Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

SzeneNews vom 15.02.2018

Mitsubishi Electric schult Auszubildende im Bereich Klimatechnik

Mitsubishi Electric hat eine Gruppe von Auszubildenden der KKL Klimatechnik-Vertriebs GmbH zu den Herausforderungen in der Kälte-Klima-Branche geschult. „Unser Anspruch ist, unsere Kunden in ihrer täglichen Arbeit umfassend zu unterstützen. Trainings und Workshops in unserem hauseigenen Schulungszentrum sind ein wichtiger Teil dieser Kooperation“, erläutert Michael Lechte, Leiter Produktmarketing bei Mitsubishi Electric, Living Environment Systems.

Dipl.-Ing. Ralf Niesmann (m.) veranschaulichte die technischen Details der Klimageräte in den hauseigenen Schulungsräumen.<br />Bild: Mitsubishi
Dipl.-Ing. Ralf Niesmann (m.) veranschaulichte die technischen Details der Klimageräte in den hauseigenen Schulungsräumen.
Bild: Mitsubishi

Dipl-Ing. Ralf Niesmann, Trainer für den Bereich Klimasysteme beim Ratinger Unternehmen, erläuterte den Gästen aus Düsseldorf unter anderem die F-Gas-Verordnung und deren Auswirkungen auf den Kältemittelmarkt. Außerdem sprach der Referent die Herausforderungen an, die die Branche und somit auch die jungen Auszubildenden in den nächsten Jahren bewältigen müssen. 

Darüber hinaus stellte Niesmann das umfangreiche Produktangebot von Mitsubishi Electric vor. Theoretisch vermittelte technische Details zu den Klimageräten wurden in den Schulungsräumen praktisch veranschaulicht, dazu gab der Diplom-Ingenieur den jungen Männern viele hilfreiche Tipps für die sichere Montage. Zudem war eine Live-Demonstration an den hauseigenen Installationen Teil des fachlich hochkarätigen Tagesseminars.
Aktuelle Forenbeiträge
woodi schrieb: Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Anheben des Einschaltdeltas wirklich hilft. Falls der Sensor die Temperaturerhöhung bei Sonneneinstrahlung mangels Volumenstrom bei ausgeschalteter Pumpe nicht...
tiber schrieb: Deswegen meiner Meinung nach den Öler raus und jetzt noch die bestmögliche Förderung ungekürzt nutzen. Zwei Wohneinheiten mit getrennter Heizungsanlage und eigener WP, d.h. je Wohneinheit dann...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik