News vom 29.12.2017

Roth Energie- und Sanitärsysteme auf der SHK Essen

Vom 6. bis 9. März 2018 ist Roth auf der SHK in Essen in Halle 1.0, Stand 1A13 anzutreffen. Der Hersteller zeigt auf der Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und erneuerbare Energien seine innovativen Systemlösungen für die Gebäudetechnik. Die Messe ist ein Treffpunkt für Handwerk, Handel, Fachplaner, Architekten und Industrie.

Roth stellt vom 6. bis 9. März 2018 auf der SHK Essen in Halle 1.0, Stand 1A13 aus.<br />Bild: Roth Werke
Roth stellt vom 6. bis 9. März 2018 auf der SHK Essen in Halle 1.0, Stand 1A13 aus.
Bild: Roth Werke

Im Mittelpunkt des Messeauftritts des Dautphetaler Herstellers stehen die Roth Flächen-Heiz- und Kühlsysteme mit Neuerungen beim umfangreichen Serviceangebot. In diesem Produktsegment bietet Roth Lösungen für Neubau und Modernisierung in Nass- und Trockenbauweise für Boden, Wand und Decke. Zudem zeigt Roth seine Rohr-Installationssysteme für die Trinkwasser-Installation und die Heizkörper-Anbindung.

 

Das Unternehmen stellt zur Messe ein aktualisiertes Wärmepumpensortiment mit Luft/Wasser-Wärmepumpen und Sole/Wasser-Wärmepumpen vor. Alle Geräte sind leistungsgeregelt und ermöglichen die Kühlung.

 

Darüber hinaus zeigt Roth seine Solarsysteme, die Wärmespeicher Roth Thermotank Quadroline, Heizöltanks sowie Regenwasserspeicher. In der Sparte Sanitär präsentiert Roth sein hochwertiges und vielseitiges Duschenprogramm mit Glas- und Komplettduschen. Neu in diesem Sortiment ist eine Duschlösung als Renovierungskonzept bestehend aus Glasdusche, Mineralguss-Duschwanne und Glasrückwänden.

 

Roth bietet ein ganzheitliches Energiekonzept für Neu- und Altbau. Der schonende Umgang mit Ressourcen und die effiziente Nutzung von Energie und Wasser in Gebäuden stehen im Mittelpunkt des Produktangebotes. Unter dem Motto „Leben voller Energie“ verknüpft der Roth Energiekreislauf die Produkte aus der Erzeugung, der Speicherung sowie der Nutzung von Energie und Wasser zu einem Komplettsystem für die moderne Gebäudetechnik.
Aktuelle Forenbeiträge
mad.u schrieb: Danke für eure Beiträge! @pbergstein Ich habe die BLP gedrosselt, hat aber so noch nichts gebracht, da sie ja nun im Vorrangbetrieb arbeitet. Die Spreizung VL/RL war auch auf höherer Stufe bei über...
winni 2 schrieb: Hallo Rage, prima vorbereitet und schön niedrige Heizlast. Gratuliere. Zu 1. Ja, weil ich fürchte, es ist nicht so einfach die Solerohre durch das Kabu zu bekommen und das geht mit weniger Aushub...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik