Kohlenmonoxid - CO-Gehalt

87
Autoren
OldBo
22.08.2009
Bei einer unvollständigen Verbrennung (Sauerstoffmangel) entsteht Kohlenmonoxid. Die Einheit ist ppm > parts per million (Teil pro Million) für die Konzentration in den Abgasen.
Bei einer unvollständigen Verbrennung (Sauerstoffmangel) entsteht Kohlenmonoxid. Die Einheit ist ppm > parts per million (Teil pro Million) für die Konzentration in den Abgasen.

Kohlenmonoxid CO ist in geringen Mengen hochgiftig und entsteht bei Sauerstoffmangel (Luftmangel), der einerseits bei zu geringem Luftüberschuss, verunreinigten Brennern oder bei nicht ausreichender Verbrennungsluftzufuhr am Aufstellort des Kessels festzustellen ist.

Der CO-Gehalt soll im unverdünnten Abgas unter 80 ppm (0,008%) betragen, bei 500 ppm (0,05%) ist dringend eine Wartung vorzunehmen. Bei Überschreitung des Grenzwertes 1000 ppm (0,1%) Kohlenmonoxid muss die Anlage sofort stillgelegt werden und die Ursache gesucht und beseitigt werden.
Weitere Funktionen



Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Wir haben unser freistehendes Einfamilienhaus etwa 15 Jahre früher gebaut ... mit Heizkörpern und Bodenflächenheizung temperierte...
Stefan Wissmueller schrieb: Die Wandheizung im Bad war ursprünglich parallel zur FBH (mittels Y-Stücke) an EINEM Abgang vom Heizkreisverteiler OG. Leider...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
Mit Danfoss ist alles geregelt
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Wasserbehandlung mit Zukunft
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik