News vom 03.08.2017

Für den Fall der Fälle: Zehnder Reinigungsset sorgt für stets hygienische Komfort-Lüftungssysteme

Optimale Sauberkeit mit geringem Aufwand

Zehnder bietet ein speziell entwickeltes Reinigungsset für seine Komfort-Lüftungsanlagen an, mit welchem der Fachhandwerker ganz leicht für maximale Sauberkeit einer Lüftungsanlage sorgen kann. Damit spart er sich Zeit- und Arbeitsaufwand und kann außerdem mit zufriedenen Kunden rechnen. Die Komfort-Lüftungssysteme des renommierten Raumklimaspezialisten Zehnder sind für ihre innovative Technologie und verlässliche Produktqualität bekannt. Eine kontinuierlich gewährleistete Sauberkeit der Lüftungsgeräte und der Luftverteilung sind für hohe Luftqualität und ein angenehmes Raumklima unerlässlich, weshalb Zehnder seit jeher auf maximale Hygienestandards setzt.

Durch die praxisorientierte Entwicklung punktet das Zehnder Reinigungsset mit geringem Arbeitsaufwand und schneller Durchführbarkeit. Die per Videoinspektion lokalisierten Verschmutzungen lassen sich mit der Reinigungsbürste leicht lösen und mit einem Staubsauger absaugen.<br />Bild: Zehnder
Durch die praxisorientierte Entwicklung punktet das Zehnder Reinigungsset mit geringem Arbeitsaufwand und schneller Durchführbarkeit. Die per Videoinspektion lokalisierten Verschmutzungen lassen sich mit der Reinigungsbürste leicht lösen und mit einem Staubsauger absaugen.
Bild: Zehnder
Dank des hohen Hygieneanspruchs der Zehnder Komfort-Lüftungssysteme und bei korrekter, sorgfältiger Installation, Inbetriebnahme und Wartung ist eine Verschmutzung nahezu ausgeschlossen und das Komfort-Lüftungssystem bleibt hygienisch sauber. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen kann es in seltenen Fällen zu einer Verschmutzung der Anlage kommen, beispielsweise wenn beim Einbau die Lüftungsrohre nicht ordnungsgemäß mit Rohrkappen verschlossen wurden und so Baustaub eindringen konnte. Für solche Fälle bietet Zehnder die passende Lösung: Das Reinigungsset macht es Fachhandwerkern besonders einfach, die verschmutzten Rohre zu reinigen.

Durch praxisnahe Entwicklung punktet das Set mit geringem Arbeitsaufwand und schneller Anwendung. Per Videoinspektion mit einer Rohrkamera sind Verschmutzungen leicht zu lokalisieren. Die rotierende Reinigungsbürste löst die Verunreinigungen in den Lüftungsrohren. So lassen sich die Verschmutzungen am anderen Ende des Lüftungsrohres einfach absaugen. Bei unzugänglichen Verteilern oder sehr beengter Raumsituation können Verschmutzungen auch von der gleichen Seite abgesaugt werden, auf der auch die Reinigungsbürste eingeführt wurde. Im Reinigungsset sind die passenden Adapterstücke zum Aufsatz des Staubsaugers auf die Luftauslässe bereits enthalten. Mit dem Reinigungsset lässt es sich zudem äußerst sauber arbeiten. Deshalb droht bei dessen Anwendung keinerlei Verschmutzung des Wohnraums, wie es bei vergleichbaren Reinigungsaktionen anderer Gewerke sonst vorkommen kann. Selbst bei Flachovalrohren mit auf den ersten Blick ungünstiger Rohrgeometrie, lassen sich optimale Reinigungserfolge erzielen.

Langfristig zahlt sich eine Nutzung des Zehnder Reinigungssets für den Fachbetrieb aus. Kommt es seitens der Kunden zu einer Reklamation, kann diese schnell, einfach und effizient gelöst werden und die so gewonnene Kundenzufriedenheit wirkt sich letztendlich positiv auf das ausführende Handwerksunternehmen aus. Ganz nebenbei erfüllt man außerdem die Vorschriften der DIN 1946-6 hinsichtlich einer regelmäßigen Inspektion und Reinigung von Wohnraumlüftungen.



Aktuelle Forenbeiträge
JoRy schrieb: Das ist völlig richtig. Wir haben die Wärmespeicherkapazität von FBH jahrelang beschrieben und deshalb darauf hingewiesen, dass ERR und Zeitpausen weitgehend unsinnig sind. Ich habe Anlagen mit Puffer...
Peter Brand schrieb: @Kathrin: Guten Morgen und danke fürs erste Feedback. Ja, die sporadischen sind immer nett. An sich dürften wir den Fehler erst seit einigen Wochen haben. Habe bei der Fernbedienung in der untersten...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik