News vom 04.01.2018

TWIN-P / PL: Abgaslösungen für raumluftunabhängige Brennwertgeräte

Gemischtes Doppel mit vielen Möglichkeiten

Moderne Öl- oder Gasfeuerstätten arbeiten heute überwiegend in raumluftunabhängiger Betriebsweise. Jeremias Abgassysteme, einer der global führenden Hersteller von Abgas- und Schornsteinsystemen, bietet hierfür gleich zwei konzentrische Abgaslösungen: Die auch für die Außenwandmontage geeignete Systemanlage TWIN-P und die Verbindungsleitung TWIN-PL für Innenraum-Anwendungen. So lassen sich – je nach Anforderung – unterschiedlichste Montagevarianten umsetzen.

Jeremias Abgassysteme bietet für Öl- oder Gasfeuerstätten in raumluftunabhängiger Betriebsweise zwei konzentrische Abgaslösungen: Die auch für die Außenwandmontage geeignete Systemanlage TWIN-P und die Verbindungsleitung TWIN-PL für Innenraum-Anwendungen.<br />Bild: Jeremias Abgassysteme
Jeremias Abgassysteme bietet für Öl- oder Gasfeuerstätten in raumluftunabhängiger Betriebsweise zwei konzentrische Abgaslösungen: Die auch für die Außenwandmontage geeignete Systemanlage TWIN-P und die Verbindungsleitung TWIN-PL für Innenraum-Anwendungen.
Bild: Jeremias Abgassysteme

Feuerstätten benötigen für die Verbrennung Sauerstoff. Herkömmliche Anlagen, die im raumluftabhängigen Betrieb arbeiten, entnehmen diesen dem Aufstellraum. In modernen energieeffizienten Häusern mit luftdichter Hülle steht jedoch in aller Regel nicht mehr ausreichenden Sauerstoff für eine ordentliche Verbrennung zu Verfügung. Abhilfe schaffen raumluftunabhängig betriebene Feuerstätten, die ihre Verbrennungsluft über geschlossene Luft-Abgassysteme kontrolliert von außen beziehen.

Speziell für dieses Einsatzgebiet sind die konzentrischen Abgassysteme TWIN-P und TWIN-PL von Jeremias konzipiert: Die Zuluft gelangt über die Mündung oder weiter unten angeordnete Zuluftöffnungen ins System und wird über den Ringspalt zwischen Innen- und Außenrohr zur Feuerstätte geführt. Die TWIN-Systeme erfüllen nicht nur ihre Funktion im Rahmen der raumluftabhängigen Betriebsweise, sie besitzen auch einen deutlichen Mehrwert: Zum einen wird die kalte Frischluft im Gegenstromprinzip an der Abgasleitung vorgewärmt und erhöht dadurch den Wirkungsgrad der Brennwerttherme. Zum anderen benötigen TWIN-P und TWIN-PL als geschlossenes Luft-Abgas-System keinen herkömmlichen Schornstein. Damit können die Feuerstätten unter Berücksichtigung der Brandschutzvorschriften überall im Gebäude eingebaut werden – in Nischen ebenso wie in Abstellräumen oder Einbauschränken. Auch bei Verwendung der Feuerstätte als Dachheizzentrale ist dies mit dem System TWIN-PL möglich. Hier lässt sich das Terminal über Dach farbig auf die Dachziegel abstimmen.

Mit TWIN-P steht eine konzentrische, druckdichte Systemabgasleitung für den Innen- und Außenbereich mit Kunststoff-Innenrohr und Edelstahl-Außenrohr zur Verfügung. Die Oberfläche ist hochglänzend und kann alternativ auch in RAL-Tönen geliefert werden. TWIN-PL ist eine konzentrische, druckdichte Systemabgasleitung mit Kunststoff-Innenrohr und eloverzinktem Außenrohr. Dieses System wird farbig beschichtet in der RAL-Farbe (weiß) geliefert und ist nur für den Innenbereich geeignet.

Beide Systeme können sowohl einzeln als auch in Kombination miteinander sowie in Verbindung mit den einwandigen Abgassystemen EW-PPS und EW-PP-FLEX von Jeremias eingesetzt werden. Daraus ergeben sich für die Montage verschiedenste Möglichkeiten. So kann in Einfamilienhäusern eine TWIN-P Verbindungleitung von der Feuerstätte direkt nach außen geführt werden, wo sie sich als TWIN-P-Steigleitung fortsetzt. Eine weitere Option ist der Einsatz einer TWIN-PL-Verbindungsleitung zu einem bestehenden Schacht und die Weiterführung der Leitung in das Kunststoffsystem EW-PPS bzw. PP-FLEX.

Die hohe Flexibilität der Abgassysteme TWIN-P/-PL ermöglicht auch die Umsetzung von Sonderlösungen, beispielweise in Mehrfamilienhäusern. So kann beim Anschluss mehrerer Heizgeräte an eine konzentrische Abgasleitung jeweils eine TWIN-PL-Verbindungsleitung durch die Hauswand geführt werden. Alle Verbindungsleitungen münden in ein außen montiertes Abgassystem vom Typ TWIN-P. Diese Lösung lässt sich auch bei der Sanierung eines vorhandenen Schonsteins umsetzen. Eine weitere Lösung bietet Jeremias für die kaskadenförmige Anordnung von Feuerstätten an, zum Beispiel in Mehrfamilienhäusern.

Themenverwandte Inhalte
Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Soweit würde ich nicht gehen, Fritzli. Immerhin zeigen die Sonnenhäuser und Dein Landsmann Jenni, das man mit thermischen Solaranlagen auch sehr viel erreichen kann. Bis hin zu autark, ausser vielleicht...
kathrin schrieb: @Gexle Eine Wasserhärte von 7-9 °dH ist weich bis mittel, spricht: kein wirkliches Problem. Bei Plattenwärmetauschern liegt die kritische Grenze bei ca. 14-20 °dH je nach Hersteller, und davon bist...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik