527

Sicherheitsventile - Kälteanlagen

Autoren
OldBo
28.09.2009
Sicherheitsventile haben die Aufgabe, Kälteanlagen vor Zerstörung durch unzulässig hohen inneren Druck zu schützen. Man unterscheidet Sicherheitsventile für Druckbehälter und Überströmventile für Verdichter.
Sicherheitsventil
 Sicherheitsventil
Quelle: Castel
Sicherheitsventile haben die Aufgabe, Kälteanlagen vor Zerstörung durch unzulässig hohen inneren Druck zu schützen. Man unterscheidet Sicherheitsventile für Druckbehälter und Überströmventile für Verdichter.

Sicherheitsventile blasen bei Überschreitung eines eingestellten Druckes so lange Kältemittel ins Freie ab, bis der Druck wieder auf einen bestimmten Wert abgesunken ist. Nach der VGB 20 sind Sicherheitsventile nicht erforderlich, wenn das Kältemittelvolumen in der Kälteanlage in flüssiger Form kleiner ist als 90 % des Aufnahmevolumens von Kältemittelsammler und Verflüssiger zusammen.
Weitere Funktionen



Aktuelle Forenbeiträge
HFrik schrieb: Es kann sein dass das Nachbarhaus als unbeheizter Raum angesetzt ist. Das macht aber nur wenig aus, bei dem Haus mörderisch sind die Aussenwände mit U-Wert 1,9. Wenn das auch nur annähernd stimmt sind...
lowenergy schrieb: Hoher Heizwasservolumenstrom ist für's effiziente Wärmepumpen äußerst vorteilhaft, um am Verflüssiger den thermischen Energieeintrag ins Hausheizkreiswasser mit passender Spreizung hinzubekommen! Um...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Die ganze Heizung aus einer Hand
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik