So, 26. Oktober 2014 | 02:02:17 Uhr

Rußzahl - Rußbild

1169
Autoren
OldBo
12.03.2010
Eine Ab-/Rauchgasprobe mit einem Volumen von 1,63 Liter wird durch ein genormtes Filterpapier gesaugt. Die Russpartikel hinterlassen eine Schwarzfärbung auf dem Filterpapier, die mit der Bacharach-Skala verglichen wird, um daraus die Rußzahl zu ermitteln.
Rußpumpe mit Filterpapier, Rußbildskala und Schmieröl
 Rußpumpe mit Filterpapier, Rußbildskala und Schmieröl
Quelle: Brigon

Eine Ab-/Rauchgasprobe mit einem Volumen von 1,63 Liter wird durch ein genormtes Filterpapier gesaugt. Die Russpartikel hinterlassen eine Schwarzfärbung auf dem Filterpapier, die mit der Bacharach-Skala verglichen wird, um daraus die Rußzahl zu ermitteln.

Einige Abgasanalysegeräte haben auch eine Rauchgassonde mit Rußmesseinrichtung. Diese Rauchgassonden haben den Vorteil, dass kondensatfreie Rußbilder messbar sind, da die Rußmesseinrichtung beheizbar ist. In der Praxis wird aber lieber mit der Rußpumpe gemessen, um die empfindlichen Sonden nicht zu verschmutzen.

Die Messung muss drei Mal ausgeführt werden. Der Mittelwert aus den drei Messungen ergibt dann die ermittelte Rußzahl. Bei allen drei Auswertungen dürfen keine unverbrannten Ölrückstände (Ölderivate) auf dem Filterpapier sichtbar sein.

Weitere Funktionen