Wissensbereich: "Ausbildung"

Artikel 1 bis 10 von 24
Seite: 123
TitleTeaserUrlImageUpdate DateShow Update Date
Artikel 1 bis 10 von 24
Seite: 123
Stand: 10.12.2012 20:30:00
Anlagenmechaniker/in ist ein Ausbildungsberuf in der Industrie und mit dem Handwerksberuf Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik vergleichbar. [zum Artikel]
Stand: 12.05.2016 19:29:49
2003 wurden die bisherigen Berufe Gas- Wasserinstallateur/in und Zentralheizungs- und Lüftungsbauer/in zu dem neuen Ausbildungsberuf „Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik“ zusammengeführt. Ab dem 1. August 2016 gibt es eine neue Ausbildungsverordnung. [zum Artikel]
Stand: 21.03.2010 14:15:07
Befähigte Person ist nach § 2 (7) BetrSichV eine Person, die durch ihre Berufsausbildung, ihre Berufserfahrung und ihre zeitnahe berufliche Tätigkeit über die erforderlichen Fachkenntnisse zur Prüfung der Arbeitsmitteln verfügt. [zum Artikel]
Stand: 14.07.2009 13:49:57
Behälter- und Apparatebauer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO). Bei vielen Brauerein ist es durch große Glasfronten zu sehen: das Sudhaus. Mächtige Kessel aus Kupfer stehen im Blickpunkt. Der Laie staunt, der Fachmann weiß, die Behälter wurden vom Behälter- und Apparatebauer/in angefertigt. [zum Artikel]
Stand: 16.05.2013 21:23:13
Der Begriff "Beruf" kommt von "Berufung", aber die Arbeit kann nur wirklich Spaß bereiten, wenn man sich vor dem Unterschreiben eines Ausbildungsvertrages ein wenig informiert, ob der gewünschte Beruf wirklich zu meinen Vorstellungen und Fähigkeiten passt. [zum Artikel]
Stand: 12.11.2016 17:18:56
In der Meisterausbildung ist der betriebswirtschaftliche Teil (Teil 3 der MPO) für viele Meister, besonders für die, die einen Betrieb gründen oder führen wollen, nicht umfangreich genug bzw. nicht ausreichend. Aus diesen Grund haben die Handwerkskammern speziell für die Handwerksmeister die Ausbildung zu einem "Geprüften Betriebswirt nach der Handwerksordnung" (alt: Betriebswirt [HWK]) entwickelt. [zum Artikel]
Stand: 19.07.2009 22:16:04
Vom Lagerfeuer zu modernsten Haustechnik-Innovationen [zum Artikel]
Stand: 21.07.2009 16:59:49
Die duale Berufsausbildung wird parallel in der Berufsschule und in einem Betrieb durchgeführt. Voraussetzung für eine duale Berufsausbildung ist immer ein Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb. [zum Artikel]
Stand: 27.11.2015 19:00:48
Die "Elektrofachkraft" ist kein Ausbildungsberuf. Wer im Bereich "Elektrotechnik" arbeiten darf, wird in verschiedene Richtlinien, Gesetze, Verordnungen und die VDE-Normen erklärt. Hier unterscheidet man zwischen Elektrofachkräften, elektrotechnisch unterwiesenen Personen und elektrotechnische Laien. [zum Artikel]
Stand: 22.09.2011 21:22:10
Dieser Personenkreis (SHK-Unternehmer) darf nur in eigener Fachverantwortung solche festgelegten Tätigkeiten ausführen, wenn sie eine Prüfung abgelegt haben und an regelmäßige Nachschulungen teilnehmen. [zum Artikel]



Aktuelle Forenbeiträge
moggmogg schrieb: Also für meinen Geschmack ist der Keller überbelüftet. Das Kellergeschoss hat den höchsten Luftwechsel obwohl man sich dort vermutlich relativ wenig aufhält. Oder gibt es hierfür einen Grund, insbesondere...
WalterMB schrieb: Hallo Stephan, wir hatten in unserem Haus von 1978 auch keine optimale Dachisolierung durch Zwischensparren Dämmung und Ausbau 1.OG mit Drempel. Es ging nicht alleine um die Isolation mit gleichmässigen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik