510

Adsorption von Wasser

Autoren
OldBo
16.03.2010
Bei dem Adsorptionsverfahren lehnt sich Wasserdampf an der Oberfläche eines Körpers (Adsorbers) an. Der Wasserdampf wird adsorbiert.
Bei dem Adsorptionsverfahren lehnt sich Wasserdampf an der Oberfläche eines Körpers (Adsorbers) an. Der Wasserdampf wird adsorbiert.

Die Oberfläche eines Adsorbers besteht aus vielen kleinen Poren. Das Material kann aus Silicagel, Zeolith oder Zeosorb (Molekularsieb) bestehen. Filtertrockner in Kälteanlagen bestehen aus dem gleichen Material. Die Adsorption ist  von dem Wasserdampfgehalt und der Temperatur abhängig. Eine Regenerierung des Adsorptionsmittels (Austreibung des Wasserdampfes) ist durch die Zuführung von Wärme möglich. Nach diesem Prinzip arbeiten die Adsorptionskältemaschinen.
Weitere Funktionen



Aktuelle Forenbeiträge
fdl1409 schrieb: Ohne Speicher nützt PV der WP etwa so viel wie die momentane Hitzewelle den Heizbedarf im kommenden Winter senkt, nämlich gar nicht. Das gilt doch in noch viel größerem Ausmaß für Solarthermie. Ich...
derdahm schrieb: Hallo erst mal, du kannst eine Tiefbrunnenpumpe aus Edelstahl verwenden. Die wird einfach mit eine Kette von oben gesichert und hängt an der Druckleitung (Schlauch oder Rohr). Diese Pumpen haben...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Wasserbehandlung mit Zukunft
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik