442

Endenergie

Autoren
OldBo
28.11.2013
Die Endenergie bzw. Sekundärenergie ist die Energie in der Form, wie sie beim Verbraucher ankommt und genutzt werden kann.

Die Endenergie bzw. Sekundärenergie ist die Energie in der Form, wie sie beim Verbraucher ankommt und die er nutzen kann (Nutzenergie).

Je nach dem verwendeten Verfahren kann aus der im Rohstoff enthaltenen Primärenergie unterschiedlich viel Endenergie "erzeugt" werden. Die Umwandlung hat also einen Wirkungsgrad, Umwandlungsverluste sind nicht zu vermeiden.

Beispiele:
- Erdgas oder Holzpellets für Heizungsanlagen
- Heizwärme aus einem Fernwärmenetzanschluss für die Hausheizung
- Wärmeenergie aus einem Sonnenkollektor für die Warmwasserbereitung oder/Heizungsunterstützung
- Biogas aus einer Biogasanlage für Heizungsanlagen
- Strom für den Wärmepumpenbetrieb
- Strom aus der Steckdose für Elektrogeräte oder Beleuchtung

Weitere Funktionen



Aktuelle Forenbeiträge
Technics14 schrieb: Vielen Dank für die Antworten. Es handelt sich um den Regler DeltaSol BS/4. Der Volumenstrom wird mit 5l/min im Tacostetter angezeigt und auch so in den Regler eingetragen. Das Medium wurde im Regler...
GrabenKollektorFan schrieb: Danke zuerst für eure Unterstützung! Mein Kollege preferiert Vaillant und ich habe heute mit seinem Heizungsbauer geschprochen. Er macht IMMER mit Puffer parallel weil Vaillant 10 Jahre Garantie auf...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
Dein Onlineshop für Installateurbedarf
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik