. Anlässlich der Frankfurter ISH präsentiert ARTWEGER Produktneuheiten in diesem Bereich.

Neu: WALK IN mit Faltwand und TWINLINE mit zwei weiteren Türvarianten

Die ARTWEGER WALK IN präsentiert sich 2017 neu mit einer Faltwand. Die geteilte Glaswand lässt sich dank des 360° TWIN-Scharniers in beide Richtungen wegfalten, nach innen oder außen. Wird die Dusche nicht verwendet, kann sie also mit wenigen Handgriffen an die Wand geklappt werden. Die gesamte Bodenfläche steht damit für eine andere Nutzung zur Verfügung – und wenn es nur um ein besseres Raumgefühl geht.

Das Programm der ARTWEGER TWINLINE wird 2017 durch zwei Türenmodelle erweitert. Zusätzlich zur durchgehenden Duschtür präsentiert ARTWEGER eine geteilte Tür, die oberhalb der Badewannenkante weggeklappt werden kann. Diese Variante kommt vor allem Familien entgegen: Die Wanne ist über die ganze Länge leichter zugänglich und dem badenden Nachwuchs kann besser geholfen werden. Die Beweglichkeit der Tür macht die TWINLINE auch einfacher in der Reinigung. Als dritte Variante gibt es ab sofort eine Badewanne mit wannenhoher Tür. Sie ist ermöglicht einen bequemen Einstieg und ist ideal geeignet für Badezimmer, in denen Wanne und Dusche Platz haben.

Aktuelle Forenbeiträge
Peter 888 schrieb: Hallo habe alle HK in einem uralten Haus nur mit Kupferanschlussleitungen 12 mm angeschlossen. Funktioniert einwandfrei....... Man muss halt vorher rechnen. ciao Peter
Buddy5 schrieb: Am BK13 gibt es weder eine Turbine noch einen Wasserschalter. Meistens ist es der Warmwasserstandby-Fühler. Einfach mal den Stecker trennen und den Fühler messen. Erforderliche Werte findet Ihr in der...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik