2734

Abfüllsicherung

Autoren
OldBo
05.06.2017
Abfüllsicherungen haben in Verbindung mit Grenzwertgebern die Aufgabe, ein Überfüllen der zu befüllenden Tanks zu vermeiden.
Funk-Abfüllsicherung Serie B(Tankseitige Systemkomponenten)
 Funk-Abfüllsicherung Serie B(Tankseitige Systemkomponenten)
Quelle: BARTEC BENKE GmbH
Abfüllsicherungen haben in Verbindung mit Grenzwertgebern die Aufgabe, ein Überfüllen der zu befüllenden Tanks zu vermeiden. Damit erfüllen sie sicherheitstechnische und umweltschützende Funktionen einer Überfüllsicherung. Abfüllsicherungen werden durch ein Kabel vom Tankwagen mit den im Tank befindlichen Sensoren verbunden. Da dies oft sehr umständlich und arbeitsaufwendig ist (Schlauch/Kabel abrollen, Schlauch/Kabel aufrollen), werden zunehmend Funk-Abfüllsicherungen eingesetzt. Dieses, mit Akku oder Batterie betriebene Gerät, wird vor Beginn der Befüllung an die Steckvorrichtung an dem zu füllenden Tank angesteckt. Die Abfüllsicherung wertet externe Grenzwertgeber nach TRbF 511 aus und überträgt das entsprechende Zustandssignal drahtlos an eine AS-Funk Schaltbox, die am Fahrzeug installiert ist. Wenn der höchstzulässige Pegel in dem Tank erreicht ist, wird die Befüllung automatisch gestoppt. Mit einem Funk-Fernbedienteil (AS-Funk Handterminal) können verschiedene Funktionen per Funk fernbedient werden.
Quellen
BARTEC BENKE GmbH
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
winklernorbert28 schrieb: Ich denke, dass die 9KW Pumpe für einen Neubau überdimensioniert ist... Ich habe jetzt 4 Referenzanlagen mit Stromzähler...
Christof Wassermann schrieb: Rücklauf kalt, Vorlauf warm, Therme funktioniert? Trotzdem kalte Heizkörper? Lösung: Wenn Vor- und Rücklaufleitungen nicht...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik