442

Endenergie

Autoren
OldBo
28.11.2013
Die Endenergie bzw. Sekundärenergie ist die Energie in der Form, wie sie beim Verbraucher ankommt und genutzt werden kann.

Die Endenergie bzw. Sekundärenergie ist die Energie in der Form, wie sie beim Verbraucher ankommt und die er nutzen kann (Nutzenergie).

Je nach dem verwendeten Verfahren kann aus der im Rohstoff enthaltenen Primärenergie unterschiedlich viel Endenergie "erzeugt" werden. Die Umwandlung hat also einen Wirkungsgrad, Umwandlungsverluste sind nicht zu vermeiden.

Beispiele:
- Erdgas oder Holzpellets für Heizungsanlagen
- Heizwärme aus einem Fernwärmenetzanschluss für die Hausheizung
- Wärmeenergie aus einem Sonnenkollektor für die Warmwasserbereitung oder/Heizungsunterstützung
- Biogas aus einer Biogasanlage für Heizungsanlagen
- Strom für den Wärmepumpenbetrieb
- Strom aus der Steckdose für Elektrogeräte oder Beleuchtung

Weitere Funktionen



Aktuelle Forenbeiträge
Mastermind1 schrieb: Hallo, wir hatten vor ca. 1 Woche einen relativ starken Hagelschauer mit vereinzelten Hagelkörner in Golfballgröße. Nun ist mir unser Putz an der Wetterseite aufgefallen. Dort hat es oberflächlich...
Mr_Broesel schrieb: Hallo liebe Fachleute, wir haben seit kurzem eine Buderus Gb172-14 Gas-Brennwerttherme und ich bin bisher sehr zufrieden. Allerdings hatten wir am Wochenende einen Stromausfall und seitdem blinkt das...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik