Adsorption von Wasser

510
Autoren
OldBo
16.03.2010
Bei dem Adsorptionsverfahren lehnt sich Wasserdampf an der Oberfläche eines Körpers (Adsorbers) an. Der Wasserdampf wird adsorbiert.
Bei dem Adsorptionsverfahren lehnt sich Wasserdampf an der Oberfläche eines Körpers (Adsorbers) an. Der Wasserdampf wird adsorbiert.

Die Oberfläche eines Adsorbers besteht aus vielen kleinen Poren. Das Material kann aus Silicagel, Zeolith oder Zeosorb (Molekularsieb) bestehen. Filtertrockner in Kälteanlagen bestehen aus dem gleichen Material. Die Adsorption ist  von dem Wasserdampfgehalt und der Temperatur abhängig. Eine Regenerierung des Adsorptionsmittels (Austreibung des Wasserdampfes) ist durch die Zuführung von Wärme möglich. Nach diesem Prinzip arbeiten die Adsorptionskältemaschinen.
Weitere Funktionen



Aktuelle Forenbeiträge
fdl1409 schrieb: Hi Zibbie, Variante 1 gefällt mir viel besser. Einmal ums Haus herum ist auch die Grundidee. Deine Heizlast ist viel zu hoch berechnet. Du hast den Wärmebrückenzuschlag mit 0,1 angenommen. Das ist...
maja5 schrieb: Hallo Jogi, Dass die Aussentemperaturführung alleine nicht ausreicht nehme ich bereits bei meiner teilgedämmten Hütte wahr. Die Sonne "stört" mit bis zu 4kw, dann wird ja der Haushaltsstrom auch überwiegend...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
Haustechnische Softwarelösungen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik