SHKwissen - Das umfangreiche SHK-Lexikon

Gut zu wissen
Betonkernaktivierung - Thermische Bauteilaktivierung

Die thermische Betonkernaktivierung, (thermische Bauteilaktivierung), bezeichnet Systeme, die Gebäudemassen zur Temperaturregulierung nutzen. Diese Systeme werden zur Heizung und Kühlung verwendet, indem Rohrleitungen (Kunststoffrohre) als 2- oder 3-Leiter-System in Massivdecken und/oder in Massivwänden (Wandbauteilaktivierung) verlegt werden, durch die Wasser als Heiz- bzw. Kühlmedium fließt.
Neue Artikel
Brennschneiden
zuletzt bearbeitet am 25.04.2017 11:37:27

Das Brennschneiden ist ein thermisches Trennenverfahren (autogenes Brennschneiden), bei dem der Werkstoff (unlegierter und niedriglegierter Stahl) durch eine Brenngas-Sauerstoff-Flamme (Vorwärmflamme, Heizflamme) örtlich auf die Entzündungstemperatur (ca. 1.150 °C) erwärmt und im reinen Sauerstoffstrahl verbrennt (oxidiert).
Schweißbrenner
zuletzt bearbeitet am 24.04.2017 09:46:39

Im Schweißbrenner (Schweißeinsatz) werden Sauerstoff und Acetylen im Verhältnis 1:1 bis 1,2:1 gemischt und muss erhalten bleiben. Der Sauerstoffdruck wird mit einem höheren Druck als das Acetylen zugeführt. Deswegen wird ein Injektorbrenner eingesetzt.
Rauchmelder
zuletzt bearbeitet am 06.04.2017 09:42:36

Warum wird eine wirklich sinnvolle sicherheitstechnische Einrichtung für den privaten Bereich, wie der Rauchmelder bzw. Rauchwarnmelder, so wenig von der Bevölkerung angenommen? Liegt es vielleicht an den fehlenden Informationen?
Häufig gelesene Artikel
Berechnung des Rohrnetzes - Fußbodenheizung
schon 95646 mal gelesen

Innerhalb eines Bauvorhabens gibt es viele unterschiedliche Räume mit ebenso unterschiedlichem Wärmebedarf. Die mittlere Wassertemperatur in den Rohren bestimmt in Abhängigkeit vom Verlegeabstand der Heizrohre, dem jeweiligen Bodenaufbau und nicht zuletzt den unterschiedlichen Bodenbelägen die Wärmestromdichte der Fußbodenheizung.
Luftwechsel
schon 95523 mal gelesen

Der Luftwechsel (LW) n (auch > Luftwechselrate, Luftwechselzahl) gibt an, wie oft ein Raumvolumen in einer Stunde mit Außenluft ausgetauscht wird.
Schwimmbad
schon 57414 mal gelesen

An die Schwimmbäder, Badebecken und Whirl-Pools (Warmsprudelbecken) werden hohe hygienische Anforderungen gestellt, dies gilt besonders für öffentliche Einrichtungen.



Aktuelle Forenbeiträge
Roland70 schrieb: Das mache ich ja jetzt auch so. Nur vorher ging das Rohr bis in den Bach, das wurde bei einer Begehung festgestellt ( denke von einem Nachbarn angezeigt ) und Reklamiert. Und was durch die Zisterne...
mstorm schrieb: Grundsätzlich ist Andreas' Kommentar völlig richtig, in einem guten Smarthome funktionieren die wichtigsten bzw. häufigst genutzten Dinge automatisch und man braucht kaum noch etwas von Hand zu machen. Wichtig...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
Haustechnische Softwarelösungen
Dein Onlineshop für Installateurbedarf
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik